Armin Raible

Beiträge zum Thema Armin Raible

Sport

Armin Raible hat mit mehr als „Silber“ gerechnet

(cc). Der 56-jährige Radsportler Armin Raible beendete das Jahr 2019 mit jeweils einem Vizetitel der Masters bei der Cross-Europameisterschaft in Silvelle (Italien), und bei der Cross-Weltmeisterschaft in Mol (Belgien). Mit zweimal Silber war der Jesteburger aber nicht ganz zufrieden: „Lieber wäre mit einmal richtig und einmal nix gewesen – gefühlt ist zweimal Silber aber auch fast Gold“, scherzte der internationale Altmeister. „Als vor der WM in Belgien der Streckenplan veröffentlicht wurde...

  • Jesteburg
  • 04.01.20
Sport
Startet beim "GP Buchholz": Bahnrad-Weltmeister Theo Reinhardt
5 Bilder

Radrennen "GP Buchholz": Sogar ein Weltmeister ist am Start

27. Auflage des Klassikers: Bahnradspezialist Theo Reinhardt zeigt auf der Straße sein Können / Neun spannende Rennen an Himmelfahrt os. Buchholz. Himmelfahrt und Radrennen - das gehört seit mehr als einem Vierteljahrhundert in Buchholz zusammen. Am Donnerstag, 10. Mai, ist es wieder soweit: Die Radsportsparte von Blau-Weiss Buchholz (BW) lädt zur 27. Auflage des "GP Buchholz". Für die neun Rennen lagen bei Redaktionsschluss mehr als 220 Anmeldungen vor. Erster Start ist um 9.30 Uhr (s. auch...

  • Buchholz
  • 04.05.18
Sport
Auch diesen steilen Hügel im tschechischen Tábor nimmt Armin Raible (Blau-Weiss Buchholz) mit Geduld. Am Ende holte er den EM-Titel der Masters

Armin Raible ist Europameister

RADSPORT: Jesteburger dominiert das Querfeldeinrennen der Masters (cc). Zum Abschluss der Radcross-Europameisterschaft (EM) im tschechischen Tábor holte der 54-jährige Armin Raible (Blau-Weiss Buchholz) den EM-Titel der Masters (55-59 Jahre). Der amtierende Deutsche Cross-Meister aus Jesteburg ließ im anspruchsvollen Querfeldeinrennen mit erstklassiger Besetzung von Anfang an keine Zweifel aufkommen, dass er unbedingt gewinnen wollte. Schon früh setzte er sich ins vordere Feld, verteidigte...

  • Buchholz
  • 10.11.17
Panorama
RT 28-Sprecher Sascha Mummenhoff (2. v. li.) bedankte sich bei den Mitgliedern der RSG Nordheide für die Reparatur der Fahrräder: Levin Stange (v. li.), Piet Loos, Karsten Loos, 
Luk Boving, Ben Laatsch und Gregor Laatsch

Radsportler mit ganz viel Herz

Mitglieder der RSG Nordheide reparieren im Auftrag von Round Table Kinderschutzhaus-Räder. (mum). Das war eine Kooperation, die allen Beteiligten richtig Spaß gemacht hat! Seit vielen Jahren unterstützt der Serviceclub Round Table 28 Hamburg-Harburg (die Mitglieder stammen überwiegend aus den Landkreisen Harburg und Stade) ein Kinderschutzhaus in Heimfeld. Dort sind Jungen und Mädchen untergebracht, die aus unterschiedlichen Gründen kurzfristig aus ihrem familiären Umfeld genommen werden...

  • Jesteburg
  • 26.09.17
Sport
Das Titel-Duo (v.l.): Armin Raible (Blau-Weiss Buchholz) und Ben Laatsch (RSG Nordheide)

Titel in schwarz-rot-gold

RADSPORT: DM-Titel im Querfeldein für Armin Raible und Ben Laatsch (cc). Bei der Deutschen Querfeldein-Meisterschaft 2017 in Queidersbach (Rheinland-Pfalz) sicherten sich Armin Raible (Blau-Weiss Buchholz, Masters 3) und Ben Laatsch (RSG Nordheide, U15-Schüler) jeweils Gold bei den zweitägigen Titelkämpfen. Neuer Deutscher Meister bei den Männern U23 ist Mountainbike-Spezialist Lukas Baum (Müsing Racing Team). Für den 13-jährigen Ben Laatsch war es der erste Querfeldein-Titel in der U15-Klasse,...

  • Buchholz
  • 12.01.17
Sport
Sportlerin des Jahres: Volleyballerin Katharina Pape (26) vom Landesligisten TSV Stelle
3 Bilder

Die Sportler des Jahres 2014

SPORTLERWAHL: Volleyballerin, Judokämpfer und Voltigier-Team erobern das Podest (cc). Die Entscheidung ist gefallen! Hier sind sie nun - die Sportlerinnen und Sportler mit den meistens Fans und den größten Sympathien im Landkreis Harburg: Landesliga-Volleyballerin Katharina Pape (26) vom TSV Stelle und der Judo-Europameister Thomas Freese (41) vom MTV Ramelsloh sind die "Sportler des Jahres 2014". Beide hatten allerdings erst im Endspurt die Nasen vorn. In der Teamwertung holten die...

  • Buchholz
  • 08.02.15
Blaulicht
Für ihn endete die Trainingsfahrt im Krankenhaus: Armin Raible verletzte sich schwer an der Hand
2 Bilder

Autofahrer passte nicht auf: Radrennfahrer Armin Raible bei Crash schwer an der Hand verletzt

(os). Radrennfahrer Armin Raible (49) hat sich bei einem Trainingsunfall am Mittwoch schwer an der Hand verletzt. Der Ex-Senioren-Weltmeister aus Jesteburg befand sich mit vier Jugendlichen von Blau-Weiss Buchholz und der RSG Nordheide auf Trainingsfahrt zwischen Evendorf und Egestorf, als nach Angaben der Polizei ein Autofahrer (35) - offenbar ohne zu schauen - rückwärts von einem Waldweg auf die Straße fuhr. An der Unfallstelle gibt es keinen Radweg. Drei Jugendliche konnten ausweichen, ein...

  • Buchholz
  • 05.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.