Spatenstich für neuen Wohnpark in Fredenbeck

Beim Spatenstich (v.li.): Fredenbecks Bürgermeister Ralf Handelsmann, Dr. Wolfgang Röhr von der 
Hamburger Villa Vitalia Gesundheit & Pflege AG, Jan Falk von der Bremer Firma Convivo und Friedrich 
Schuhmann von der Bremer Firma Hesse + Partner
  • Beim Spatenstich (v.li.): Fredenbecks Bürgermeister Ralf Handelsmann, Dr. Wolfgang Röhr von der
    Hamburger Villa Vitalia Gesundheit & Pflege AG, Jan Falk von der Bremer Firma Convivo und Friedrich
    Schuhmann von der Bremer Firma Hesse + Partner
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

Mehrgenerationen-Projekt: Startschuss für Anlage neben Deinster Golfplatz


sb. Fredenbeck.
"Gutes braucht seine Zeit" - darin waren sich Ralf Handelsmann, Bürgermeister der Samtgemeinde Fredenbeck, Dr. Wolfgang Röhr von der Hamburger Villa Vitalia Gesundheit & Pflege AG, Jan Falk von der Bremer Firma Convivo und Friedrich Schuhmann von der Bremer Firma Hesse + Partner, einig. Im Quartett machten sie am vergangenen Freitag den ersten Spatenstich für das "Quartier am Golfplatz" in Fredenbeck. Die Mehrgenerationen-Wohnanlage direkt neben dem Deinster Golfplatz wird nach Fertigstellung drei Wohnvillen mit jeweils neun Eigentumswohnungen, sechs Gebäude mit insgesamt 66 Apartments für betreutes Wohnen, fünf Wohngemeinschaften für Senioren mit Pflegebedarf und einer Tagespflegestation umfassen. Auch die neue Kindertagesstätte der Gemeinde Fredenbeck wird in den Komplex integriert.

Die Idee für einen Mehrgenerationen-Wohnpark hatte bereits im Jahr 2013 der Fredenbecker Bürger Thomas Osterkamp. Bis zum Baubeginn vergingen fünf Jahre, in denen Projektentwickler und Investoren gefunden sowie Bebauungspläne erstellt und angepasst werden mussten. Die ersten Wohnungen in den Wohnvillen sind bereits verkauft, die Nachfrage kommt laut Friedrich Schuhmann größtenteils aus dem Landkreis Stade und der Hansestadt Hamburg.

• Weitere Infos: http://www.quartier-am-golfplatz.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.