Steyler Missionarinnen

Beiträge zum Thema Steyler Missionarinnen

Panorama
Heike Papa freut sich über die alten Türen...
2 Bilder

Alles klar für die Frauen-WG: Wohngruppe der Rotenburger Werke in Harsefeld startet im März

jd. Harsefeld. "Dieses Haus hat Charakter", sagt Heike Papa. Die Mitarbeiterin der Rotenburger Werke ist für die Planung des zweiten Wohnprojektes der Behinderten-Einrichtung in Harsefeld zuständig. Mit dem Haus meint Papa die ehemalige Missionsstation der Steyler Schwestern direkt neben der katholischen Kirche. Als "spirituelle Wohngemeinschaft" hatte eine der Ordensschwestern einmal deren Zusammenleben in dem mehr als 100 Jahre alten Gebäude bezeichnet. Nun wird dort eine neue...

  • Harsefeld
  • 31.01.18
Panorama
Im ehemaligen katholischen Gemeindehaus richten die Rotenburger Werke eine Wohngruppe ein
2 Bilder

Rotenburger Werke richten in Harsefeld eine weitere Wohngruppe für Behinderte ein

jd. Harsefeld. Die Rotenburger Werke bauen ihre Präsenz im Landkreis Stade aus: Nachdem die Behinderten-Einrichtung der evangelischen Diakonie im November in Harsefeld eine Wohnstätte für 24 Menschen mit schweren körperlichen und/oder geistigen Handicaps eingeweiht hat, soll nun ein weiteres Wohnangebot folgen. Die Rotenburger Werke kaufen von der katholischen Kirchengemeinde das ehemalige Gemeindehaus, um darin eine Wohngruppe für sechs Personen einzurichten. Das Haus diente zuletzt den...

  • Harsefeld
  • 24.02.17
Panorama
Die Missionsschwestern Annette, Theresia und Stefanie (v.li.) vor dem Haus, in dem ihre kleine Gemeinschaft bislang untergebracht war

Aufbruch zu neuen Aufgaben: Steyler Missionsschwestern beenden ihr Wirken in Harsefeld

jd. Harsefeld. Für sie ist es nach eigenen Worten eine Zeit "des Abschieds und des Aufbruchs": Die Steyler Missionsschwestern verlassen Harsefeld - für immer. Das Wirken der kleinen katholischen Gemeinschaft im Geestflecken ist damit beendet, doch die Impulse, die die Ordensschwestern in vielerlei Hinsicht gegeben haben, werden sicher lange nachwirken. Bei der Entscheidung spielt neben persönlichen und beruflichen Gründen der Nachwuchsmangel im Orden eine Rolle. Am kommenden Sonntag versammelt...

  • Harsefeld
  • 02.02.16
Panorama
Eine kleine, aber lebendige Gemeinschaft: die Steyler Missionsschwestern bereichern das religiöse Leben in Harsefeld
2 Bilder

Jägerzaun statt Klostermauern

jd. Harsefeld. Die Steyler Missionsschwestern in Harsefeld laden dazu ein, ihre Gemeinschaft kennenzulernen. Gotische Gewölbe, durch die gregorianische Gesänge hallen, Mönche, die schweigend den Kreuzgang entlangschreiten, und Nonnen mit gestärkten Häubchen, die stundenlang im Gebet vertieft sind: So stellen sich viele Menschen das Leben in einem Kloster vor. In den Köpfen spukt ein Bild, wie es in Romanverfilmungen à la "Der Name der Rose" vermittelt wird. Doch bei vielen Orden sieht die...

  • Harsefeld
  • 02.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.