Chlodwig-Poth-Platz

Beiträge zum Thema Chlodwig-Poth-Platz

Politik
Ist zufrieden mit seinem "schmierigen" Wahlkampf-Grinsen: Manfred Balzer
5 Bilder

"Ich bin ein schmieriger Populist" - Achtung Satire: Ein augenzwinkerndes Interview mit dem "PARTEI"-Kandidaten Manfred Balzer

(jd). Bekannt wurde er durch den "Hollenbecker Straßenraub": Manfred Balzer wehrte sich dagegen, dass die Gemeinde gegen seinen Willen eine Straße saniert, die zum Teil seiner Frau gehört. Aus Protest nahm er mit seinem Campingstuhl mitten auf der Baustelle Platz. Nachdem er vor Gericht siegte, setzte er durch, dass ein Teil der Straße nach dem Karikaturisten Chlodwig Poth benannt wird - als Zeichen gegen Behörden-Willkür. Nun drängt es Balzer in die Politik: Er kandidiert als Einzel-Bewerber...

  • Harsefeld
  • 02.09.16
Politik
Auf einer Bank am Clodwig-Poth-Platz macht die WOCHENBLATT-Lektüre doppelt so viel Spa
2 Bilder

Harsefeld und die (Real-)Satire: Warum der Ort jetzt einen Chlodwig-Poth-Platz hat

jd. Harsefeld. Für Satire haben Politiker oft nicht viel übrig - aus gutem Grund: Sind sie doch meist selbst Zielscheibe des feinsinnigen Spotts. Daher ist es erstaunlich, dass die Ratsmitglieder in Harsefeld einem der bedeutendsten Satiriker in Deutschland ein Denkmal gesetzt haben: Im Ortsteil Hollenbeck widmeten sie ein lauschiges Eckchen dem Cartoonisten und Mitbegründer des Satiremagazins "Titanic" Chlodwig Poth . Allerdings geschah das nicht ganz freiwillig: Die Kommunalpolitiker standen...

  • Harsefeld
  • 07.02.16
Panorama
Diese Kreuzung in Hollenbeck wird künftig "Chlodwig-Poth-Platz" heißen

Hollenbecker "Straßenraub": Am Ende siegt die Vernunft

jd. Harsefeld. Am Ende obsiegt die Vernunft: Der Streit um den sogenannten "Straßenraub" ist offenbar beigelegt. Seit zwei Jahren fechten Gemeinde und Grundeigentümerin eine juristische Auseinandersetzung um einen 50 Meter langen und drei Meter breiten Straßen-Streifen im Harsefelder Ortsteil Hollenbeck aus. Die Kommune hatte das Wegestück quasi durch die Hintertür enteignet und es gegen den Willen der Grundbesitzerin wie die gesamte Straße saniert. Nachdem Harsefeld vor Gericht unterlag,...

  • Harsefeld
  • 22.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.