Heimatverein

Beiträge zum Thema Heimatverein

Service

Markt in Kutenholz
Pflanzen und Dekoratives am Heimathaus

bo. Kutenholz. Ein Bauern- und Staudenmarkt sorgt am Sonntag für buntes Treiben am Kutenholzer Heimathaus. Angeboten wird eine Vielzahl an Sträuchern, Blumen und anderen Pflanzen aus heimischen Gärten. Auf dem Bauernmarkt werden an rund 45 Ständen landwirtschaftliche Produkte, Gartendeko, Gestricktes, Birkenstühle, Körbe, Keramik, Objekte aus Holz und Edelstahl, Vogelhäuser und vieles mehr präsentiert. Im Heimathaus ist das Museum im ersten Stockwerk geöffnet. So., 20.10., 11-17 Uhr am...

  • Fredenbeck
  • 18.10.19
Panorama
Auf dem Markt feierten zwei Tage lang Jung und Alt gemeinsam bei mitreißender Musik

Buntes Programm lockt zahlreiche Besucher nach Estebrügge
Markt für jedermann

jab. Estebrügge. Die ganze Gemeinde war auf den Beinen, als der Herbstmarkt in Estebrügge zum gemeinsamen Feiern und Spaß haben rief. Traditionell veranstaltete der "Heimatverein von de Est" den Markt am dritten Septemberwochenende mit einem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm. Neben Dosenwerfen und Karussellfahren sorgte das traditionelle Entenrennen für viel Vergnügen. Jung und Alt warteten dann auch gespannt auf der Brücke auf die gelben Gummitiere, die auf der Este in die Arme der...

  • Jork
  • 18.09.19
Panorama
Fototermin an der neuen Sitzbank vor dem Standesamt in Hittfeld: (vorne v. li.) Heidrun
Rieckmann (Standesamt Seevetal), Ortsbürgermeister Thomas Fey, Seevetals Bürgermeisterin
Martina Oertzen und Brigitte Ohliger; hinten v. re.: Hubert Erhorn, Klaus Prigge und Henning Drewes (alle Heimatverein Hittfeld)

Geschenk des Heimatvereins Hittfeld
Vor dem Standesamt steht jetzt eine Sitzbank aus Teakholz

ts. Hittfeld. Heiraten in Seevetal, das geht im stilvollen Rahmen auf dem Standesamt in Hittfeld. Die historische Villa Altmann bietet für diesen Anlass ein wunderschönes Ambiente. Seit Neuestem bietet eine Sitzbank aus Teakholz die Gelegenheit, das Brautpaar zu inszenieren. Der Heimatverein Hittfeld hat das Sitzmöbel gespendet. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen bedankte sich für die großzügige Spende aus Teakholz: „Die neue Bank passt nicht nur perfekt an diesen Standort, sie bietet...

  • Seevetal
  • 04.06.19
Service

Skatabend in der Heimatstube

ig. Assel. Am Freitag, 5. April, findet in der Heimatstube Assel ein Skat-Abend statt. Das Startgeld beträgt 10 Euro. Alle Teilnehmer bekommen einen Preis. In der Pause bieten die Organisatoren einen Imbiss. Anmeldungen: Dirk Suhr, Telefon 041 48 – 616 391.

  • 29.03.19
Panorama
Der Vorstand (v. re.): Dirk Holthusen, Katrin Ratzke, Thorsten Ratzke, Matthias Wolff, Alke Wolff, Dirk Ratzke, Dörte Ratzke, Thomas Scharbatke, Karsten Schwerin, Henry Schreiber   Fotos/Grafik: Heimatverein
  2 Bilder

Neuer Heimatverein in Burweg

Thorsten Ratzke ist Vorsitzender / Archiv und Internetauftritt geplant / Info-Veranstaltung im Januar tp. Burweg. Im Geest-Ort Burweg bereichern die Feuerwehr, der Schützen- und Sportverein das Gemeinschaftsleben. Aber bislang gab es noch keinen Heimatverein. Jetzt haben zehn Ehrenamtliche den Heimat- und Kulturverein Burweg gegründet. Auf der Gründungsversammlung wurde Thorsten Ratzke (45) zum Ersten Vorsitzenden gewählt. Der verheiratete Bau-Ingenieur und zweifache Familienvater wuchs in...

