Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Panorama
Vor drei Jahren wurden diese Eichen auf privaten Flächen radikal zurückgeschnitten. Das sorgte für Entsetzen. Die Gemeinde Jesteburg möchte die Bürger jetzt über eigene Maßnahmen informieren

Pflegenotstand bei Jesteburgs Bäumen

Bauhof-Leiter Michael Siller lädt zu einer Bereisung ein.  mum. Jesteburg. "In den zurückliegenden Jahren sind die gemeindeeigenen Bäume im nicht ausreichenden Maße gepflegt und unterhalten worden", räumt Jesteburgs neuer Bauhof-Chef Michael Siller ehrlich ein. Dieser Pflegenotstand müsse nun abgearbeitet werden. "Die Gemeinde Jesteburg ist sowohl für die Bäume auf ihren Grundstücken sowie als Straßenbaulastträger verkehrssicherheitspflichtig", so Siller. Zur Herstellung der Verkehrssicherung...

  • Jesteburg
  • 08.11.19
Panorama
Dieter Hinnerkort ist Präsident des Rotary Club Buchholz in der Nordheide

„Wir suchen geeignete Standorte!“

Rotarier wollen weltweit 1,2 Millionen Bäume pflanzen / Auch der Landkreis Harburg ist dabei. mum. Buchholz. Die Umweltzerstörung ist laut dem „UN High-level Panel on Threats, Challenges and Change“, einem Beratungsgremium der UNO, eine der größten globalen Bedrohungen. Rotary-Weltpräsident Ian Riseley hat das zum Anlass für eine besondere Aktion genommen: Riseley hat die Rotarier weltweit aufgerufen, in seinem Amtsjahr 1,2 Millionen Bäume zu pflanzen - und so die eigene Umgebung ein wenig...

  • Jesteburg
  • 09.02.18
Panorama

Der Zustand des deutschen Waldes hat sich weiter verbessert

(mum). Der Zustand des Waldes in Deutschland hat sich 2013 weiter verbessert. Das ist das Ergebnis der jüngsten Waldzustandserhebung, die das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft jetzt veröffentlicht hat. Bei Buchen, Fichten und Eichen wurden Verbesserungen der Baumgesundheit festgestellt. Die stärksten Schäden weisen nach wie vor die Eichen auf. Aber ihr Zustand hat sich im vergangenen Jahr am stärksten verbessert. Mit der Waldzustandserhebung wird jedes Jahr der Zustand des...

  • Jesteburg
  • 03.04.14
Panorama
Da hängt ein ganzer Baum in der Luft. Auf der Fläche neben dem Restaurant sollen Parkplätze entstehen
3 Bilder

Jesteburg: Der Kahlschlag geht in die nächste Runde

Wieder kreischen die Motorsägen. In Jesteburg wurden jetzt weitere Bäume gefällt, auch viele Eichen. Es geht unter anderem um Platz für eine Buskehre. Zusätzlich sorgen grüne Markierungen für Verwirrung. „Famila“: Der Rat entscheidet am Mittwoch mum. Jesteburg. Der Kahlschlag geht weiter: Am Montag haben Mitarbeiter des Jesteburger Unternehmens Hans Robert Schmidt weitere Bäume auf dem Parkplatz „Am Alten Moor“ gefällt. Insgesamt mussten dort mehr als 90 Bäume weichen. An der Stelle, wo die...

  • Jesteburg
  • 25.02.14
Panorama
Ein trauriger Anblick: Auf dem Areal „Am Alten Moor“ wurden jetzt mindestens 30 Bäume gefällt, um Platz für Busse zu machen
2 Bilder

Kahlschlag für den Schulbus-Verkehr: Jesteburg lässt mehr als 30 Bäume fällen

mum. Jesteburg. Kahlschlag in Jesteburg: Auf dem Parkplatz „Am Alten Moor“ mussten jetzt mindestens 30 Bäume weichen. Auf dem Areal entsteht ein Bushalteplatz für die neue Oberschule (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Am Montag wird dann auch das ehemalige Bademeister-Haus neben dem Schwimmbad abgerissen - ebenfalls um mehr Platz für die Buskehre zu machen. „Das ist ein Skandal! Die Gemeinde vernichtet hier ohne Not einen Wert von mindestens 50.000 Euro“, hatte unlängst Siegfried Ziegert...

  • Jesteburg
  • 14.01.14
Panorama
Am Montag ließ die Gemeinde Jesteburg zahlreiche Bäume entlang der Itzenbütteler Straße fällen

Dieser Kahlschlag ist genehmigt

mum. Jesteburg. "Keine Sorge, hier geht alles mit rechten Dingen zu", sagt Britta Witte (CDU). Die Vorsitzende des Jesteburger Bauausschusses wollte am Montagmorgen möglichen Anrufern beim WOCHENBLATT zuvorkommen. Gerade hatten Arbeiter damit begonnen, entlang der Itzenbütteler Straße zahlreiche Bäume zu fällen. Laut Witte seien die Arbeiten notwendig, da entlang der Straße - beginnend an der Bahnbrücke bis hin zum Ginsterkamp - der Fußweg erneuert werde. Zudem sollen Sickermulden angelegt...

  • Jesteburg
  • 12.08.13
Panorama

Sickermulden statt Bäume

mum. Jesteburg. Die Gemeinde Jesteburg erneuert ab Anfang August bis etwa Ende September den Gehweg in der Itzenbütteler Straße von der Bahnbrücke bis zur Einmündung Ginsterkamp. "Für die Maßnahme ist es erforderlich, einige Bäume zwischen Fahrbahn und Gehweg zu fällen, da dort Sickermulden für das Oberflächenwasser angelegt werden müssen", heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde. Aufgrund der Arbeiten kann es zu Behinderungen für Fußgänger und Radfahrer sowie für den Fahrzeugverkehr...

  • Jesteburg
  • 01.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.