Beiträge zum Thema lesung

Service

Im Bulli durch fast 30 Länder: Stadtbücherei Buchholz initiiert Onlinelesung mit Journalist und Fotograf Oliver Lück

tw. Buchholz. Ein Mann, ein Bulli, eine halbe Million Kilometer: Seit 1996 reist Oliver Lück im VW Bus durch Europa. Der Journalist und Fotograf (Jahrgang 1973) aus Schleswig-Holstein traf in über 20 Jahren auf seiner überraschenden, teils abenteuerlichen Reise durch fast 30 Länder unter anderem die Schützer des letzten Urwaldes in Polen, Straßenkinder in Nordirland und Chilibauern im Baskenland. Seine Eindrücke und Entdeckungen schildert Oliver Lück in seiner kostenfreien Onlinelesung "Europa...

  • Buchholz
  • 14.04.21
Panorama
Kinderbuchautorin Gabriele Dummschat, alias Julie Bender, an ihrem Schreibtisch

WOCHENBLATT-Serie Traumberufe
Ehemalige Speditionskauffrau macht Karriere als Kinderbuchautorin

 Von der Speditionskauffrau zur Kinderbuchautorin mit besonderer Leidenschaft für Lesungen: "Was machst du jetzt?", fragte sich Gabriele Dummschat aus Maschen wie so viele Mütter, die nach der Elternzeit wieder ins Berufsleben zurückkehren wollen. Ihren alten Job als Speditionskauffrau auf mittlerer Führungsebene hätte sie nicht in Teilzeit ausführen können. "Das war damals ein klassischer Männerberuf, da wurde an Teilzeit überhaupt nicht gedacht", sagt Gabriele Dummschat. Dass sie aber...

  • 19.03.21
Service

Ein Journalist und Fotograf berichtet von seinen Reisen um die Welt
Online-Lesung mit Weltenbummler Oliver Lück

sv. Hanstedt. Ein Mann, ein Bulli, eine halbe Million Kilometer: Seit 1996 reist Oliver Lück im VW-Bus durch Europa. In seinem Bildervortrag „Europa ohne Ende - Zeit als Ziel“ nimmt der Journalist und Fotograf seine Gäste am Donnerstag, 25. Februar, in einer Online-Lesung mit auf eine überraschende, teils abenteuerliche Reise. Er zeigt Eindrücke und Entdeckungen aus über 20 Jahren seiner Recherche. Darunter bewegende Begegnungen und Erlebnisse in fast 30 Ländern. Die Lesung findet im...

  • Hanstedt
  • 16.02.21
Panorama
Im Wohnzimmer von Samer Tannous (re.) hängen die ersten Leserreaktionen gerahmt an der Wand. Der Dialog ist ihm und seinem Co-Autoren Gerd Hachmöller wichtig

WOCHENBLATT sprach mit Besteller-Autorenduo
Wie Samer Tannous eine neue Heimat findet

tk. Buxtehude. Wäre die Art der Wohnungsbeleuchtung ein Gradmesser für Integration, dann hätte Samer Tannous womöglich schon die deutsche Staatsbürgerschaft. In dem Spiegel-Bestseller "Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)", den Tannous gemeinsam mit Gerd Hachmöller geschrieben hat, geht es in einem Kapitel um die Art und Weise, wie Deutsche und Araber ihr Zuhause ausleuchten. Möglichst hell, also ein kaltes, blaues Licht, bevorzugen Araber. So sah es auch in der Rotenburger Wohnung von...

  • Buxtehude
  • 20.10.20
Service
Ingo Engelmann mit einem seiner Werke

"Verbotene Bilder"
Fotografien aus Wintermoorer Klinik ausgestellt

lm. Buchholz. Der Buchholzer Fotograf und Buchautor Ingo Engelmann stellt vom 10. bis zum 18. Oktober samstags, sonntags sowie am Mittwoch jeweils von 15 bis 18 Uhr seine Werke aus der verlassenen Wintermoorer Klinik beim Kunstverein Buchholz (Kirchenstr. 6) aus. Unter dem Namen "Scherbengalerie und Verbotene Bilder" werden hier die zerstörten Fensterscheiben des Waldklinikums in den Fokus gerückt. Da die Stadt Schneverdingen bei Veröffentlichung der Fotos mit rechtlichen Schritten gegen den...

