Für ein Lächeln sorgen
Bäckersleute tanzen mit Begeisterung

Die Backspezialisten beim Tanzen

ig. Himmelpforten. Eine Melodie aus Afrika erobert die Welt, zaubert in düsteren Corona-Zeiten ein Lächeln in die Gesichter von Alt und Jung. Italienische Marinesoldaten tanzen dazu, Ärzte und Krankenschwestern wiegen sich im Takt, Sportler und selbst Mönche vorm Vatikan schwingen das Tanzbein: Der eingängige Song "Jerusalema" hat sich global zu einem Hit gemausert. Weltweit tanzen Menschen mit den gleichen Bewegungen – und jetzt auch in Himmelpforten vor der Bäckerei Richter. "Bäcker waren bei dem weltweiten Hype meines Wissens bisher noch nicht dabei", sagt schmunzelnd Bäcker und Konditor Carsten Richter, der mit seiner Ehefrau Andrea zehn Filialen im Landkreis betreibt.

So entstand die Idee der Backspezialisten, den Tanz vor ihrer Hauptfiliale in Himmelpforten mit rund 40 Angestellten einzuüben. Professionell unterstützt wurden sie dabei von Tanzlehrerin Birgit Bentzen und dem Filmteam von Aaron Mahlke. "Natürlich wurde mit Maske geübt", betont Andrea Richter. "Dabei hatten wir – trotz des trüben Wetters - eine Menge Spaß. Alle waren begeistert."

Begeistert sind Andrea und Carsten Richter auch von ihrem "tollen Bäckerei-Team". Auch "Nicht-Tänzer" hätten eine Rolle im Film übernommen. "Wir wollen mit unserem Tanz-Video für eine fröhliche Stimmung sorgen und ein Lächeln in die Gesichter zaubern." Veröffentlicht hat "Jerusalema" der südafrikanische DJ "Master KG". Mit dem Song wird Gottes Schutz und Führung erbeten. Andrea Richter: "Er passt in diese Zeit, in der wir auf Besseres hoffen." Das Video steht online unter www.mein-dorfbaecker.de.

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen