Beiträge zur Rubrik Service

Kita-Erweiterung in Schwinge
Mehr Platz zum Spielen in der "Villa Fröhlich"?

sb. Schwinge. Der Name soll Programm sein: Im Fredenbecker Kindergarten "Villa Fröhlich" sollen Kinder in positiver und fröhlicher Umgebung spielen und lernen. Gleiches gilt für die Außenstelle der kommunalen Einrichtung im Ortsteil Schwinge. Allerdings sind die räumlichen Verhältnisse dort relativ beengt. Ein Anbau könnte Abhilfe schaffen. Die Samtgemeinde Fredenbeck als Träger des Kindergartens befasst sich deshalb derzeit mit Bauplänen, die mehr Platz in allen Bereichen schaffen sollen. Eine...

  • Fredenbeck
  • 11.05.21
Das "Team der Plattdütschen" in Online-Konferenz (oben, v.li.): Birgit Heitmann, Christa Haar-Rathjen, (unten, v. li.): Petra Fuß und Miriam Franke

Tradition der plattdeutschen Predigt lebt auf der Stader Geest weiter
Neues "Team der Plattdütschen"

sb. Fredenbeck/Mulsum. In den Fredenbecker und Mulsumer Kirchen wird wieder platt geschnackt. Nachdem Lektor Klaus-Hinrich Tietjen aus Deinste, der über viele Jahre die plattdeutschen Gottesdienste der Region Mulsum-Fredenbeck geprägt hat, im vergangenen Jahr in den Ruhestand gegangen ist, hat sich jetzt ein neues "Team der Plattdütschen" zusammengefunden. Es besteht aus den Kirchenvorsteherinnen Birgit Heitmann und Miriam Franke, Lektorin Petra Fuß und Pastorin Christa Haar-Rathjen. Premiere...

  • Fredenbeck
  • 11.05.21

Zwei Kirchengemeinden wollen helfen
Sammlung von Kleiderspenden

sb. Fredenbeck/Oldendorf. Die Kirchengemeinde in Fredenbeck unterstützt die Aktion "Kleidung sammeln und fair teilen" der Deutschen Kleiderstiftung. Gut erhaltene Kleidung kann von Montag bis Samstag, 10. bis 15. Mai, vor die Tür der Martin-Luther-Kirche gestellt werden. Wer selbst keine sauberen Plastikbeutel hat, erhält welche in der Kirche oder im Kirchenbüro. Die deutsches Kleiderstiftung sammelt, sortiert und verteilt seit mehr als 60 Jahren als gemeinnützige Organisation gebrauchte und...

  • Fredenbeck
  • 06.05.21
Rote Mohnblumenkränze zieren derzeit die Erinnerungsstelen

Lob der britischen Angehörigen für Kutenholzer Heimatforscher
Rote Mohnblumenkränze aus Großbritannien

sb. Kutenholz. Ein Paket mit drei roten Mohnblumenkränzen traf vor wenigen Tagen bei der Heimatforschenden Debbie Bülau auf der Stader Geest ein. Absender war John Lamb, der Neffe des britischen Panzerfahrers Frank Lock, der während des Zweiten Weltkriegs bei Kutenholz starb, als sein Fahrzeug auf eine Mine fuhr (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). John Lamb bat Debbie Bülau in seinem Schreiben, die Kränze zum Todestag der Soldaten bei den kürzlich aufgestellten Erinnerungsstelen auf dem...

  • Fredenbeck
  • 05.05.21
Letzter Bauabschnitt in Fredenbeck zwischen "Raakamp" und "Im Mühlenfeld"

Arbeiten sollen im Sommer abgeschlossen werden
K1-Baustelle in Fredenbeck wandert weiter

sb. Fredenbeck. Die Sanierung der Kreisstraße K1 in Fredenbeck schreitet planmäßig voran. Voraussichtlich am heutigen Mittwoch, 5. Mai, werden die Asphaltierungsarbeiten zwischen "Im Ortfeld" und "Am Steinkamp" beendet. Dann wandert die Baustelle weiter. Bis einschließlich Samstag, 8. Mai, fahren die Schulbusse weiterhin durch die Baustelle direkt zur Grundschule Fredenbeck. Fußgänger gelangen über die Straße "Am Steinkamp" auf das rückwärtige Schulgelände der Grundschule Fredenbeck. Ab Montag,...

  • Fredenbeck
  • 04.05.21
Auch auf diesem abwechslungsreichen Wimmelbild gibt es wieder Einiges zu entdecken!

