Bernd Block

Beiträge zum Thema Bernd Block

Panorama
Gratulation zu Ehrung und Beförderung (v. li.): Bernd Block, Frank Hupertz, Christopher Thompson, Ramon Behr und Rolf Roth

Zehn Menschenleben wurden gerettet: Freiwillige Feuerwehr Tespe zog Bilanz für 2016

ce. Tespe. Alle Hände voll zu tun hatte in 2016 die Freiwillige Feuerwehr, denn die 44 Aktiven mussten zu 27 Einsätzen ausrücken. Darunter fielen neun Brandeinsätze und 18 technische Hilfeleistungen vom umgestürzten Baum bis hin zum Verkehrsunfall. Die Wehr unter der Leitung von Ortsbrandmeister Bernd Block konnte zehn Menschenleben retten und hohe Sachschäden abwenden. Diese Bilanz zogen die Brandschützer auf ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung. Neben Einsätzen und zahlreichen...

  • Elbmarsch
  • 07.02.17
Panorama
Früh übt sich: Bereits die Jugendfeuerwehr wird mit modernster Brandschutz-Technik vertraut gemacht

Tesper Retter wollen mit "Neustart" der Jugendfeuerwehr den Brandschutz sichern

ce. Tespe. Vielerorts klagen Jugendfeuerwehren über sinkende Mitgliederzahlen. Die Nachwuchsbrandschützer in Tespe wollen nun einen Ausweg aus der Misere finden, indem sie mit der "Jugendfeuerwehr 2.0" neu durchstarten. "Viele Kinder scheuen sich davor, sich einer bereits seit Jahren bestehenden Gruppe anzuschließen", begründete Alexander Krischer, 1. Jugendwart der Feuerwehr Tespe, die Maßnahme. Die "alte", derzeit lediglich fünfköpfige Jugendwehr werde ab sofort separat geschult. Das...

  • Winsen
  • 20.09.16
Service

Pfingstfeuer in der Elbmarsch

ce. Elbmarsch. Pfingstfeuer brennen am Samstag, 14. Mai, ab 19 Uhr im Deichvorland Rönne (Deichstraße Ost/Im Elbwerder, Infos bei Ortsbrandmeister Gerhard Nachtigal unter Tel. 0175 - 5637623) und am Sportboothafen Tespe (auf der westlichen Seite, Infos bei Feuerwehrchef Bernd Block unter 0176 - 83416127). Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

  • Elbmarsch
  • 10.05.16
Panorama
Gratulation zur Wahl (v. li.): Thorsten Lorenzen, Matthias Dittmer und Rolf Roth

Verstärkung für Wehrführung: Matthias Dittmer ist neuer zweiter Vize-Gemeindebrandmeister der Elbmarsch

ce. Elbmarsch. Die Führungskräfte der Feuerwehr haben immer mehr Aufgaben zu bewältigen, auch weil bürokratische und verwaltungstechnische Arbeiten stetig zunehmen. In der Elbmarsch hat man jetzt einen neuen Weg beschritten, um der Brandschützer-Spitze ihr ehrenamtliches Engagement zu erleichtern: Mit Matthias Dittmer, Ortsbrandmeister der Marschachter Wehr, wurde ein zweiter stellvertretender Gemeindebrandmeister gewählt. Auch Tespes Ortsbrandmeister Bernd Block hatte sich für das Amt zur...

  • Elbmarsch
  • 10.05.16
Panorama
Glückwunsch für die Geehrten (v. li.): Jan Abeska, Bernd Block, Michael Futh, Manfred Schütt, Sven Wolkau, Bernhard Jakob und Frank Hupertz

Tesper Feuerwehr hatte 2015 alle Hände voll zu tun

ce. Tespe. Mit insgesamt 33 Einsätzen alle Hände voll zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Tespe in 2015. Die Retter hätten zu zwölf Brandeinsätzen und 21 technischen Hilfeleistungen ausrücken müssen, erklärte Ortsbrandmeister Bernd Block auf der jüngsten Jahreshauptversammlung der Wehr. Besonders hob Block einen Scheunenbrand im Januar in Bütlingen und einen Dachstuhl im Dezember in Schwinde hervor. Wichtige Ereignisse für die Wehr seien die Einführung des Digitalfunks und das gelungene...

  • Elbmarsch
  • 02.02.16
Blaulicht
Auf der Versammlung: Gruppenbild mit Geehrten und Beförderten

Ausgerückt zu über 40 Einsätzen: Feuerwehr Tespe zog Bilanz für 2013

ce. Tespe. Alle Hände voll zu tun hatte im vergangenen Jahr die Freiwillige Feuerwehr Tespe, denn sie musste zu 41 Einsätzen ausrücken. Das gab Ortsbrandmeister Bernd Block auf der jüngsten Jahreshauptversammlung der Retter bekannt. Bei den Einsätzen - zwölf Brände und 29 technische Hilfeleistungen - wurden 1.350 Stunden abgeleistet. Hinzu kamen noch 1.500 Stunden für die Ausbildung und Weiterbildung. Beim Elbe-Hochwasser waren von der Tesper Wehr 34 Kameraden im Einsatz und postierten...

  • Elbmarsch
  • 18.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.