ÖPNV

Beiträge zum Thema ÖPNV

Panorama
Fahrgast Hubert Ehrhorn aus der Heubruch-Siedlung muss ab dem 1. Dezember am Bahnhof Hittfeld in den Zug einsteigen, um zu dem Bahnhof Harburg zu gelangen

Ab 1. Dezember
KVG strukturiert den Linienbusverkehr in Hittfeld um

ts. Hittfeld. Auf die Fahrgäste von Linienbussen innerhalb Hittfelds und auf der Strecke zwischen Harburg und Hittfeld kommen Veränderungen zu. Das Verkehrsunternehmen KVG Stade organisiert zum Fahrplanwechsel am 1. Dezember die Streckenführungen um. Die Linie 148 wird eingestellt, die Fahrten dieser Linie in die Linien 348 und 4148 integriert. Das bestätigte die KGV auf Nachfrage dem WOCHENBLATT. Die Änderungen zum Fahrplanwechsel wird der Landkreis Harburg am 18. November öffentlich...

  • Seevetal
  • 12.11.19
Politik

Landes-Fördermittel für den ÖPNV

420.000 Euro fließen in den Landkreis Harburg, 1,08 Millionen Euro in den Landkreis Stade (os). Erneut profitieren Gemeinden aus den Landkreisen Harburg und Stade von Fördermitteln, die das Land Niedersachsen zur Stärkung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) zur Verfügung stellt. Das teilt Dr. Bernd Althusmann, Niedersachsens Wirtschaftsminister und Landtagsabgeordneter für Seevetal, Rosengarten und Neu Wulmstorf, am Mittwoch anlässlich des ÖPNV-Förderprogramms für das laufende Jahr...

  • Buchholz
  • 19.01.19
Service
Das neue Fahrplanbuch 2017 für den Landkreis ist erschienen

Neues Fahrplanbuch erschienen

ÖPNV-Fahrplanwechsel am 12. Dezember: Zahlreiche Verbesserungen im Zug- und Busverkehr. (mum). „Das Versorgungsangebot im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) des Landkreises Harburg wird kontinuierlich an die Bedürfnisse der Fahrgäste angepasst“, teilt Landkreissprecher Bernhard Frosdorfer mit. Zum Fahrplanwechsel am Montag, 12. Dezember, weist die Kreisverwaltung auf zahlreiche Optimierungen des Bus- und Zugverkehrs hin. Alle Veränderungen können die Fahrgäste im neuen Fahrplanbuch 2017...

  • Jesteburg
  • 03.12.16
Panorama
Weil diese kleine Ecke fehlte, ließ der Busfahrer deíe Kinder im Regen stehen
3 Bilder

Kaputter Geldschein: Busfahrer ließ Kinder im Regen stehen

kb. Fleestedt. Der öffentliche Personennahverkehr ist praktisch, umweltschonend und bringt die Menschen sicher von A nach B. Wenn man denn mitfahren darf. Emilie (9) und Celine (12) aus Fleestedt wurde dieser Service vor Kurzem nicht zuteil. Sie wurden im strömenden Regen stehen gelassen - weil am 5-Euro-Schein eine kleine Ecke fehlte. Wie jeden Mittwoch wollten die Mädchen mit der Buslinie 14 zum Reitunterricht fahren. "Ich habe den Kindern 5 Euro für die Fahrkarte in die Hand gedrückt",...

  • Seevetal
  • 07.06.14
Politik
Am Maschener Bahnhof sollen künftig alle Züge von und nach Hamburg per Bus zu erreichen sein

Seevetal: ÖPVN soll optimiert werden

Ausgeweitete Fahrzeiten, übersichtlichere Taktung und bessere Zuganbindung für Buslinien kb. Seevetal. Die Gemeinde Seevetal will das Busangebot auf ihrem Gebiet verbessern. Die Busverbindungen sollen an die Lebens- und Arbeitsgewohnheiten der Bürger angepasst und ausgeweitet werden, teilweise sind auch andere Streckenführungen geplant. Die angedachten Verbesserungen werden derzeit in den einzelnen Ortsräten präsentiert. Am 28. Mai berät der Wege- und Verkehrsausschuss über das...

  • Seevetal
  • 16.04.13
Politik

Sitzungen der politischen Gremien in Seevetal

kb. Seevetal. In der kommenden Woche finden folgende Sitzungen der politischen Gremien in Seevetal statt: Um den Aufstellungsbeschluss für den B-Plan "Ramelsloh 17" (Bau eines Aldi-Marktes an der Ohlendorfer Str.) geht es am Dienstag, 23. April, um 17 Uhr im Planungsausschuss der Gemeinde im Rathaus in Hittfeld. Die Planungen zum Umbau des Herrendeiches wird Deichhauptmann Hermann Langerbein am Mittwoch, 24. April, um 19 Uhr auf der Ortsratssitzung im Hörstener Dörphus vorstellen. Thema sind...

  • Seevetal
  • 12.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.