Weihnachten: Streit statt Besinnlichkeit

kb. Buchholz. Von wegen Besinnlichkeit: An Weihnachten musste die Polizei mehrfach wegen familiären und nachbarschaftlichen Streitigkeiten ausrücken. In Buchholz ging dabei eine Auseinandersetzung in der Nacht zu Heiligabend zwischen einem Paar so weit, dass der Mann (40) seine Lebensgefährtin (50) kurze Zeit würgte. Beide waren stark alkoholisiert und brachten es bei Atemalkoholtests zusammengerechnet auf über 3,7 Promille. Nebst der Einleitung einer Strafanzeige wurde der Mann aufgrund der Tätlichkeit für zwei Wochen seiner Wohnung verwiesen. Der Mann versuchte jedoch gleich wieder, zurück in die Wohnung zu seinem vorherigen Opfer zu gelangen. Er wurde deshalb zur Ausnüchterung und Durchsetzung der Wegweisung umgehend ins Polizeigewahrsam gebracht.

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.