Beleidigung

Beiträge zum Thema Beleidigung

Blaulicht

Volltrunkene Frau schlägt und beleidigt Polizistinnen in Stelle

thl. Stelle. Am Montag wurde die Polizei nach Stelle gerufen, weil dort eine stark alkoholisierte Fußgängerin auf der Fahrbahn herumlief. Als zwei Polizeibeamtinnen die 54-Jährige aufgriffen, erreichte diese bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 2,7 Promille. Sie wurde daraufhin zur Ausnüchterung in Schutzgewahrsam genommen. Während der Einlieferung schlug die Frau plötzlich einer 24-jährigen Beamtin mit der Hand ins Gesicht und verletzte sie leicht. Außerdem beleidigte sie die anwesenden...

  • Stelle
  • 24.11.20
Politik
Neu im Gemeinderat:
Hans-Georg Meyn   Foto: thl

Beleidigungen und Bedrohungen gegen Steller Politiker

Mandatsträger sehen sich immer öfter Attacken der Aldi-Gegner ausgesetzt thl. Stelle. Was in Sachen "Widerstand gegen das Aldi-Zentrallager" derzeit in Stelle abgeht ist schwer zu ertragen - zumindest für die Mitglieder der Verwaltung und des Rates. Nicht nur, dass sie in den Sitzungen der Fachausschüsse und des Rates teilweise polemische Äußerungen und Unterstellungen zu hören bekommen. Auch in ihrer Freizeit werden sie immer öfter von den Aldi-Gegner verbal attackiert und bedroht. Das stellte...

  • Stelle
  • 14.07.20
Politik
Elisabeth Tomm

"Diese Schweinebande"

thl. Stelle. Eigentlich gilt Stelles CDU-Fraktionsvorsitzende und Vize-Bürgermeisterin Elisabeth Tomm als ruhig und besonnen, als eine, die auch mal Kompromisse eingeht. Doch in der Sitzung des Ortsentwicklungs-Ausschusses sind mit ihr offenbar die Pferde durchgegangen. "Diese Schweinebande", posaunte Tomm, die dem Ausschuss als Zuschauerin beiwohnte, heraus, als die CDU bei einer Abstimmung um einen SPD-Antrag zur Grundwasserbeschaffenheit im Wasserschutzgebiet unterlag. Bei den anderen...

  • Stelle
  • 17.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.