Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schlüssel für Winsener Stadthalle an neuen Pächter übergeben

Bei der Schlüsselübergabe (v. li.): André Wiese, Simone Wempe (Stadtmarketing), Peter Felgentreu (Berater) und Joannis Kourkoutidis
thl. Winsen. "Das Geschäft ist gut angelaufen. Wir haben bereits einige Stammgäste gewinnen können." Zuversichtlich und erfreut sich Stadthallenpächter Joannis Kourkoutidis, als Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU) ihn am Montag symbolisch die Schlüssel für die Einrichtung überreichte.
Seit Anfang des Jahres bewirtschaftet der gebürtige Grieche die Stadthalle. "Mit liegt das Objekt sehr am Herzen. Ich habe große Pläne und verspreche, aus der Stadthalle wieder eine Begegnungsstätte für Winsen und alle Bürger aus der Umgebung zu machen", sagte der Gastronom. Allerdings gebe es am und im Gebäude einige Mängel, da sei die Stadt gefragt.
André Wiese versprach, schnellstmöglich Abhilfe zu schaffen. "Im Haushalt sind 210.000 Euro für Investitionen in der Stadthalle eingestellt. Dieses Geld sollen und wollen wir ausgeben, z.B. für die Erneuerung der Toilettenanlagen", so das Stadtoberhaupt. Die Verwaltung sei froh, mit Joannis Kourkoutidis einen Pächter gefunden zu haben, mit dem die Übergabe so reibungslos geklappt habe, dass alle bereits 2013 für Januar gebuchten Termine ausgeführt werden konnten.
Ab Dienstag, 4. Februar, hat das "Luhelöw", wie die Stadthalle jetzt heißt, offiziell geöffnet. Und am 12. Mai soll es laut Joannis Kourkoutidis eine große Einweihungsfeier geben.