  • Stade
  • 04.12.18
Panorama
Dr. Hans-Eckhard Dannenberg (li.) und Dr. Sebastian Möllers vor dem 1904 errichteten Heimatmuseum
  4 Bilder

Heimatmuseum in Stade: Neues Leben für altes Haus

bc. Stade. „Ich bin optimistisch.“ Diesen Satz sagt Dr. Hans-Eckhard Dannenberg, wenn er über die Zukunftspläne für das Heimatmuseum spricht. Das Museum in Stade, das seit 2010 für Besucher geschlossen ist, in dem sich aber nach wie vor unzählige historische Exponate befinden. Dannenberg und ein engagiertes Team wollen dem Haus - eines der ältesten Museumsbauten Niedersachsens - neues Leben einhauchen. Hans-Eckhard Dannenberg ist Erster Vorsitzender des Stader Geschichts- und Heimatvereins,...

  • Buxtehude
  • 13.02.18
Panorama
Beim Fest werden Landmaschinen "aus Opas Zeiten" vorgeführt
  3 Bilder

Fest in Mulsum: Ernten und mähen wie Opa

Dreschfest und Oldtimer-Traktorentreffen bei der Mühle tp. Mulsum. Die "Freunde der alten Landmaschinen" des Mulsumer Heimatvereins laden am Sonntag, 20. August, ab 11 Uhr zum 14. Dreschfest und Oldtimer-Traktorentreffen bei der Maschinenhalle zwischen der Windmühle Anna-Maria und dem alten Bahnhof Mulsum ein. Unter dem Motto "Mähen und Ernten, wie zu Großvaters Zeiten“ werden alte Dresch- und Mähmaschinen, Oldtimer-Trecker und weitere landwirtschaftliche Geräte präsentiert. Es...

  • Stade
  • 15.08.17
Panorama
Spielleute der Gruppe "Die Ehemaligen"
  8 Bilder

Dorffest mit persönlichem Charme in Fredenbeck

Geselligkeit, Musik und Spiel bei Sonnenschein in der Ortsmitte tp. Fredenbeck. Der Geest-Ort Fredenbeck ist immer noch ein Dorf, in dem fast jeder jeden kennt. Die Pflege von Geselligkeit und das Treffen von Freunden und Bekannten stand am Sonntag bei dem Dorffest mit persönlichem Charme im Mittelpunkt. Der Spielmannszug "Die Ehemaligen" gab bei strahlendem Sonnenschein ein Platzkonzert, das besonders beim älteren Publikum gut ankam. Für Kinderbelustigung war unter anderem am Stand der...

  • Fredenbeck
  • 13.06.17
Panorama
Feuerwehrleute helfen beim Aufstellen des festlich geschmückten Baumes auf dem Gelände "Op de Heidloh"

Maibaumfest in Kutenholz

Trachtentanz, Akkordeonmusik und Funk-Ausstellung im Heimathaus tp. Kutenholz. Zum Maibaumfest lädt der Heimat- und Kulturkreis am Montag, 1. Mai, auf das Gelände des Heimathauses „Op de Heidloh“ in Kutenholz ein. Um 11 Uhr geht es mit dem traditionellen Aufstellen des geschmückten Baumes los. Zu dem Spektakel werden erstmals 300 Gäste aus Hamburg und Schleswig Holstein erwartet, die miterleben wollen, wie in Kutenholz der Maibaum errichtet wird. Es gibt ein abwechslungsreiches...

  • Fredenbeck
  • 22.04.17
Panorama
Heizer Werner Haecker in Aktion
  5 Bilder

Butterkuchen war der Renner in Wiepenkathen

Ernte- und Backfest: Heimatverein verwöhnte die Gäste tp. Wiepenkathen. Schon aus der Ferne duftete es nach frischem Butterkuchen: Das beliebte Ernte- und Backfest des Heimatvereins Wiepenkathen lockte am Sonntag die Gäste auf den Festplatz „Unter den Eichen“. Neben traditionellem Handwerk wie Butter herstellen, Besen binden und Korb flechten stand das Schlemmen und Schlendern an den zahlreichen Ständen im Mittelpunkt. Die Mitglieder des Heimatvereins verwöhnten die Besucher mit...

  • Stade
  • 28.09.16
Panorama
Sie freuen sich auf neue Mitglieder und Ideen (v.li.): Herm Janiak, Silke Meyer und Helga Maaß

Heimatverein "De Hedendörper": "Wir wollen jünger werden"

"De Hedendörper" suchen neue Mitglieder und haben viele Ideen für die Zukunft tk. Hedendorf. Der Heimatverein "De Hedendörper" feiert im kommenden Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Die Vorstandsmitglieder Silke Meyer und Herm Janiak lassen aber keinen Zweifel daran, dass es keinen 40-jährigen Geburtstag geben wird, wenn sich nicht etwas Grundlegendes tut: mehr jüngere Mitglieder und neue Angebot. "Wir sind offen für neue Ideen", sagen die beiden. Gegründet wurden "De Hedendörper" im...

