Lieder von der Waterkant
3. Shantyfestival in der Buchholzer Empore mit Chören aus der Region

Der Heidjer-Shanty-Chor aus Buchholz zeigt, dass er mit der Welt der Seemannslieder vertraut ist
  • Der Heidjer-Shanty-Chor aus Buchholz zeigt, dass er mit der Welt der Seemannslieder vertraut ist
  • Foto: Heidrun Schubert
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

ah. Buchholz. Lieder, die von der Weite des Meeres und der Sehnsucht nach Zielen in der ganzen Welt handeln, aber auch von der glücklichen Heimkehr: Das ist die Welt der Shantys. Zum dritten Mal treten beim Shantyfestival in der Buchholzer Empore Chöre auf und singen stimmungsvolle Lieder, bei denen das Publikum mitsingen und -schunkeln kann.
Der Altländer Shantychor aus Jork im Alten Land besteht seit 1981. Die Sänger tragen bekannte Seemannslieder und Eigenkompositionen vor. Der Chor trat bereits bei zahlreichen Veranstaltungen in der Region und bei Fernsehsendern auf. Geleitet wird der Chor von Michael Bunge.
Der Shanty-Chor Cuxhaven besteht seit über 50 Jahren und gehört zu den ältesten Shanty-Chören in Deutschland. Er hat schon viele Auftritte im In- und Ausland absolviert. Jährlich tritt der Chor, der von Udo Brozio geleitet wird, in bis zu 70 Konzerten auf. Sogar in Nordamerika sang der Chor.
Der Heidjer-Shanty-Chor aus Buchholz, der rund 35 Sänger und Musiker umfasst, entstand 2007. Der Chor mit seinem starken Engagement sorgt bei zahlreichen Veranstaltungen für gute Stimmung. Da der musikalische Leiter, Dipl.-Musiklehrer Ralf Lehnert, verhindert ist, wird er von Sonja Heiermann vertreten.
Sa., 19.10., 20 Uhr in der Empore (Breite Str. 10) in Buchholz. Karten: 16,90 und 21,30 Euro, Beginn: 20 Uhr, Karten: 04181- 287878 und www.empore-buchholz.de.<_10_Aufz>

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.