Flohmarkt und Oldtimertreffen lockte Besucher nach Helmste
Große und kleine Schätze

Die beiden Besitzer Uli Klintworth (li.) und Rüdiger Timm aus Helmste präsentieren stolz ihren Oldtimer Foto: Heimatverein Helmste
  • Die beiden Besitzer Uli Klintworth (li.) und Rüdiger Timm aus Helmste präsentieren stolz ihren Oldtimer Foto: Heimatverein Helmste
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Helmste. Beim Flohmarkt sowie Schlepper- und Oldtimertreffen des Heimatvereins Helmste gab es jede Menge zu sehen und zu staunen. Rund 40 Stände boten Gelegenheit zum Hökern und Handeln, für jeden Geschmack war etwas dabei.

Die Treckerfreunde kamen sogar aus Hollenstedt, Moisburg und Neu-Wulmstorf, um sich auszutauschen. Der absolute Star unter den Oldtimern war der Ford A Pickup von 1929 im noch unrestaurierten Zustand. Stolz beantworteten die beiden Besitzer Uli Klintworth und Rüdiger Timm aus Helmste alle Fragen zum Auto und ließen sich gern fotografieren. Auch ein Heinkel-Roller von 1957 und ein VW Käfer, Baujahr 1950, der seine erste Ausfahrt nach seiner neuen Zulassung nach Helmste machte, waren Publikumsmagneten.

Der Renner bei den Kindern war mit Abstand die Formel-1-Gokart-Bahn mit drei Rallyetouren. Foto: Heimatverein

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.