  • Buxtehude
  • 25.05.16
Panorama
Fast zwei Jahre soll Landwirt Peter Buchholz versucht haben, im Heins Hoff einen Dorfladen zu verwirklichen. Jetzt hat er das Gebäude offenbar an einen Investor verkauft

Neuer Eigentümer beim Heins Hoff?

thl. Ashausen. Eine neue Entwicklung zeichnet sich auch beim Thema "Nahversorgung Ashausen" ab. Der gleiche Investor, der das Grundstück im Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd gekauft hat, soll auch von "Schlau-Bauer" Peter Buchholz den Heins Hoff gekauft haben. Entsprechende Gerüchte machen nicht nur in Ashausen selbst die Runde. Auch im Rathaus hat schon davon gehört. Man wisse allerdings nichts Genaues, heißt es. Seit knapp zwei Jahren versucht Buchholz im denkmalgeschützten Fachgebäude an der...

  • Stelle
  • 06.04.16
Blaulicht
Dieter Baumann mit den kaputten Fensterriegeln
  4 Bilder

Durstige Diebe klauen Stammtisch-Bier in Haddorf

2.500 Euro Sachschaden bei Einbruch in der Heimatvereins-Remise / Wertgegenstände wurden nicht entwendet tp. Stade-Haddorf. Kaputte Fensterriegel und Abdrücke von Brecheisen an den Türen hinterließen Einbrecher, als sie zwischen Dienstag und Freitag, 9. und 12. Februar, in die Remise des Heimatvereins in der Stader Ortschaft Haddorf einstiegen. Rund zwei Wochen nach dem Vorfall fehlt von den Dieben, die am Gebäude einen Sachschaden von rund 2.500 Euro anrichteten, noch jede Spur. Nach wie vor...

  • Stade
  • 24.02.16
Panorama

„Von Auschwitz nach Niedersachsen"

Vortrag im Schwedenspeicher in Stade tp. Stade. Zu dem Abendvortrag „Von Auschwitz nach Niedersachsen. Der historische Ort der Nazi-Verbrechen und seine Repräsentation in der Gedenkstättenarbeit“ lädt der Stader Geschichts- und Heimatverein am Dienstag, 19. Januar, um 19.30 Uhr in den Schwedenspeicher in Stade ein. Der Historiker Dr. Jens-Christian Wagner, Geschäftsführer der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten, spricht über die Gedenkstättenarbeit in Niedersachsen vortragen. • Eintritt...

  • Stade
  • 07.01.16
Panorama
Ein historisches Pilgerzeichen mit dem Motiv "Christi Geburt"

Pilgerzeichen aus dem Stader Hafenbecken

Start der Abendvorträge des Stader Geschichtsvereins tp. Stade. Der Stader Geschichts- und Heimatverein setzt seine Reihe interessanter Abendvorträge fort. Den Auftakt macht am Dienstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr im Museum Schwedenspeicher Dr. Hartmut Kühne aus Berlin. Der Kirchenhistoriker wird über „Wallfahrt und religiöses Leben des Spätmittelalters im Spiegel der Stader Hafenfunde“ referieren. Mit Unterstützung der AG Archäologie des Geschichts- und Heimatvereins wurde in den vergangenen...

  • Stade
  • 30.09.15
Panorama
Oliver Barth kennt sich mit der Geschichte des Rillensteins aus

Dieser Brocken gibt Rätsel auf: Der Rillenstein von Hollenbeck

jd. Hollenbeck. Ein ungewöhnliches Objekt ziert seit kurzem den Hollenbecker Dorfplatz. Dort stellte der örtliche Heimatverein "Rund ums Dörp" einen Stein auf, um den sich merkwürdige Begebenheiten und einige Geheimnisse ranken: Der sogenannte "Hollenbecker Rillenstein" ist ein Granitblock, der Millionen von Jahren auf dem Buckel hat und einst mit den Gletschern aus Skandinavien nach Norddeutschland kam. Hier bearbeiteten ihn Menschen in grauer Vorzeit - vermutlich zu kultischen Zwecken. Vor...