  • Buchholz
  • 06.10.20
Service

"Bin im Garten": Lesung mit Meike Winnemuth in Freiburg

bo. Freiburg. Meike Winnemuth kommt am Donnerstag, 1. Oktober, zu einer Lesung nach Freiburg. Im historischen Kornspeicher, Elbstr. 2, liest die Spiegel-Bestseller-Autorin um 19.30 Uhr aus ihrem neuen Buch "Bin im Garten". Die Moderatorin und Journalistin erzählt mit Tempo und Witz von ihrem Projekt "Garten", der für sie zum paradiesischen Ort des wahren Lebens wird: In Tagebuchform schildert sie ihre Erfahrungen vom Planen und Schuften, Säen und Ausprobieren, Ernten und Essen. Veranstalter...

  • Nordkehdingen
  • 22.09.20
Service
Dietrich Bonhoeffer und der Text "Von guten Mächten"

Erinnerungen an den Pastor und Widerstandskämpfer
Dreimal Dietrich Bonhoeffer im Kirchenkreis Hittfeld

sv. Jesteburg/Klecken/Tostedt . Die vom Kirchenkreis Hittfeld für April geplante Ausstellung zum 75. Todestag Dietrich Bonhoeffers darf Ende September nun endlich stattfinden. Teilnehmer können sich auf zwei Lesungen in Klecken und Tostedt sowie die offizielle Eröffnung der Ausstellung in Jesteburg freuen. Bonhoeffer war Pastor und seit 1938 Teil einer Widerstandsgruppe gegen den Nationalsozialismus, die später das Kriegsende erreichen und Hitler stürzen wollten. Er wurde am 9. April 1945 auf...

  • Jesteburg
  • 18.09.20
Service
Gabriella Engelmann

Buchpremiere
Gabriella Engelmann stellt neuen Roman in Mittelnkirchen vor

jab. Mittelnkirchen. Den Ort für die Buchpremiere ihres neuen Romans hätte Gabriella Engelmann aus Hamburg nicht besser wählen können. "Zauberblütenzeit", die Fortsetzung der Bestseller "Eine Villa zum Verlieben" und "Apfelblütenzauber" der "Im Alten Land"-Serie wird am Donnerstag, 3. September, um 19 Uhr auf dem Biohof Ottilie, Ort 19, in Mittelnkirchen während einer Open-Air-Lesung vorgestellt. Verliebt hat sich Engelmann, die ursprünglich aus München stammt und als Jugendliche nach Hamburg...

  • Lühe
  • 28.08.20
Panorama
Karsten "Don Camillo" Mertens (li.) und Alexander Benn genossen den Festivaltag mit Leichenwagen und menschlichen Schädeln
3 Bilder

"Von der Wissenschaft der Toten" in der Festung Grauerort begeistert Besucher
Der Tod gehört dazu

sc. Stade. Ein ungewöhnliches Festival lockte am vergangenen Wochenende nach Bützfleth: "Scientia Mortuorum - Von der Wissenschaft der Toten" von Dr. Anja Kretschmer gastierte zum ersten Mal in der Festung Grauerort und gewährte einen Einblick in etwas, das zum Leben dazugehört: den Tod. Etwa 230 interessierte Besucher kamen auf das Gelände der Festung. Von dem Ambiente des historischen Ortes ist nicht nur die Veranstalterin begeistert. Gäste, Referenten, Künstler - alle seien von der Festung...

