Neu Wulmstorf
Neue Apfel-Allee als Zugang zum Geflügelhof Schönecke

CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke (Foto, Mitte), Henner Schönecke, Geschäftsführer des Geflügelhofes (re.) und Pomologe Eckart Brandt
  • CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke (Foto, Mitte), Henner Schönecke, Geschäftsführer des Geflügelhofes (re.) und Pomologe Eckart Brandt
  • Foto: Schönecke
  • hochgeladen von Anke Settekorn

(as). Eine Allee von Apfelbäumen soll zukünftig den Zugang zum Geflügelhof Schönecke schmücken. CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke, Henner Schönecke, Geschäftsführer des Geflügelhofes, und Pomologe Eckart Brandt haben kürzlich die jungen Bäume eingepflanzt, auf dass sie in Zukunft zu einer stattlichen Allee heranwachsen.
Vor 22 Jahren wurde auf dem Freilandgelände des Geflügelhofes Schönecke, am Taterberg in Neu Wulmstorf-Ardestorf, eine Kastanienallee gepflanzt. Seitdem haben sich die vielen Hofbesucher über den schönen Zugang zum Gelände gefreut, besonders auf der Eierfeier wurden die schönen Bäume bestaunt. Doch durch einen Schädling war es vorbei mit der Pracht: Bis auf zwei Bäume waren alle von der Kastanienminiermotte befallen und leider nicht mehr zu retten - die Bäume mussten gefällt werden.
An Heiner Schöneckes Geburtstag entstand die Idee, dort jetzt Apfelbäume zu pflanzen. Ein kompetenter Berater war schnell gefunden: Eckart Brandt, ein deutscher Pomologe und Autor, der sich der Zucht und der Erhaltung historischer Apfelsorten verschrieben hat.
"Der Betrieb Schönecke hatte immer eine besondere Verbindung zum Apfelbaum. Mein Groß- und Urgroßvater haben bereits vor über 100 Jahren Äpfel vom eigenen Betrieb auf dem Harburger Sand verkauft", berichtet der Geschäftsführer Henner Schönecke.
„Besonders in der heutigen Zeit, mit all den Problemen und Herausforderungen, habe ich mich auf diesen Termin gefreut. Einen Baum zu pflanzen, der auch in 25 Jahren hier noch steht, gibt mir Zuversicht, dass wir auch diese Krise überstehen", sagt Heiner Schönecke. Damit man sich auch später daran erinnert, hat das Trio in einem Eierlikörglas die Titelseite des WOCHENBLATT vom Mittwoch unter einem der Bäume vergraben. Heiner Schönecke: "Jetzt freuen wir uns auf viele Jahre mit den neuen Bäumen, mal sehen, wie viele Apfelkuchen aus der Ernte entstehen.“

Autor:

Anke Settekorn aus Rosengarten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen