"Tanzwerker" gestalten den Weihnachtsparade

Die Proben für die Weihnachtsparade laufen auf 
Hochtouren
  • Die Proben für die Weihnachtsparade laufen auf
    Hochtouren
  • Foto: Yannik Kramm
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Dierstorf. Große Ehre für das Tanzwerk in Dierstorf, der Schule für Ballett und Bewegung von Yasmeen Strauch: Hundert ihrer "Tanzwerker" aus allen Sparten von acht bis 50 Jahren werden zum tanzenden Ensemble der Weihnachtsparade in Hamburg, zu der an vier Samstagen insgesamt rund eine Million Zuschauer erwartet werden. "Wir sind stolz und glücklich, dass wir dort unser Können präsentieren dürfen", so Yasmeen Strauch.
Die Ballett- und Bollywoodtänzer, Hiphopper, Show- und Breakdancer und andere werden u.a. zu Wichteln, Lebkuchen und Engeln. Dazu kommen 25 Statisten auf den Wagen.
Die Proben für das Event laufen seit den Herbstferien jeden Samstag in vier Schichten. Zunächst erfolgten die Proben im Tanzwerk in Dierstorf und in den vergangenen Wochen in der Fabrikhalle von Jan Rentsch (Marine Motor Service GmbH) in Wenzendorf. Yasmeen Strauch bedankt sich für den professionellen Einsatz bei ihren Dozenten, allen Tanzwerk-Eltern für ihre Hilfsbereitschaft sowie bei allen Tanzwerk-Schülern für ihre Disziplin und Ausdauer.
• Wer die "Tanzwerker" live erleben möchte, kommt zur Weihnachtsparade nach Hamburg samstags am 30. November sowie am 7., 14. und 21. Dezember jeweils um 14 und um 17 Uhr. Es geht von der Mönckebergstraße (ab Saturn) über den Rathausmarkt bis zum Jungfernstieg. Binnen 30 Minuten werden 16 Choreografien getanzt. Am Jungfernstieg sind alle "Tanzwerker" gleichzeitig in Aktion zu erleben.
• Tanzwerk, Hollenstedter Straße 22a, 21279 Hollenstedt, Tel. 04165 - 218952.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.