  • Stade
  • 20.08.20
Panorama
Carlo von Tiedemann las für die Bewohner des Kursana Domizil Buchholz weihnachtliche  Geschichten
2 Bilder

Weihnachtliches vorgelesen
Radiomoderator Carlo von Tiedemann las im Kursana Domizil Buchholz

Andrea Buro, Direktorin des Kursana Domizil Buchholz, freute sich, Radiomoderator Carlo von Tiedemann für eine weihnachtliche Lesung in der Seniorenresidenz begrüßen zu dürfen. Carlo von Tiedemann las verschiedene Weihnachtsgeschichten, die nicht nur zum Schmunzeln sondern auch zum Nachdenken anregten. Wie in einer großen Familie erzählte Carlo von Tiedemann viele Begebenheiten aus seiner eigenen Familie. Er nahm Kontakt zu den Anwesenden auf und lobte das Kursana Domizil Buchholz, das ihm sehr...

  • Buchholz
  • 27.12.19
Panorama
Auf der Frankfurter Buchmesse las Kim Kestner (li.) aus ihrem neuen Roman und gab anschließend eine Signierstunde
4 Bilder

Eckeler Jugendbuchautorin Kim Kestner stellte bei der Frankfurter Buchmesse ihren neuen Roman vor
Ein Autoren-Traum wird wahr

as. Eckel. 250.000 Menschen haben jüngst die Frankfurter Buchmesse besucht, um sich über Neuerscheinungen zu informieren und ihren Lieblingsautoren zu begegnen. Zu diesen Autoren gehörte auch Kim Kestner aus Eckel. Sie schreibt seit zehn Jahren Jugendbücher, z.B. die "Zeitrausch-Trilogie", "Sakura" und "Anima". In Frankfurt stellte sie ihre neue Trilogie "Heaven's End" vor, die im Kinder- und Jugendbuchprogramm der S. Fischer Verlage erscheint. "Auf der größten Buchmesse der Welt am Samstag im...

  • Rosengarten
  • 08.11.19
Service

Literarisches Café
Lyrik und Prosa im Kulturforum Buxtehude

bo. Buxtehude. Das "Literarische Café" öffnet seine Türen am Freitag im Buxtehuder Kulturforum. Zu der Lesung sind Hobbyautoren ebenso wie Zuhörer willkommen. Amateurschriftsteller haben Gelegenheit, eigene Lyrik und Prosa vorzutragen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Veranstalter ist die Buxtehuder Autorengruppe "sage & schreibe". Fr., 27.09., um 20 Uhr im Kulturforum am Hafen in Buxtehude, Hafenbrücke 1; Eintritt frei.

  • Buxtehude
  • 24.09.19
Service

Lyrik und Musik
Poesie und Violinenklang bei Kerzenschein in St. Cosmae Stade

bo. Stade.Unter dem Titel "Sommer ist ins Land gekommen" steht ein Abend mit Lyrik und Musik in der St. Cosmae-Kirche. Marianne Gerdes (Texte) und Katarzya und Arne Westerhaus (Violine) präsentieren einen stimmungsvollen Abend voller Poesie und sommerlichen Klängen im Kerzenschein. Fr., 21.06., um 20 Uhr in der St. Cosmae-Kirche in Stade, Cosmae-Kirchhof; Eintritt frei; Spenden erwünscht.

  • Stade
  • 19.06.19
Service

Märchenhafter Nachmittag
Lesung mit Helmut Schöne in Buxtehude

bo. Buxtehude. Zum Literaturnachmittag lädt der Hausfrauenbund Buxtehude ein. Helmut Schöne liest aus seinem Märchen "Wie die Dohle von Buxtehude den Fuchs besiegt". Das Märchen wurde vor Kurzem in die Sammlung der "Europäischen Märchengesellschaft" auf Schloss Benrath bei Rheine aufgenommen. Di., 30.04.2019, um 14.30 Uhr in der "Hoheluft" in Buxtehude, Stader Str. 15. 

  • Buxtehude
  • 23.04.19
Panorama
Sabine Weiß besuchte während der Vorbereitung für ihre neuen Bücher eine Ausgrabung in Bardowick
2 Bilder

"Als hätte ich zwei Köpfe!"

