Beiträge zum Thema Bollweg Gang

Blaulicht
Das vorerst letzte Wort wird wohl vor Gericht gesprochen

"Bollweg-Gang": Zwei jugendliche Intensivtäter können es offenbar nicht lassen

tk. Buxtehude. "Wir haben alles versucht und nichts hat gefruchtet", sagen die einen. "Wie gut, dass es diese Sündenböcke gibt, wenn irgendwo ein Mülleimer brennt", sagt der Anwalt. Es geht einmal mehr um die sogenannte "Bollweg-Gang" aus Buxtehude. Zwei jugendliche Intensivtäter (14 und 16) sind trotz U-Haft und Bewährungsauflagen offenbar nicht von ihrer kriminellen Dauerkarriere abzubringen. Der Ruf nach einem harten Urteil wird bei denen lauter, die mit der "Bollweg-Gang" zu tun haben....

  • Buxtehude
  • 19.02.16
  • 1.067× gelesen
Blaulicht
Eines der demolierten Autos: der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro

Der Haftbefehl hat den Intensivtäter (14) aus Buxtehude nicht beeindruckt

Von Randale bis Raub: Haftbefehl hat den Jugendlichen nicht beeindruckt tk. Buxtehude. Er ist erst 14 Jahre alt, und die Liste seiner Straftaten reicht von Sachbeschädigung und Einbruch bis hin zu Raub. Als Haupttäter einer Jugendgang in Buxtehude soll der 14-Jährige aus purer Zerstörungslust rund 50 Autos demoliert haben. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. Im Frühjahr soll er in eine Buxtehuder Kindertagesstätte eingebrochen sein. Als die Polizei ihn auf frischer Tat ertappte, hatte...

  • Buxtehude
  • 04.12.15
  • 546× gelesen
Blaulicht
Stadtteiltreff statt Randale-Straße: "Unser Viertel" ist als Anlaufstelle am Bollweg entstanden

Bollweg Buxtehude: Polizei und Stadt haben ein Problem gemeinsam gelöst

tk. Buxtehude. Sie haben Angst und Schrecken verbreitet und jetzt herrscht Ruhe: Die sogenannte Bollweg-Gang, eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen, war im vergangenen Jahr in Buxtehude für eine Vielzahl von Straftaten verantwortlich. Das Ausmaß war so erheblich, dass die Randalegruppe sogar Erwähnung in der Kriminalitätsstatistik der Polizeiinspektion Stade fand, die kürzlich vorgestellt wurde. Mit dem deutlichen Hinweis darauf, dass die gute Zusammenarbeit vieler Akteure in dieser Sache...

  • Buxtehude
  • 02.04.15
  • 1.663× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.