Beiträge zur Rubrik Politik

Haushaltsberatungen in Hollenstedt vertagt
Kostensteigerungen bei Kita-Erweiterungen

bim. Hollenstedt. Bei den geplanten Erweiterungen bzw. Neubauten von Kindertagesstätten in Appel, Dierstorf, Halvesbostel und Moisburg kommt es zu erheblichen Kostensteigerungen von insgesamt rund 800.000 Euro. Nun muss der Haushalt neu beraten werden. Die für den 29. März vorgesehene Ratssitzung der Samtgemeinde Hollenstedt, in der der Haushalt verabschiedet werden sollte, wurde aufgrund der neuen Zahlen verschoben. Der Architekt Martin Menzel wird nun in der Sitzung des Umwelt-, Bau- und...

  • Hollenstedt
  • 13.04.21
Hollenstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers saß mit zwei interressierten Einwohnern und der Presse im Küsterhaus

Planungskosten für Schulerweiterung in Moisburg

bim. Hollenstedt. Um die Erweiterung der Grundschule Moisburg ging es in der Sitzung des Schulausschusses der Samtgemeinde Hollenstedt. Während die Ausschussmitglieder online zugeschaltet waren, begrüßte Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers zwei Zuhörer und die Presse im Küsterhaus. Der Ausschuss empfahl, für die Schulerweiterung Planungskosten in Höhe von 50.000 Euro, davon 14.000 Euro für die Mensa, im Haushalt 2021 bereitzustellen. Den Antrag auf Erweiterung hatte Schulleiterin Ulrike...

  • Hollenstedt
  • 25.03.21

Antrag der Wählergemeinschaft
Hollenstedts Verwaltung soll schneller antworten

bim. Hollenstedt. Einen Antrag zur Änderung der Geschäftsordnung hat die Wählergemeinschaft Hollenstedt (WGH) gestellt. Insbesondere geht es um die Aufnahme einer Frist zur Beantwortung von Anfragen der Ratsmitglieder an die Verwaltung bzw. den Bürgermeister. Der Verwaltungsausschuss hat sich bereits mit dem Thema befasst und die Frist für die Beantwortung von Anfragen auf 30 Tage festgelegt. Am Mittwoch, 24. März, geht es darum im Hollenstedter Gemeinderat. "Der Antrag soll eine Regelungslücke...

  • Hollenstedt
  • 23.03.21

Resolution für eine IGS in Hollenstedt geplant

bim. Hollenstedt. Eine Resolution, die Hollenstedter Oberschule in eine Integrierte Gesamtschule (IGS) umzuwandeln, soll Ende März vom Hollenstedter Samtgemeinderat verabschiedet werden. Darauf einigten sich jetzt die Fraktionen im Schulausschuss. Die Inititative dazu kommt von den Grünen-Ratsfrauen Ruth Alpers und Christiane Melbeck. Hintergrund: Eine vom Landkreis bereits Ende 2017 in Auftrag gegebene Studie zur Überprüfung des Angebots an weiterführenden Schulen kommt u.a. zu dem Ergebnis,...

  • Hollenstedt
  • 16.03.21

Schulausschuss Hollenstedt
Anbau für Grundschule Moisburg

bim. Holvede. Um die Erweiterung der Grundschule Moisburg geht es in der Sitzung des Schulausschusses der Samtgemeinde Hollenstedt am Montag, 15. März, um 19.30 Uhr. Die Sitzung wurde kurzerhand umgewandelt - von einer Präsenzveranstaltung im Gasthaus Heins in Holvede in eine Videokonferenz. Schulleiterin Ulrike Peschau hat den Erweiterungsantrag gestellt. Bereits im Oktober 2019 hatte sie den Ausschuss auf die Notwendigkeit einer Schul-erweiterung hingewiesen (das WOCHENBLATT berichtete). Zu...

