Freie Fahrt ab August
Arbeiten am fünften Bauabschnitt der K1 beginnen

Aktuell laufen die Sanierungsarbeiten an der K1 in Fredenbeck zwischen „Im Ortfeld“ und „Raakamp“
  • Aktuell laufen die Sanierungsarbeiten an der K1 in Fredenbeck zwischen „Im Ortfeld“ und „Raakamp“
  • Foto: Landkreis Stade/Chr. Schmidt
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

nw/jab. Landkreis Stade. Nach der winterbedingten Zwangspause gehen die Sanierungsarbeiten an der Kreisstraße K1 in Fredenbeck mit dem fünften Bauabschnitt weiter. Ab Anfang August soll die Straße für den Verkehr wieder frei sein.

Zwischen den Straßen „Am Steinkamp“ und „Raakamp“ laufen zunächst Tiefbauarbeiten für eine neue Wasserleitung und die Vorbereitungen für den eigentlichen Straßenbau. Das bedeutet dort eine absolute Vollsperrung der K1. Der Schulbusverkehr zur Grundschule Fredenbeck – über die Straße "Raakamp" – ist während der Bauarbeiten im fünften Bauabschnitt möglich. Auswärtige Autofahrer, die nicht das Ziel Fredenbeck haben, werden dringend gebeten, die vom Landkreis Stade ausgewiesene Umleitung über Bargstedt/Kutenholz (L124/L123) zu nutzen. Die von der Samtgemeinde vorgesehene innerörtliche Umfahrung der Baustelle führt durch Wohngebiete und ist für den überörtlichen Durchgangsverkehr nicht gedacht.

Weitere Informationen und Antworten auf viele eingesandte Fragen zur Baustelle sind auf der Internetseite www.landkreis-stade.de/k1 zu finden.

Sanierung der Ortsdurchfahrt Fredenbeck hat begonnen
Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.