Asendorfer Autorin Sabine Weiß veröffentlicht zwei Bücher ganz unterschiedlicher Art. mum. Jesteburg/Asendorf. Ein Schmöker über Perlen aus der Lüneburger Heide und ein abgründiger Sylt-Krimi: Am 29. März werden mit "Die Perlenfischerin" und "Finsteres Kliff" gleich zwei neue Romane der Asendorfer Schriftstellerin Sabine Weiß veröffentlicht. "Als ich las, dass in Flüssen in Deutschland echte Perlen gefunden wurden und vor allem die Heideflüsse für ihre schönen Perlen bekannt waren, war ich...

  • Jesteburg
  • 15.03.19
Service
Freuen sich auf die Besucher: (hi., v. li.) Michael Böhm, 
Manfred Ruprecht, Ilse Strasmann, Peggy Böhm und (auf der Bank) die kleine Mia von der Schreibwerkstatt   Foto: Verein WIR

Elbmarscher "WIR"-Schreibwerkstatt lädt ein zur Lesung

ce. Tespe. Eine bunte Mischung vom Märchen bis zum Krimi präsentieren die Mitglieder der Schreibwerkstatt des Vereins "WIR - Kunst und Kultur in der Elbmarsch" bei ihrer Lesung, zu der sie wieder am Sonntag, 4. November, um 15 Uhr in das Atelier "m.m." in Tespe (Am Alten Schützenplatz 34) einladen. Einlass ist ab 14 Uhr. Leckerer Kaffee und selbst gebackener Kuchen runden den gemütlichen Nachmittag ab. • Der Eintritt zu dem ebenso abwechslungsreichen wie spannenden Nachmittag kostet 5 Euro,...

  • Winsen
  • 30.10.18
Panorama
Laura Gehlhhaar und Christian Au Foto: Schinner

Lesung mit Laura Gehlhaar in Buxtehude: Von Tinder-Dates und blöden Gaffern

tk. Buxtehude. Es gibt Momente, in denen würde die Berliner Autorin und Bloggerin Laura Gehlhaar die "großen Kriege und kleinen Schlachten" gerne beenden und "ihre Rüstung ablegen". Warum sie das nicht kann, machte sie kürzlich bei einer Lesung in Buxtehude aus ihrem Buch "Kann man da noch was machen - Geschichten aus dem Leben einer Rollstuhlfahrerin" deutlich. Wenn sogenannte Freunde ihr sagen "wenn ich du wäre, hätte ich mich umgebracht" sind ein deutlicher Beleg dafür, dass ein Leben mit...

  • Buxtehude
  • 30.10.18
Panorama
Alida Gundlach vor ihrer Villa in Asendorf. Das Anwesen verkaufte die beliebten TV-Moderatorin vor ein paar Jahren. Jetzt kommt sie für eine Lesung nach Bendestorf
2 Bilder

"Miteinander oder gar nicht!"

Der "Bendestorfer Leseherbst" startet im "Makens Huus" mit Alida Gundlach. mum. Bendestorf. Sie hat viel zu erzählen: Ein Leben für das Fernsehen, mehr als 40 Jahre Moderationen, Talkrunden und TV-Sendungen - Alida Gundlach war eine TV-Ikone. Am Sonntag, 14. Oktober, ist sie auf Einladung des Bürger- und Kulturforums Bendestorf um 17 Uhr im "Makens Huus" (Poststraße 4) zu Gast. Gundlach liest aus ihrem Buch "Miteinander oder gar nicht!" Nach ersten beruflichen Schritten bei Radio Luxemburg und...