  • Hollenstedt
  • 09.03.21
Ruth Alpers stellte Anträge für die Grünen im Hommenstedter Gemeinde- und Samtgemeinderat

Anträge der Grünen
Lebenswertes Zentrum und IGS für Hollenstedt

bim. Hollenstedt. Zwei Anträge haben die Grünen im Samtgemeinde- und Gemeinderat Hollenstedt für die Beratungen in den zuständigen politischen Gremien gestellt. Gestaltung des Dorfkerns In der Gemeinde geht es um die Gestaltung des Dorfkerns. "Mehrere Discounter im Ortskern wollen sich vergrößern, das Samtgemeinde-Rathaus muss dringend saniert oder neu gebaut werden und für die kleine Grünfläche zwischen Friedhof und Volksbank gibt es Wünsche für ein mehrstöckiges Wohn- und Geschäftshaus. Ein...

  • Hollenstedt
  • 02.03.21

SPD-Antrag
Gedenkstätte in Wenzendorf

bim. Wenzendorf. Eine Gedenkstätte für die ca. 1.000 im Nationalsozialismus nach Wenzendorf verschleppten und zur Zwangsarbeiter verpflichteten Menschen fordert der SPD-Ortsverein Hollenstedt. "Das Gedenken an das Massenelend verblasst im Laufe der Zeit zusehends ohne Aufarbeitung und Erinnerung. Unser Ziel ist es, den Opfern des Nationalsozialismus auch in der Gemeinde Wenzendorf ein ehrendes Andenken zu bewahren und eine würdige Gedenkstätte zu schaffen", erläutert Vorsitzender Andreas...

  • Hollenstedt
  • 02.03.21
Hollenstedts Bürgermeister Jürgen Böhme hatte in der Einwohnerversammlung im Februar vergangenen Jahres erste Ideen für die Gärtnereifläche vorgestellt

Antrag der CDU-/SPD-Gruppe
Wohnbebauung und Ortsumfahrung für Hollenstedt forcieren

bim. Hollenstedt. Einen Antrag zur weiteren Ortsentwicklung und zur Fortschreibung des Flächennutzungsplans hat die Gruppe CDU/SPD in der Gemeinde Hollenstedt jetzt vorgelegt. Der Flächennutzungsplan - die letzte Änderung erfolgte im Jahr 2011 - müsse in jedem Fall fortgeschrieben werden, um die weiteren Planungen für die Flächen der ehemaligen Gärtnerei Heins an der Moisburger Straße zu ermöglichen. Diese Flächen hatte die Gemeinde erworben, um die Möglichkeit zur Ortsentwicklung selbst in der...

  • Hollenstedt
  • 23.02.21
Grünen-Fraktionsvorsitzende Christiane Melbeck

Thema in Hollenstedt
Der Digitalpakt und die Kosten für Kommunen

bim. Hollenstedt. Noch nie war digitales Lernen wichtiger als in Zeiten des Homeschoolings. Christiane Melbeck, Grünen-Fraktionsvorsitzende in Hollenstedt, fordert die Samtgemeinde-Verwaltung nun auf, die Medienbildungskonzepte der Glockenbergschule und der Grundschule Moisburg umgehend ins Ratsinformationssystem Allris einzustellen; die Medienbildungskonzepte der Schulen im nächsten Schulausschuss vorzustellen und eine Kostenabschätzung für den Haushalt 2021/22 abzugeben. Hintergrund: Mit dem...

  • Hollenstedt
  • 16.02.21
Auch die Flüchtlingsunterkunft An Boerns Soll in Buchholz wird künftig von Living Quarter betreut

Living Quarter übernimmt
Neuer Betreiber für Flüchtlingsunterkünfte im Landkreis Harburg

(os). Die 26 Flüchtlingsunterkünfte im Landkreis Harburg mit etwa 1.200 Bewohnern werden künftig von der Living Quarter GmbH betrieben. Das Berliner Unternehmen setzte sich in einer europaweiten Ausschreibung u. a. gegen den bisherigen Betreiber Human Care durch. Die Übergabe der Einrichtungen erfolgt schrittweise ab dem 1. Februar. Zunächst sind die Unterkünfte im östlichen Kreisgebiet dran, dazu zählen die Elbmarsch, Hanstedt, Salzhausen, Seevetal, Stelle und Winsen. Ab 1. März erfolgt dann...