Zeichner aus der Region erschafft faszinierende Illustration
Opulente Oper verzückt in diesem Wimmelbild das Publikum

(tw). Anspruchsvollen Gesang erlebt das begeisterte Publikum dieser Oper. Bis dies im wahren Leben wieder möglich ist, versüßt der Zeichner Hans Geiger (Foto) aus Jesteburg (Landkreis Harburg) die Wartezeit mit diesem prachtvollen Wimmelbild. Entdecken Sie die gesuchte Tasche? Oder die schwarze Katze, den schlafenden Zuschauer im Publikum und die Harfespielerin? WOCHENBLATT lädt an den Strand ein: Jetzt wird ordentlich gewimmelt! Originelles Wimmelbild passend zu Ostern: Wo hat sich bloß das...

  • Buchholz
  • 23.04.21
Das große Erntefest in Helmste - hier ein Archivfoto aus 2018 - findet seinen Abschluss stets in einer großen Erntewagenparade

Party steigt erst in 2022
Kein großes Erntefest in Helmste

sb. Helmste. Aufgrund der Corona-Situation verschiebt die Freiwillige Feuerwehr Helmste das große Erntefest um ein Jahr. Ursprünglich sollte es vom 3. bis 5. September 2021 steigen, neuer Termin ist 2. bis 4. September 2022. Das große Erntefest in Helmste findet normalerweise alle drei Jahre statt. Im Jahr 2018 nahmen an der großen Erntewagenparade 45 geschmückte Fahrzeuge teil.

  • Fredenbeck
  • 22.04.21
Freude über die Rezertifizierung (v.li.): Ria Wichers (Fachkraftsleitung Biologie), Andreas Dammert (Leiter Schülerfirma), Schulleiterin Tanja Bovenschulte, Konrektor Fabian Schild von Spannenberg und MINT-Koordinatorin Daniela Bielke

Geestlandschule wurde erneut MINT-Schule Niedersachsens
Besondere Auszeichnung für Geestlandschule Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Roboterbau mit programmierbaren Legosteinen, Steinmetzarbeiten, Raketen-Modellbau oder Zauberei der Physik - die Geestlandschule in Fredenbeck hat ihren Schülerinnen und Schülern Außergewöhnliches zu bieten. Seit 2016 gehört sie als eine der wenigen Schulen zum "Exzellenz-Netzwerk MINT-Schule Niedersachsen". Kürzlich wurde die Geestlandschule als MINT-Schule rezertifiziert. "Wir müssen uns alle paar Jahre erneut qualifizieren", sagt MINT-Koordinatorin Daniela Bielke. Die Jury...

  • Fredenbeck
  • 21.04.21

Testzentrum in Fredenbeck wurde eröffnet

sb. Fredenbeck. Unter der medizinischen Leitung des Fredenbecker Allgemeinmediziners Dr. Johann Bröhan steht seit Freitag ein weiteres Corona-Testzentrum in der Niedersachsenschänke in Fredenbeck, Schwingestraße 33, zur Verfügung. Es ist montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr sowie zwischen 13 und 16 Uhr unter Tel. 04149-277935 zu erreichen. Getestet wird zunächst montags, mittwochs und freitags von 16 bis 19 Uhr sowie freitags und samstags von 10 bis 13 Uhr. Die Tests werden ohne Wartezeit...

  • Fredenbeck
  • 20.04.21

Ab Montag, 19. April 2021
Kindernotbetreuung in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. Wegen der Corona-Notbremse findet in der Samtgemeinde Fredenbeck ab Montag, 19. April, die Kinderbetreuung nur noch als Notbetreuung stattfindet. Dazu gibt die Verwaltung bekannt:  Alle Kinder, die in der Zeit vom 10. Januar 2021 bis zum 7. März 2021 eine Genehmigung für die Inanspruchnahme der Notbetreuung erhalten haben, können die von der Samtgemeinde Fredenbeck genehmigten Plätze in Anspruch nehmen. Weiterhin können Anträge für die Notbetreuung gestellt werden. Infos dazu...

  • Fredenbeck
  • 16.04.21

Erste Platzvergabe für das kommende Kita-Jahr in Fredenbeck

sb. Fredenbeck. In der Samtgemeinde Fredenbeck werden ab sofort die ersten Kita-Plätze für das Kita-Jahr 2021/2022 vergeben. "Dabei können zunächst nur die Plätze vergeben werden, die durch zweifelsfrei schulpflichtige Kinder frei werden und für die bereits eine verbindliche Kita-Abmeldung seitens der Eltern vorliegt", sagt Fachbereichsleiter Ralph Löblich. "Die weitere Platzvergabe wird sich aus ablaufbedingten Gründen leider bis in den Juni und Juli ziehen." Grund dafür ist u.a., dass die...

