Wohnheim Wennerstorf
Neue Mitbewohner gesucht

Das Wohnheim Wennerstorf bietet eine Möglichkeit
zum möglichst selbstständigen Leben
  • Das Wohnheim Wennerstorf bietet eine Möglichkeit
    zum möglichst selbstständigen Leben
  • Foto: FLMK
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim/nw. Wennerstorf. Im Wohnheim Wennerstorf, das Menschen mit Behinderungen Raum zum Leben in familienähnlicher Gemeinschaft bietet, sind jetzt Plätze für weitere Mitbewohner frei. Pädagogen unterstützen die Bewohner beim Leben in möglichst großer Selbständigkeit.
Im Wohnheim leben 13 Menschen mit Behinderung. Sie werden von einem Hauselternpaar und unterstützendem Fachpersonal betreut. Jeder Bewohner lebt in einem eigenen Zimmer mit Terrasse und direktem Zugang zum Garten. Zur Wohnung gehört eine geräumige Küche für die gesamte Gruppe. Alle Räume und der Garten sind barrierefrei. Im ehemaligen Schafstall, der unter Denkmalschutz steht, wurde ein großer Gemeinschaftsraum eingerichtet. Auf etwa 90 Quadratmetern haben die Bewohner Platz für gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Tischfußball, Musikabende, Theater oder Familienfeiern.
Die Bewohner haben die Möglichkeit, im Freilichtmuseum am Kiekeberg, auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf oder in anderen Arbeitsstätten zu arbeiten.
Getragen wird das Wohnheim Wennerstorf von der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg. Fachlich unterstützt wird es von der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg gGmbH.
Insbesondere der dörfliche Zusammenhang in Wennerstorf fördert die Integration der Bewohner, leistet aber auch einen Beitrag zum aktiven Dorfleben. Das Dorf bietet einen überschaubaren Raum, in dem die Bewohner möglichst selbstständig leben können.
• Interessenten melden sich bei Finn Schultner (Heimleitung) unter Tel. 04165 - 999490-01 oder heimleitung@wohnheim-wennerstorf.de. Infos auch unter www.wohnheim-wennerstorf.de.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.