  • Winsen
  • 29.01.21
Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers

Jahresrückblick für Hollenstedt
Heiner Albers: "Es war ein forderndes Jahr"

bim. Hollenstedt. Das neue Jahr 2021 gibt Anlass, auf das vergangene Jahr 2020 zurückzublicken. So wie Hollenstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers, der Rückschau hält auf einige wichtige Ereignisse und politische Entscheidungen für die Samtgemeinde Hollenstedt. "Was für ein forderndes, anstrengendes und trauriges Jahr 2020. Die COVID-19-Pandemie hat alles überschattet. Trotzdem gab es wichtige Weichenstellungen für die Zukunft der Samtgemeinde", sagt er und nennt u.a. folgende...

  • Hollenstedt
  • 06.01.21
Stefan Mantei Foto: bim
2 Bilder

Abgeordnete verlassen AfD
Als Liberal-Konservative Reformer zurück zu den alten Zielen

bim. Hollenstedt. Nach den Austritten der beiden Hollenstedter Samtgemeinderatsmitglieder Wolfgang Mader und Stefan Mantei aus der AfD hat sich die bisherige AfD-Fraktion in „Fraktion der Liberal-Konservativen Reformer - LKR im Samtgemeinderat Hollenstedt“ umbenannt (das WOCHENBLATT berichtete). Handelt es sich nur um eine Namensänderung oder eine inhaltliche Abgrenzung zur AfD?, wollte eine WOCHENBLATT-Leserin wissen. Darauf hat Hans-Jürgen Bletz, zuständig für die Öffenlichkeitsarbeit der...

  • Hollenstedt
  • 05.01.21
Bürgermeister Jürgen Böhme begründet die Ablehnung der Genussgutscheine

Gemeinde Hollenstedt bezieht Stellung
Darum gibt es keine Gutscheine

bim. Hollenstedt. Zu der wiederholten Anregung des Hollenstedter Seniorenbeauftragten Rüdiger Vietze, den Senioren der Gemeinde Überbrückungs-Genussgutscheine im Wert von jeweils 5 Euro als Trost für die ausgefallene Seniorenausfahrt zu gewähren, bezieht die Gemeinde Hollenstedt Stellung. Diese Anregung sei dem Verwaltungsausschuss der Gemeinde Hollenstedt zur Entscheidung vorgetragen worden. Dieser habe in seiner jüngsten Sitzung jedoch einstimmig beschlossen, diesem Wunsch nicht zu...

  • Hollenstedt
  • 18.12.20
Plädiert für reduzierte Teilnehmerzahl: Kay Wichmann (WG)
2 Bilder

Landkreis Harburg
Kreistagssitzung in voller Stärke? Mehrheit der Fraktionen ist dagegen!

(os). Die Bundesregierung hat die Bürger darauf eingeschworen, dass das Weihnachtsfest in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie nur in kleinem Rahmen gefeiert werden kann und soll. Familienfeste und Kontakte sollen auf das absolute Minimum reduziert werden. Ist es da angezeigt, dass sich der Kreistag des Landkreises Harburg in voller Mannstärke (63 Mitglieder inklusive Landrat Rainer Rempe) plus Zuschauer plus Verwaltungsangestellte auf engem Raum zu einer Sitzung trifft? Darüber ist eine...

  • Winsen
  • 01.12.20
Fraktionsvorsitzender Wolfgang Mader

Liberal-Konservative Reformer
Die AfD-Fraktion Hollenstedt benennt sich um

bim/nw. Hollenstedt. Die Austritte der beiden Samtgemeinderatsmitglieder Wolfgang Mader und Stefan Manthei aus der AfD hat zur Konsequenz, dass die bisherige Fraktion der AfD sich in „Fraktion der Liberal-konservativen Reformer - LKR im Samtgemeinderat Hollenstedt“ umbenennt. Fraktionsvorsitzender Wolfgang Mader, der diesen Schritt bereits in der Kreistagsfraktion vollzogen hatte, freut sich bei seiner Arbeit im Hollenstedter Samtgemeinderat auf an den Bedürfnissen der Bürger orientierten...

  • Hollenstedt
  • 25.11.20

Verwaltungsausschuss befürwortet Vergabe
Gutachten zum Einzelhandel für Hollenstedt

bim. Hollenstedt. Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Hollenstedt hat die von der Wählergemeinschaft Hollenstedt (WGH) beantragte und vom Hollenstedter Gemeinderat einstimmig befürwortete Erstellung eines Einzelhandelskonzepts in seiner jüngsten Sitzung befürwortet und damit den entsprechenden Auftrag auf den Weg gebracht. Das teilt WGH-Fraktionsvorsitzender Joachim Aldag mit. „Mit dem Einzelhandelskonzept wollen wir eine solide Grundlage für künftige Entscheidungen zur Entwicklung unseres...

  • Hollenstedt
  • 25.11.20
Halvesbostels Bürgermeister Jürgen Ravens will Arbeitsplätze sichern

Um Arbeitsplätze zu sichern
Erweiterungsoptionen für Zimmerei und Biogasanlage in Halvesbostel

bim. Holvede. Mit zwei Flächennutzungsplan-Änderungen im Bereich der Gemeinde Halvesbostel befasste sich der Umwelt-, Bau- und Ordnungsausschuss der Samtgemeinde Hollenstedt in seiner jüngsten Sitzung. Die Gemeinde Halvesbostel möchte einer ortsansässigen Zimmerei die Möglichkeit zur Erweiterung geben und stellt dazu gerade den Bebauungsplan "Breite Straße Zimmerei Johannsen" auf. Die frühzeitige Beteiligung von Bürgern und Behörden wurde bereits durchgeführt. Der Vorschlag sieht vor, die...

  • Hollenstedt
  • 24.11.20
Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers

In Hollenstedt
Kompromiss für Wahl-Infostände

bim. Hollenstedt. Im September beklagte der SPD-Ortsverein Hollenstedt, dass es für demokratische Parteien keine Möglichkeit im Ort gebe, um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen. In einem demokratischen Staatswesen müsse es die Möglichkeit der politischen Willensbildung geben, meinte SPD-Ortsvereins-Vorsitzender Andreas-Blankenhorn-Reinking. Das wollte Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers nicht hinnehmen. Er nahm Kontakt zum Edeka-Markt und erzielte einen Kompromiss. "Der offene Brief vom...

  • Hollenstedt
  • 24.11.20
Hollenstedts Badleiter Marco Wendt und sein Team erhielten ein großes Lob, weil sie das Freibad trotz aller Auflagen öffneten

Freibad Hollenstedt
Corona-Schwimmsaison und Stromverteilung

bim. Hollenstedt. Großes Lob für das Schwimmmeister-Team um Badleiter Marco Wendt gab es seitens der Politik in der jüngsten Sitzung des Umwelt-, Bau- und Ordnungsausschusses der Samtgemeinde Hollenstedt: Wendt und sein Team hatten schnell alle Corona-Auflagen umgesetzt und den Badegästen so ermöglicht, das Hollenstedter Freibad im Sommer im Zwei-Schicht-System zu nutzen. "Eingeschränkte Öffnungszeiten und Besucherzahl, keine Liegewiese, kein Babybecken, kein Sprungturm, keine warmen Duschen,...