  • Jesteburg
  • 09.10.18
Service
Lädt zu einer Lesung ein: Regine Seemann
2 Bilder

Ein neuer Hamburg-Krimi

Regine Seemann stellt Debüt-Krimi "Falkenberg" im "Heimathaus" vor. mum. Jesteburg. Als Kind ging Regine Seemann (Foto), die noch heute am Rande der Fischbeker Heide wohnt, gern mit Eimer und Plastikschaufel bewaffnet in die Natur hinaus, um nach Schätzen zu graben. Die Schatzsuche beflügelte ihre Fantasie. "Meine Mutter und meine Großmutter haben mir früher oft vom Seeräuber Störtebeker erzählt, der ja angeblich auf dem Falkenberg gehaust haben soll", so Seemann. Gut 40 Jahre später ist...

  • Jesteburg
  • 07.09.18
Service
Zu Gast in Hanstedt:
Karin Buchholz

Autorin und Leuchtturmbewohnerin

Karin Buchholz liest im Atelier von Julia Heigel. mum. Hanstedt. Die Sommerferien sind vorüber und das kulturelle Leben erwacht. Das gilt auch für das Atelier von Julia Heigel in Hanstedt (Harburger Straße 18). Am Mittwoch, 5. September, ist Karin Buchholz ab 19 Uhr zu Gast. Die Autorin, Kolumnistin und Leuchtturmbewohnerin aus der Nähe Flensburgs, liest und erzählt auf ihre wunderbare Art eigene Texte und Geschichten. Aus ihrer besonderen Perspektive - auf Augenhöhe mit den Möwen - schreibt...

  • Hanstedt
  • 31.08.18
Service
Eröffneten vor einem Jahr das „CafeBook“ in Jesteburg: Die Freundinnen Michaela Seehof (v. li.), Susanne Walsleben und Valerie Höhn

100 Lesungen, Konzerte und Vorträge - das „CaféBook“ wird ein Jahr alt

mum. Jesteburg. So schnell vergeht die Zeit! Am Samstag, 13. Januar, feiert das „CaféBook“ in Jesteburg sein einjähriges Bestehen. Die Freundinnen Valerie Höhne, Susanne Walsleben und Michaela Seehof haben seitdem etwa 100 Veranstaltungen im „Sammanns Hus“ veranstaltet - Lesungen, Konzerte und Vorträge. In der Regel verlangte das Damen-Trio dafür keinen Eintritt, sondern bat um Spenden für die Künstler. Das einjährige Bestehen ihres Cafés wollen die Frauen nun mit einem besonderen Konzert...

  • Jesteburg
  • 09.01.18
Panorama
Ein Frachtschiff passiert den Suezkanal. Henning Koehlert war mit an Bord
2 Bilder

Mit dem Frachter um die halbe Welt: Vortrag in Stade

Autor Henning Koehlert aus Horneburg berichtet auf der "Greundiek" über spannende Seereise tp. Stade. Das ist nicht nur etwas für Seefahrt-Enthusiasten: Einen spannenden Erlebnisbericht über eine Reise auf einem Containerschiff hören Interessierte am Donnerstag 7. September, um 19.30 Uhr auf dem Museumsschiff Greundiek am Stadthafen in Stade. Autor Henning Koehlert (69) präsentiert seinen Fotobericht „Mit dem Frachtschiff um die halbe Welt – Hamburg – Schanghai – Hamburg“. Koehlert,...

  • Nordkehdingen
  • 29.08.17
Panorama
Nicolas Gorny verstand es, die Kinder zu unterhalten

Nicolas Gorny las in Steller Grundschulen

Autor mit Fragen gelöchert thl. Stelle. Aus seinem Roman „Supermops und der dreiste Dackelraub“ las jetzt der Autor Nicolas Gorny rund 240 Schülern in den Grundschulen Stelle und Ashausen vor. Eingeladen dazu hatte Nikola Laudien, Leiterin der Gemeindebücherei Stelle. Obwohl in Stelle zunächst die Technik streikte, war das Eis zwischen Gorny und den Kindern schnell gebrochen. Was man denn in Stelle unbedingt gelesen haben müsste, wollte der Autor wissen. Anschließend berichtete der...

  • Winsen
  • 27.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.