Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TSV Buchholz 08: Trainer Thorsten Schneider steigt zum Saisonende aus

Trainer Thorsten Schneider steigt aus

Fußball-Oberligist ist bereits auf der Suche nach einem Nachfolger

(cc). Torjubel sehen die 08-Fans gerne an der Otto-Koch-Kampfbahn in Buchholz. Nachdem die Partie am Sonntagnachmittag gegen TuS Osdorf schon verloren schien, trafen Luca Knobloch und Ahmed Ali Abdurahman in der Schlussphase zum 3:2 (1:0)-Heimsieg für den Fußball-Oberligisten TSV Buchholz 08.
Den eigentlichen Paukenschlag gab es beim TSV schon während der Woche. Da teilte 08-Trainer Thorsten Schneider der Mannschaft nach dem Training mit, dass er seine Tätigkeit zum Ende der Saison beenden wird. Dazu der Coach: „In vier Jahren bei 08 habe ich mich in einem von Vertrauen und Freundschaft geprägten Umfeld sehr wohl gefühlt. Unabhängig von Ergebnissen und der Tabellensituation konnte ich mich immer zu 100 Prozent auf die Unterstützung von Manager und Funktionsteam verlassen. Ähnlich wie in der vergangenen Saison verlief der Start in die aktuelle Spielzeit nicht vorstellungsgemäß. Doch auch diesmal bin ich überzeugt, dass wir uns rechtzeitig aus dem Tabellenkeller verabschieden.“ 08-Liga-Manager Simon Beecken bedauert die Entscheidung von Schneider dankt ihm „für die außerordentlich gute und freundschaftliche Zusammenarbeit.“ Die Suche nach einem Nachfolger ist bereits angelaufen.
Zurück zum Heimspiel gegen TuS Osdorf, der den knappen 1:0-Vorsprung der Buchholzer zur Pause im zweiten Durchgang zur 2:1-Führung (70. Minute) drehen konnte. Es sah nicht gut aus für die Gastgeber, zumal sie ihre Chancen nicht nutzten. Aber in der 90. Spielminute traf der im zweiten Abschnitt eingewechselte Luca Knobloch zum 2:2-Ausgleich. Anschließend erzielte Ahmed Ali Abdurahman in der Nachspielzeit sogar noch das Siegtor zum 3:2-Endstand.