Bahnhof Dollern

Beiträge zum Thema Bahnhof Dollern

Blaulicht

Ursache bislang unbekannt
Auto brennt am Bahnhof Dollern aus

nw/tk. Dollern. In der Nacht zu Donnerstag geriet gegen 3.45 Uhr in Dollern in einer Parkbucht am Bahnhof einabgestelltes Auto in Brand.  Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr Dollern, brannte der Renault Espace vollständig aus.Die Ermittlungen zur Brandursache laufen derzeit noch. Zeugen melden sich unter der 04163 - 828950.

  • Stade
  • 14.01.21
  • 124× gelesen
Blaulicht

Taxifahrerin in Dollern sexuell belästigt

lt. Dollern. Eine Taxifahrerin (48) wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Dollern am Bahnhof von einem bisher unbekannten Mann sexuell belästigt und mit einem Messer am Arm verletzt. Der Täter hatte sich zwischen 0.30 und 0.45 Uhr von Horneburg nach Dollern fahren lassen. Die Frau schaffte es, das Auto zu verlassen und zu flüchten. Der Täter nahm daraufhin die Geldbörse der Taxifahrerin mit einer geringen Menge Bargeld an sich und flüchtete anschließend über die Bahngleise in Richtung...

  • Stade
  • 13.08.18
  • 528× gelesen
Politik

Landkreis lehnt Buslinie von Steinkirchen nach Dollern ab

lt. Steinkirchen. Eine Buslinie von Steinkirchen zum Dollerner Bahnhof wünschen sich viele Bürger aus der Samtgemeinde Lühe. Vor allem, weil viele Schüler aus dem Alten Land von Dollern aus mit der S-Bahn zur Schule fahren. Sie werden derzeit meist von ihren Eltern mit dem Auto zum Zug gebracht - regelmäßig gibt es ein Verkehrschaos zu den Stoßzeiten. Das Thema kam vor Kurzem auf Antrag von Steinkirchens Bürgermeisterin Sonja Zinke im Verkehrsausschuss des Landkreises auf den Tisch. Ergebnis:...

  • Stade
  • 10.10.17
  • 72× gelesen
Panorama
SONY DSC
4 Bilder

Wer in "Harry's Bahnhof" einkehrt, trinkt sein Bier an zwei Orten gleichzeitig

lt. Dollern. Bing, bing, bing... die Bahnschranken schließen sich, ein Zug fährt ein - Das ist Musik in den Ohren von Harry Kliche (66). Der Bahnhofsgastwirt aus Dollern macht seinen Job mit Leib und Seele. Und das kurioserweise sogar an zwei Orten gleichzeitig. Mitten durch den alten Bahnhof verläuft nämlich die Gemeindegrenze zu Agathenburg. "Wer drinnen sein Bier trinkt, sitzt in Dollern, wer im Garten seinen Durst löscht, tut das in Agathenburg", sagt Harry. Der pensionierte...

  • Stade
  • 15.07.16
  • 1.126× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.