Bistum Hildesheim

Beiträge zum Thema Bistum Hildesheim

Panorama
Ab sofort in Buchholz und Winsen: Matthias Balz

Pfarrer Matthias Balz folgt auf Thomas Kellner in der St.-Petrus-Gemeinde Buchholz

lm. Buchholz. Die katholische Pfarrei St. Petrus in Buchholz hat erneut einen Pfarrerwechsel vollzogen. Mit dem "Weißen Sonntag", dem Sonntag nach Ostern, endete die Zeit von Thomas Kellner als Pfarrverwalter in Buchholz. Kellner bedankte sich bei den zahlreichen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern, die ihn bei seiner Tätigkeit unterstützt haben. Als neuer Mann in den Pfarreien Buchholz und Winsen wird Ende April Matthias Balz eingeführt. Der gebürtige Bremerhavener war knapp zehn Jahre als...

  • Buchholz
  • 14.04.21
  • 515× gelesen
Service

Neue Trauergruppe in Buchholz

Kostenloses Angebot des Bistums Hildesheim os. Buchholz. An Menschen, die einen geliebten Menschen verloren haben und nun ihre Trauer verarbeiten wollen, richtet sich die Trauergruppe, die von der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Bistums Hildesheim neu in Buchholz eingerichtet wird. Die Gruppe trifft sich ab 12. Juni an jedem zweiten Freitag im Monat von 16.45 bis 19 Uhr in den Räumen der Beratungsstelle am Thomasweg 5. Geleitet wird das kostenlose Angebot von Kunsttherapeutin...

  • Buchholz
  • 01.06.15
  • 146× gelesen
Service

Neues Angebot „aus 2 werden 3“

Ehe-, Familien- und Lebensberatung Stade unterstützt junge Familien tp. Stade. Wenn der Familienzuwachs da ist, verändert sich die gesamte Partnerschaft. Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) im Bistum Hildesheim Stade an der Schiffertorsstraße 19 in Stade hat aus diesem Grund das neue Angebot „aus 2 werden 3“ für junge Elternpaare entworfen. Die Beratung richtet sich an Eltern, die Fragen zu ihrer neuen Lebenssituation als Paar haben und Unterstützung in ihrer Elternrolle suchen. • Das...

  • Stade
  • 05.12.14
  • 84× gelesen
Panorama
Eine kleine, aber lebendige Gemeinschaft: die Steyler Missionsschwestern bereichern das religiöse Leben in Harsefeld
2 Bilder

Jägerzaun statt Klostermauern

jd. Harsefeld. Die Steyler Missionsschwestern in Harsefeld laden dazu ein, ihre Gemeinschaft kennenzulernen. Gotische Gewölbe, durch die gregorianische Gesänge hallen, Mönche, die schweigend den Kreuzgang entlangschreiten, und Nonnen mit gestärkten Häubchen, die stundenlang im Gebet vertieft sind: So stellen sich viele Menschen das Leben in einem Kloster vor. In den Köpfen spukt ein Bild, wie es in Romanverfilmungen à la "Der Name der Rose" vermittelt wird. Doch bei vielen Orden sieht die...

  • Harsefeld
  • 02.05.14
  • 406× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.