Glanzvolles Adventsfest

Das erfolgreiche Turnteam vom Blau-Weiss Buchholz mit ihren Trainerinnen (v.l.): Luka Bitsch und Anja Schönherr und Jenna Eggenstein (re. stehend)
  • Das erfolgreiche Turnteam vom Blau-Weiss Buchholz mit ihren Trainerinnen (v.l.): Luka Bitsch und Anja Schönherr und Jenna Eggenstein (re. stehend)
  • Foto: BW Buchholz
  • hochgeladen von Roman Cebulok

TURNEN: Sportler von Blau-Weiss Buchholz brachten 16 glitzernde Medaillen aus Hannover mit

(cc). Blau-Weiss Buchholz ist eine Aerobic-Hochburg. Das bewiesen die jungen Sportlerinnen und Sportler bei den Kinder- und Jugendsportspielen in Hannover. Im Vorjahr waren es nur fünf Buchholzer Turnerinnen, die an den Sportspielen in Hannover teilgenommen hatten. Diesmal waren es 21 Aktive (20 Mädchen und ein Junge) aus dem Turnteam Kunst- und Aerobicturnen von Blau-Weiss, die mit insgesamt 16 Medaillen im Gepäck zurückgekehrt sind.
„Bei dieser Veranstaltung konnten die Kinder in fünf verschiedenen Bereichen unter Beweis stellen, dass sie fleißig für das Event trainiert hatten“, freute sich Blau-Weiss-Trainerin und Vize-Abteilungsleiterin Jenna Eggenstein: „Die Teilnehmer wurden in zwei Leistungsbereiche eingeteilt, wobei in der Stufe eins schon schwierige Anforderungen gestellt wurden.“
Auf dem Programm standen spezifische Aerobicelemente wie der Geräteschwinkelstütz und der Spagat, sowie Turnelemente wie Flick Flack oder freies Rad. Dazu mussten nach einer vorgegebenen Aerobic-Choreografie und flotten Musik Beat-Schritte und Arme richtig koordiniert werden. Aber auch die Grundlagen in Kraft und Beweglichkeit wurden an verschiedenen Stationen getestet. Dabei musste ein Koordinationsparcours absolviert werden. Belohnt wurde sie am Ende mit sechs Medaillen in Gold, fünf in Silber, und fünf in Bronze.
„Damit hat sich viele Training ausgezahlt, denn fast alle konnten mit einer Medaille nach Hause fahren“, strahlte Trainerin Anja Schönherr: „Es ist schön zu sehen, wie unsere noch junge Abteilung wächst. Es ist ein toller Zusammenhalt unter den Kindern und Trainern, wodurch eine Motivation entsteht, die solche Erfolge erst möglich macht.“ Jeweils „Gold“ ging an Lennja Reemts, Sophie Schönherr (beide Jahrgang 2012/13), Hannah Meyer, Elias Garzon Caceres (beide Jg. 2011), Luna Förthmann (Jg. 2010/11), Leni Bitsch (Jg. 2006). Jeweils eine Silbermedaille holten Ella Gebert, Haylie Hampfe, Marie Sikorski, Annelie Both und Penelope Guthnow. Über Bronze freuten sich Gwendolyn Guthnow, Leni Hunscheidt, Hannah Birkenfeld, Maivi Fuchs und Leonie Steffen. Dazu wurden alle Teilnehmer vom Veranstalter mit einem Adventskalender beschenkt. „Dankeschön sagen wir auch der Firma Kiehn Group Lüneburg, die für unsere Reise nach Hannover einen Bus bereitgestellt hat“, so Eggenstein.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.