Privatleute und Gemeinde halfen bei Finanzierung mit
FC Hohe Heide weihte neue Boule-Bahn ein

Stellvertretender Bürgermeister Jörg Kraus (re.) und Klaus Voigts, Vorsitzender des FC Hohe Heide, beim Boule-Spiel
  • Stellvertretender Bürgermeister Jörg Kraus (re.) und Klaus Voigts, Vorsitzender des FC Hohe Heide, beim Boule-Spiel
  • Foto: ce
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Gödenstorf. Um eine weitere Attraktion reicher ist das Vereinsgelände des Gödenstorfer Fußball-Clubs (FC) Hohe Heide: Dort wurde jetzt die neue Boule-Bahn mit einem fröhlichen Fest eingeweiht.
Insgesamt rund 8.000 Euro flossen in den Bau des vom Start weg beliebten Freizeittreffs. Die Hälfte der Kosten steuerte die Gemeinde bei, die restliche Summe wurde aus der Vereinskasse und durch großzügige Spenden von Privatleuten finanziert.
FC-Vorsitzender Klaus Voigts richtete bei der Einweihung "ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, die uns bei diesem Projekt finanziell und tatkräftig unterstützt haben". Ein weiterer Dank ging an Platzwart Volker Hutmacher, der mit den Anstoß für die Boule-Bahn gegeben hatte. Unter den zahlreichen Gästen waren auch stellvertretender Bürgermeister Jörg Kraus und Ratsherr Dieter Arndt als Vertreter der Gemeinde. "Die Anlage sieht toll aus. Wir freuen uns über solche Ideen, die der Dorfgemeinschaft zugutekommen", erklärten beide einhellig. Das Eröffnungsspiel des FC gegen Vertreter der Gemeinde gewannen die Gastgeber mit 13:10.
• Geboult werden kann in Gödenstorf donnerstags und freitags, Kugeln müssen mitgebracht werden. Eine Anmeldung bei Klaus Voigts (Kontaktdaten unter www.fc-hohe-heide.de) ist nötig.

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.