  • Hollenstedt
  • 10.11.20

Landkreis Harburg
Erweiterte Maskenpflicht auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg

sv. Landkreis Harburg. Auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg gilt ab Dienstag, 10. November, eine erweiterte Maskenpflicht. Da der Inzidenzwert für den Landkreis Harburg die Grenze von 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern überschritten hat und momentan bei 93,14 (Stand Montag, 9. November) liegt, setzt die neue Allgemeinverfügung fest, dass Marktbesucher, Marktbeschicker und auch Passanten, die den Markt nur überqueren, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Der Mindestabstand von...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 09.11.20

In Hollenstedt
Eine Chance zum Geldsparen verpasst?

bim. Hollenstedt. Hat die Samtgemeinde Hollenstedt eine Chance verpasst, Geld zu sparen? So sehen es jedenfalls die Grünen der Samtgemeinde Hollenstedt. Mit Bedauern hätten sie zur Kenntnis genommen, dass die für Dienstag der Vorwoche geplante Ratssitzung Corona-bedingt abgesagt werden musste. "Wir hatten einen mündlichen Antrag in der vorgesehenen Sitzung geplant", berichtet Fraktionsvorsitzende Christiane Melbeck. "Wir halten eine Verringerung der Anzahl der Mitglieder im Samtgemeinderat um...

  • Hollenstedt
  • 04.11.20
Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers
2 Bilder

Empfehlung des Bauausschusses
Hollenstedts Samtgemeinde-Rathaus soll an Moisburger Straße

bim. Hollenstedt. "Wir brauchen die Gemeinde Hollenstedt, wenn wir ein Samtgemeinde-Rathaus auf der Fläche der Gemeinde Hollenstedt haben wollen, und sind angewiesen auf demokratische Beschlüsse der Gemeinde." Mit diesen Worten leitete Hollenstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers in der jüngsten Sitzung des Umwelt-, Bau- und Ordnungsausschusses die Beratung um den Standort des neuen Samtgemeinde-Rathauses ein. Bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung empfahl der Ausschuss...

  • Hollenstedt
  • 04.11.20
Beim Anbau des Feuerwehrhauses in Halvesbostel gab es eine Kostensteigerung in Höhe von 120.000 Euro
4 Bilder

Kosten laufen aus dem Ruder
Anbau für das Feuerwehrhaus in Halvesbostel wird 120.000 Euro teurer

bim. Holvede/Halvesbostel. Zu einer "unerfreulichen Entwicklung" musste jetzt Hollenstedts Bauamtsleiter Daniel Heins in der Sitzung des Bauausschusses im Gasthaus Heins in Holvede Stellung beziehen: Beim 300-Quadratmeter-Anbau des Feuerwehrgerätehauses in Halvesbostel gibt es eine Kostensteigerung um 120.000 auf 820.000 Euro. Das Thema sollte eigentlich erst in der folgenden Samtgemeinde-Ratssitzung am gestrigen Dienstag behandelt werden (diese wurde Corona-bedingt abgesagt). Ruth Alpers...

  • Hollenstedt
  • 27.10.20
Einige Anwohner stehen auf dem Grün, auf dem der 15 Meter breite  Pflanzstreifen neben der Bebauung (links) angelegt werden sollte

Ackenhusen-Ring in Hollenstedt
Anwohner warten auf den Pflanzstreifen

bim. Hollenstedt. "Die Bürger sind in der Pflicht, aber die Gemeinde Hollenstedt nicht?", fragt Helga Blanck. Mit ihrer Familie war sie 2007 eine der ersten, die im Wohngebiet am Ackenhusen-Ring in Hollenstedt gebaut hat. Der entsprechende Bebauungsplan "West II" war kurz zuvor rechtskräftig geworden. "Eine öffentliche, 15 Meter breite Grünfläche wurde da als 'Pflanzstreifen' in der Satzung festgeschrieben, die mit standortgerechten heimischen Bäumen und Sträuchern zu bepflanzen sei sowie...

  • Hollenstedt
  • 20.10.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.