Das neue Team fürs Amtshaus in Moisburg

Ronald Doll und Martina Deckwerth kandidieren als Bürgermeister und stellvertretende Bürgermeisterin für Moisburg
  • Ronald Doll und Martina Deckwerth kandidieren als Bürgermeister und stellvertretende Bürgermeisterin für Moisburg
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Moisburg. So harmonisch und konstruktiv wie in den Ratssitzungen in Moisburg geht es andernorts selten zu. Das "Geheimnis" ist die dort seit mehr als fünf Jahrzehnten "regierende" Vereinigte Wählergemeinschaft Moisburg (VWGM) - "ein Bürgerzusammenschluss über Partei-grenzen hinweg", wie Ronald Doll meint. Der 63-jährige Werbeagentur-Inhaber kandidiert bei der Kommunalwahl am 12. September als Bürgermeister und möchte damit Nachfolger von Hans-Jürgen Steffens werden, der das Amt 15 Jahre lang ausübte und nicht erneut antritt. Als stellvertretrende Bürgermeisterin geht für die VWGM die Umweltschutztechnikerin Martina Deckwerth (54) ins Rennen. Den Fraktionsvorsitz übernimmt Rechtsanwalt Detlef Weritz (60).
Insgesamt zwölf Kandidaten, darunter vier Frauen auf vorderen Plätzen, hat die VWGM jetzt nominiert. "Es gibt auch eine Verjüngung. Die Zusammensetzung ist super, ich freue mich auf die Arbeit", sagt Ronald Doll zum Altersspektrum. Der jüngste Kandidat ist 32 Jahre alt.
Alle ziehen
an einem Strang

Martina Deckwerth gehört dem Moisburger Rat bereits seit dem Jahr 2006 an und ist Vorsitzende des Jugend-, Sozial- und Kulturausschusses, Ronald Doll ist seit 2016 Ratsmitglied und stellvertrender Vorsitzender des gleichen Ausschusses. Beide kandidieren auch für den Hollenstedter Samtgemeinderat - dort aber für die CDU - um Moisburger Interessen auf Samtgemeinde-Ebene besser vertreten zu können. "Hier in Moisburg spielt die Parteizugehörigkeit keine Rolle", betont Ronald Doll. Auch wenn dem Moisburger Gemeinderat aktuell noch zwei SPD-Mitglieder angehören, ziehen letztlich doch alle an einem Strang.
Zu den Zielen der VWGM gehört, das Zusammenleben im Dorf, auch unter Einbindng der Vereine, weiter aktiv zu gestalten, die Grundschule zu erhalten und eine Verkehrsberuhigung. Letztere, dessen sind sich Doll und Deckwerth bewusst, sei zumindest in der Ortsdurchfahrt schwer zu erreichen. Wie berichtet, ist Moisburg für viele Pendler nur Durchgangsstrecke auf dem Weg zur Arbeit in Hamburg oder Buxtehude. Die Landesstraße 141 und die Kreisstraßen K17 aus Rahmstorf nach Immenbeck und die K53 nach Grauen führen durch den Ort. Vor allem aber soll Moisburg fahrradfreundlicher werden.
Dorfmittelpunkt
als Treffpunkt

"Ich hätte auch gerne einen Dorfmittelpunkt als Treffpunkt mit einem Kiosk oder einem Shop-in-Shop, einer Büchertauschbörse und einer Bürger-Reparaturwerkstatt", erläutert Ronald Doll. "Wir wollen Moisburg für die Zukunft fit machen", fasst er zusammen. Dafür sei es wichtig, vorzudenken und im Vorfeld mehr Konzepte zu entwickeln, um nicht vor vollendete Tatsachen gestellt zu werden.
Viele Dinge seien auch bereits mit der amtierenden Ratsmannschaft angeschoben worden, fügt Martina Deckwerth hinzu, u.a. mit Blick auf ein Konzept für die Bleiche - die Flächen rund ums Amtshaus - mit der geplanten Aufwertung des Spielplatzes und Anlegen eines Spazierwegs entlang des Staersbachs. Erfolgreich, um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen, seien kürzlich auch die zwei Spaziergänge durchs Dorf gewesen, zu denen die VWGM eingeladen hatte und die auch künftig angeboten werden sollen.

Die weiteren Kandidaten

Bettina Meyer
Christian Klauk
Dr. Rita Schoop
Knud Nommensen
Doreen Gerdes
Henning Mißfeld
Tobias Teichmann
Helge Neumann-Lezius
Michael Lischke

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen