Abschied von Werner von Holt bei der Kreissparkasse Stade

Werner von Holt

sb. Fredenbeck. Ende Januar ist Werner von Holt (63), stellvertretender Filialdirektor der Kreissparkasse Stade in Fredenbeck, in den Ruhestand gegangen. Seit 1970 war er in dem regionalen Kreditinstitut tätig, absolvierte dort seine Ausbildung zum Sparkassen-Kaufmann und war u.a. in den Filialen in Himmelpforten, Mulsum und Fredenbeck für seine Kunden da. 1978 legte er die Prüfung zum Sparkassen-Betriebswirt ab, 2005 wurde er stellvertretenden Filialdirektor. Jetzt freut sich Werner von Holt auf mehr Zeit für seine Familie mit den zwei Enkelkindern sowie für Hobbys und Reisen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.