  • Fredenbeck
  • 14.04.21
Wildkräuter wie Gundermann sind schmackhafte Salat-Toppings
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Essbare Wildkräuter: Von Zauberkraut bis Störenfried

(nw/tw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen Karin Maring und Matthias Schuh regelmäßig im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, ihren Ernährungs- und Gartentipp für essbare Wildkräuter. Spaziergänge sind das aktuelle Mittel zur Freizeitgestaltung geworden. Dabei lassen sich, sobald die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, Gänseblümchen und...

  • Rosengarten
  • 01.04.21

Corona-Beschlüsse haben auch Folgen für das WOCHENBLATT
Ausgaben am Mittwoch werden zweimal nicht erscheinen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuerliche Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 18. April, den Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer beschlossen haben, hat nun auch für das WOCHENBLATT Folgen: Da die Beschlüsse sehr starke Auswirkungen auf die werbetreibende Wirtschaft haben, entfallen die beiden kommenden Mittwochausgaben am 31. März und 7. April! Sie brauchen auf Neuigkeiten, Informationen und selbst recherchierte Geschichten über interessante...

  • Buchholz
  • 29.03.21
Axel Nowark (v.li.), Frank Hoferichter und Gerhard Seba freuen sich, Besuchern das Lego-Wunderland im Heimathaus präsentieren zu können

Besondere Ausstellung im Heimathaus Kutenholz
Wunderland eröffnet Ostern

sb. Kutenholz. Im Kutenholzer Heimathaus "Op de Heidloh" eröffnet in diesen Tagen das Lego-Wunderland. Ab Ostersonntag, 4. April, kann die Ausstellung bestaunt werden. Dazu lädt der Heimat- und Kulturkreis Kutenholz ein Jahr nach der geplanten Eröffnung jetzt ein. "Endlich können wir wieder Besucher empfangen", sagt der Vorsitzende Gerhard Seba. Und auch Axel Nowark, der Schöpfer dieser verspielten Landschaft, freut sich auf die Gäste. Es gilt das Hygienekonzept des Heimatvereins. Für Besuche...

  • Fredenbeck
  • 24.03.21

Trophäe bekommt eine neue Form
Neuer Fredenbecker Ehrenpreis ist aus Acryl

sb. Fredenbeck. Seit 2006 vergibt die Gemeinde Fredenbeck jedes Jahr einen Ehrenpreis an verdiente Bürger. Der oder die Geehrte erhielt bisher als Anerkennung neben dem Titel eine handgefertigte Holzskulptur. Weil der Vorrat an Skulpturen inzwischen erschöpft ist, hatte Fredenbecks Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher in einem Antrag an den Gemeinderat angeregt, über eine Neugestaltung zu beraten. Jetzt hat der Fredenbecker Rat mehrheitlich über eine neue Form des Preises entschieden. Der...

  • Fredenbeck
  • 24.03.21
Unattraktiv und nicht mehr zeitgemäß: Der Spielplatz im Mühlenfeld wird abgeschafft

In Fredenbeck werden drei nicht mehr benötigte Spielplätze aufgegeben
Wohnhaus statt Wippe?

sb. Fredenbeck. Zurzeit verfügt die Gemeinde Fredenbeck über elf öffentliche Spielplätze. Die Zahl soll jetzt reduziert werden. Die Spielplatzflächen Am Beck, Am Surbroock und Im Mühlenfeld werden laut Ratsbeschluss aufgehoben. Dem Beschluss waren mehrjährige gründliche konzeptionelle Überlegungen vorausgegangen. Hintergrund: Früher war laut Baugesetzbuch in jedem Neubaugebiet ein Spielplatz vorgesehen. Aber: "Seit einigen Jahren ist man klüger geworden und dazu übergegangen, dass Spielplätze...

  • Fredenbeck
  • 24.03.21

Jeden Freitag offene Kirche

sb. Fredenbeck. Ergänzend zu den Sonntagsgottesdiensten ist die Martin-Luther-Kirche in Fredenbeck jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Besucher haben die Möglichkeit, sich zu besinnen, zu beten und zur Ruhe zu kommen. "Wir haben beobachtet, dass die Gottesdienste am Sonntag derzeit nicht sehr stark angenommen werden", teilt Pastorin Heide Wehling-Keilhack mit. "Deshalb hat der Kirchenvorstand sich dieses zusätzliche Angebot überlegt." Die Aktion gilt bis einschließlich 23. April.

  • Fredenbeck
  • 10.03.21
Aktuell laufen die Sanierungsarbeiten an der K1 in Fredenbeck zwischen „Im Ortfeld“ und „Raakamp“

Freie Fahrt ab August
Arbeiten am fünften Bauabschnitt der K1 beginnen

nw/jab. Landkreis Stade. Nach der winterbedingten Zwangspause gehen die Sanierungsarbeiten an der Kreisstraße K1 in Fredenbeck mit dem fünften Bauabschnitt weiter. Ab Anfang August soll die Straße für den Verkehr wieder frei sein. Zwischen den Straßen „Am Steinkamp“ und „Raakamp“ laufen zunächst Tiefbauarbeiten für eine neue Wasserleitung und die Vorbereitungen für den eigentlichen Straßenbau. Das bedeutet dort eine absolute Vollsperrung der K1. Der Schulbusverkehr zur Grundschule Fredenbeck –...

  • Fredenbeck
  • 05.03.21
Büchertauschschränke sind beliebt

In Kutenholz soll es bald vier Exemplare geben
Lektüre aus dem Büchertauschschrank

sb. Kutenholz. Der Rat der Gemeinde Kutenholz hat auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, 4.000 Euro für die Aufstellung von Büchertauschschränken in den Ortschaften Kutenholz, Mulsum, Aspe und Essel in den Haushalt einzustellen. Als Tauschort bieten sich ausrangierte Telefonzellen an, wie sie bereits mehrfach im Landkreis zu finden sind. Die Kabinen werden laut Recherchen des "Runden Tisches Kutenholz" zu einem Preis von rund 700 Euro angeboten und sollen von den Dorfgemeinschaften...

  • Fredenbeck
  • 02.03.21
Das Deutsche Haus ist ein wichtiger Bestandteil der Mulsumer Ortsmitte

Für Erhalt der Gaststätte und Kneipe "Deutsches Haus"
Mulsumer Dorfinitiative jetzt offiziell eine Genossenschaft

sb. Mulsum. Einen wichtigen Schritt hat die Initiative zur Fortführung des Deutschen Hauses in Mulsum gemacht: Seit dem 16. Februar ist sie eine offiziell eingetragene Genossenschaft. "Der Verwaltungsakt hat seit Gründung der Genossenschaft knapp sieben Monate gedauert", sagt Stefan Allers vom Genossenschafts-Vorstand. "Durch den Eintrag sind jetzt auch die rechtlichen Voraussetzungen für den Empfang öffentlicher Gelder geschaffen." Rückblick: Die Genossenschaft wurde im Juni 2020 gegründet, um...

  • Fredenbeck
  • 26.02.21
Kinderlachen gemischt mit flotter Musik tönte vor dem ersten Lockdown 2020 aus der Festhalle zum Kinderfasching
Video 5 Bilder

Kutenholzer Jahresrückblick geht online

sb. Kutenholz. Auch den Neujahrsempfang des Runden Tisches Kutenholz hat die Pandemie lahmgelegt. "Statt in der Festhalle sitzen die meisten zu Hause und vermissen unter anderem den Jahresrückblick", sagt Lutz Schadeck, Pressewart des Heimat- und Kulturkreises Kutenholz. "Gerade dieser Jahresrückblick, mit Bildern aus dem vorherigen Jahr als PowerPoint-Präsentation gezeigt und mit Kommentaren unterlegt, von den Grundschulkindern vorgelesen, war immer ein Höhepunkt." Sollte das alles wegen...

  • Fredenbeck
  • 16.02.21
Robert Schnücke-Melcher

Neuer Pastor für Mulsum

sb. Mulsum. Die St. Petri Kirchengemeinde Mulsum hat seit Anfang Februar mit Robert Schnücke-Melcher einen neuen Pastor. Schnücke-Melcher wuchs in Ostwestfalen auf und studierte nach den Abitur Theologie in Bielefeld, Bochum, Wuppertal und Göttingen. Nach seinem Examen 2014 arbeitete er einige Jahre an den Universitäten in Göttingen und Hannover, wo er auch promovierte. Sein Vikariat absolvierte er in Hannoversch Münden. "Durch die Corona-Pandemie werden vermutlich auch 2021 die Möglichkeiten...

  • Fredenbeck
  • 10.02.21
Die Fredenbecker Bücherei mit Leiterin Meike Beck (kl. Foto) machte auch im Corona-Jahr 2020 viele Angebote
2 Bilder

Die Fredenbecker Bücherei im Corona-Jahr
Für Leser andere Wege gegangen

sb. Fredenbeck. Corona-bedingt lief es in der Fredenbecker Gemeindebücherei im vergangenen Jahr etwas anders als sonst. Zwar war die Nachfrage nach Lesestoff gerade in der Zeit des Lockdowns hoch, aufgrund der Pandemieauflagen wurden jedoch z.T. andere Wege gegangen und die Medien z.T. kontaktlos ausgegeben und angenommen. Bestellt wird telefonisch oder per E-Mail, der Bücherbestand ist über einen Online-Katalog einsehbar. Die so reservierten Medien werden dann zum kontaktlosen Abholen an einem...

  • Fredenbeck
  • 10.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.