Cowboys in der Grundschule

Das war ein Erlebnis: Der Autor Michael Hain stellte in Hanstedt sein Buch "Cowboy Klaus und der fiese Fränk" vor
2Bilder
  • Das war ein Erlebnis: Der Autor Michael Hain stellte in Hanstedt sein Buch "Cowboy Klaus und der fiese Fränk" vor
  • Foto: Grundschule Hanstedt
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Autor Michael Hain liest in Hanstedt.

mum. Hanstedt. Das hat schon fast Tradition: In Kooperation mit der "Bökerstuv" fand jetzt wieder eine Lesung in der Grundschule Hanstedt statt. Bücherei-Leiterin Christiane Dyck hatte Michael Hain gebeten, für die Schüler der ersten und zweiten Klassenstufe nach Hanstedt zu kommen. Im Gepäck hatte der Autor sein Buch "Cowboy Klaus und der fiese Fränk". Auf der Reise durch den Wilden Westen eroberte Hain mit seinem Mit-Mach-Theater die Herzen der Jungen und Mädchen.
"Die Kooperation zwischen Bücherei und unsere Grundschule besteht bereits seit vielen Jahren und ist eine große Bereicherung für die Kinder", sagt Schulleiterin Christine Gall. "Christiane Dyck hilft nicht nur bei der Auswahl der Lesungen, sondern die Bökerstuv übernimmt auch die Hälfte der Kosten."
Gute Nachrichten für die Kinder aus der dritten und vierten Klassenstufe: Demnächst findet auch für sie eine Lesung statt.

Das war ein Erlebnis: Der Autor Michael Hain stellte in Hanstedt sein Buch "Cowboy Klaus und der fiese Fränk" vor
Aus dem Zweitklässler Jonas wurde während der Lesung ein Cowboy

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen