Blasorchester MTV Salzhausen ließ Jubiläumsjahr ausklingen
"Ich mag dieses Konzert wirklich!"

Ehrung für langjährige Mitgliedschaft im Blasorchester MTV Salzhausen (v. li.): Clemens Steinke und sein Vater Hermann, organisatorischer Orchesterleiter Hans Gellersen, Robin Hoyer, Lena Perrone, Nina Schulenburg und Laura Gellersen
  • Ehrung für langjährige Mitgliedschaft im Blasorchester MTV Salzhausen (v. li.): Clemens Steinke und sein Vater Hermann, organisatorischer Orchesterleiter Hans Gellersen, Robin Hoyer, Lena Perrone, Nina Schulenburg und Laura Gellersen
  • Foto: ce
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Salzhausen. "Ich mag dieses Konzert, ich mag es wirklich!": Derart nachdrücklich brachte Dirk Hornbostel, Oberst der Schützenkompanie Salzhausen, seine Begeisterung beim jüngsten Adventskonzert des Blasorchesters MTV Salzhausen zum Ausdruck, dass traditionell von den Schützen veranstaltet wurde. Hornbostel sprach mit seinen lobenden Worten auch den gut 280 ebenso beeindruckten Zuhörern aus dem Herzen. Das Orchester ließ mit dem Konzert zugleich das 25. Jahr seines Bestehens ausklingen.
Nach dem Vorprogramm mit der Orchester-Jugendgruppe "Yamba" eroberten die rund 50 Musiker des "großen" Ensembles unter der Leitung von Dirigentin Raphaela Backhaus-Olbrich das Publikum einmal mehr im Sturm. Präsentiert wurde ein breitgefächerter Melodienreigen, der von Weihnachtlichem wie "Süßer die Glocken nie Klingen" und "Stille Nacht" über Tina-Turner-Hits und AC/DC-Kracher bis zu Musical- und Marschklängen keine Wünsche offen ließ. Für die größte Überraschung des Abends sorgte Raphaela Backhaus-Olbrich, als die passionierte Saxofonspielerin zu "Purple Rain" von Prince ein unter die Haut gehendes Instrumental-Solo ablieferte. Dirigiert wurden sie und das begleitende Orchester dabei von Christof Koert, Mitbegründer und ehemaliger musikalischer Leiter der Formation.
Hans Gellersen als organisatorischer Orchesterchef verlieh die bronzene Ehrennadel des Bundesverbandes Deutscher Musikverbände (BDMV) an Laura Gellersen, Lena Perrone und Nina Schulenburg für zehnjährige Mitgliedschaft im Orchester. Robin Hoyer und Clemens Steinke erhielten die silberne BDMV-Ehrennadel für 20 Jahre Treue zum Orchester. Steinkes Vater Hermann, Stellvertreter von Hans Gellersen, bekam von diesem schließlich einen Präsentkorb als Anerkennung für stolze 45 Jahre Engagement im Blasorchester MTV Salzhausen.
Die Einnahmen aus dem Konzert kommen den Jugendabteilungen von Schützenkompanie und Orchester zugute.

- Top Ten des Blasorchesters
(ce). Das WOCHENBLATT bat das Blasorchester MTV Salzhausen, zum Abschluss seines Jubiläumsjahres eine Top Ten seiner Lieblingstitel zu erstellen. So haben die Musiker abgestimmt: 1.) Les Miserables (Musical-Medley), 2.) La Storia, 3.) Music von John Miles, 4.) Let me entertain you (Robbie Williams), 5.) The Cream of Clapton (Eric-Clapton-Medley), 6.) Mary Poppins (Musical-Medley), 7.) Wir Musikanten, 8.) Concerto D'amore, 9.) Made in Germany (Klassiker-Medley) und 10.) The Lion King (Musical-Medley).

Autor:

Christoph Ehlermann aus Salzhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.