Autobahnanschluss Buxtehdue

Beiträge zum Thema Autobahnanschluss Buxtehdue

Politik
Die Buxtehuder Anschlussstelle ist im Bau, der Anschluss an die Stadt dagegen noch nicht geplant Foto: Der Luftbildfotograf/Martin Elsen

Ausbau der Rübker Straße:Wirbel hinter den Kulissen

Für das umstrittene Projekt ist noch kein Gerichtstermin in Sicht / Bürgerinitiative ist optimistisch tk. Buxtehude. Sieben Jahre lang hat der Landkreis Stade am Buxtehuder A26-Zubringer, der Rübker Straße (K40), geplant. Mehrfach wurden die Pläne ausgelegt, es gab zwei große Erörterungstermine mit den Gegnern des Vorhabens, der Bürgerinitative (BI) Rübker Straße. Im Oktober 2017 traf der Stader Kreistag den Planfeststellungsbeschluss. Doch es wird weder gebaut noch ist die Klärung des...

  • Buxtehude
  • 07.11.18
  • 981× gelesen
Politik
Zwischen Buxtehude und Dammhausen ist unübersehbar eine Autobahnanschlussstelle eingezeichnet

BI Rübker Straße entdeckt eine alte Planung für die A26-Ausfahrt

BI Rübker Straße: A26-Anschluss und Zufahrt könnte auch woanders entstehen tk. Buxtehude. Die Bürgerinitiative (BI) Rübker Straße hat das Ziel, den Ausbau der K40 (Rübker Straße) als Buxtehuder Autobahnzubringer zu verhindern. Die Planungen für dieses Bauprojekt unter Regie des Landkreises sind weit vorangeschritten. Jetzt wartet die BI mit einer neuen Argumentation auf: Die Anschlussstelle zwischen Rübke und Buxtehude mit der entsprechenden Anbindung über die K40 wäre gar nicht notwendig, denn...

  • Buxtehude
  • 12.08.16
  • 1.366× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.