Dassendorf siegt 4:1
Fußball-Oberliga: Spitzenreiter ist zu stark für Buchholz 08

Buchholz' Jannik Thees (li.) hat es mit Mattia Maggio zu tun, 
während Pascal Nägele die Situation beobachtet
  • Buchholz' Jannik Thees (li.) hat es mit Mattia Maggio zu tun,
    während Pascal Nägele die Situation beobachtet
  • Foto: André Welle
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Im ersten Spiel nach dem Ausscheiden von Trainer Marinus Bester haben die Oberliga-Fußballer des TSV Buchholz 08 die erwartete Niederlage kassiert: Gegen den souveränen Spitzenreiter TuS Dassendorf verlor das Team des Interims-Trainerduos Rüdiger Meyer/Jan Voß mit 1:4 (0:2).
Rüdiger Meyer bescheinigte seinem Team, gegen die spielerisch überlegenen Gäste nicht viel zugelassen zu haben. "Wir haben defensiv robuster und enger gestanden als in den vergangenen Partien", sagte er. Die "extreme Qualität" im Kader der Gäste machte aber den Unterschied: Gerade bei Standardsituationen war Dassendorf stets gefährlich. So fielen in der ersten Halbzeit die beiden Gegentreffer für Buchholz nach Ecken des TuS. Kristof Kurczynski (9.) und Bekim Carolus (36.) trafen. "Für uns war es ärgerlich, dass beide Treffer nach Eckstößen fielen, die nicht jeder Schiedsrichter pfeift", analysierte Rüdiger Meyer.
Im zweiten Durchgang versuchte Buchholz weiter, die Räume eng zu machen. Das gelang weitgehend, allerdings legte Dassendorf in der 60. Minute zum 3:0 nach - 08-Verteidiger Andreas Metzler traf dabei - bedrängt von einem Gegenspieler - ins eigene Tor. Nach dem 1:3-Anschlusstreffer durch Marc Eisenberg (63.) keimte kurz Hoffnung auf, doch Pascal Nägele (76.) machte alles klar für Dassendorf.
"Für uns kommen jetzt die Spiele, in den wir punkten müssen", fordert Rüdiger Meyer. Bereits am Freitag (19.30 Uhr) treten die Buchholzer beim Aufsteiger Hamm United an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.