  • Harsefeld
  • 09.09.15
Panorama
Herr der verborgenen Schätze: der Harsefelder Archivleiter Ingo Wilfling
  2 Bilder

Historiker mit ganzem Herzen: Ingo Wilfling hat in Harsefeld eines der wenigen kommunalen Archive im Kreis Stade aufgebaut

jd. Harsefeld. Um zu ihm zu gelangen, muss man in den Keller des Harsefelder Rathauses hinabsteigen. Dort hat Ingo Wilfling sein kleines Reich: Der "Herr der Ringordner" wacht dort über einen wertvollen Schatz, der von der Öffentlichkeit leider wenig beachtet wird: das Harsefelder Samtgemeindearchiv. Als dessen ehrenamtlicher Leiter bemüht Wilfling sich, historische Dokumente aus ihrem Schattendasein in dunklen Aktenschränken ans Licht zu holen. Der pensionierte Grundschulleiter hat das Archiv...

  • Harsefeld
  • 25.07.15
Panorama
Diese Kreuzung in Hollenbeck wird künftig "Chlodwig-Poth-Platz" heißen

Hollenbecker "Straßenraub": Am Ende siegt die Vernunft

jd. Harsefeld. Am Ende obsiegt die Vernunft: Der Streit um den sogenannten "Straßenraub" ist offenbar beigelegt. Seit zwei Jahren fechten Gemeinde und Grundeigentümerin eine juristische Auseinandersetzung um einen 50 Meter langen und drei Meter breiten Straßen-Streifen im Harsefelder Ortsteil Hollenbeck aus. Die Kommune hatte das Wegestück quasi durch die Hintertür enteignet und es gegen den Willen der Grundbesitzerin wie die gesamte Straße saniert. Nachdem Harsefeld vor Gericht unterlag,...

  • Harsefeld
  • 22.07.15
Panorama
Freiwillige Helfer packten beim Müllsammeln mit an
  4 Bilder

Die Feldmark in Helmste ist wieder sauber

tp. Helmste. Der Heimatverein Helmste lud kürzlich seine Mitglieder und die Bürger aus dem Geest-Ort zu einer großen Aufräum-Aktion ein. Die Feldmark wurde von Glasflaschen, Papierresten und sonstigem Unrat befreit. Zum Abschluss gab es für die Freiwilligen ein warmes Essen.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 21.04.15
Panorama
Die neue Vorsitzende Christa Heins (Mitte) mit Irmtraud Brunkhorst (li.) und Irmgard Steffens

Ehrung in Wangersen

jd. Wangersen. Heimatverein würdigt jahrelange Vorstandstätigkeit. Der Heimatverein Wangersen hat eine neue Vorsitzende: Christa Heins tritt die Nachfolge von Irmtraut Brunkhorst an, die ihr Amt abgegeben hat und aufgrund ihrer Verdienste zur Ehrenvorsitzenden ernannt worden ist. Auch die langjährige Vereinsarbeit von Irmgard Steffens wurde gewürdigt. Sie darf sich nun als Ehrenmitglied bezeichnen.

  • Harsefeld
  • 08.04.14
Panorama
Fühlen in Buxtehude verwurzelt: Dr. Martin Lockert (li.), Walburga Frenzel und Hans-Günther Bartmer vom Buxtehuder Heimatverein

In der Eststadt fest verwurzelt: Der Heimatverein Buxtehude

Vor rund 125 Jahren gehörte es in Buxtehude gesellschaftlich "zum guten Ton", dem Heimatverein beizutreten. Heute ist es in erster Linie das Interesse, die eigene Geschichte zu kennen und Altbewährtes zu erhalten, das rund 300 Buxtehuder bewegte, sich dem "Heimatverein Buxtehude Haus Fischerstraße 3" anzuschließen. "Wer sich mit der Geschichte beschäftigt, entwickelt Verständnis für die heutige Situation", sagt Dr. Martin Lockert, seit mehr als 30 Jahren Geschäftsführer und zweiter Vorsitzender...

  • Buxtehude
  • 11.12.13
Panorama

Tour quer durch den Büllhorn

thl. Ashausen. Fast 40 Teilnehmer zählte der Heimatverein Ashausen bei seiner jährlichen Fahrradtour. Vom Olen Huus aus ging es einmal quer durch den Büllhorn über den Duvendahl zum Flurstein Lundes Kiel. Der Rückweg führte dann direkt ins Café Neven, wo der Tag mit einer Kaffeetafel ausklang. Viele Radler sagten bereits ihre Teilnahme für die Tour 2014 zu.

  • Stelle
  • 22.10.13
Panorama
Leidenschaftliche Hobby-Brauer: Uwe Hertz (li.) und Werner Hecker mit ihrer Brauanlage im Heimathaus
  9 Bilder

Zum 25. Mal "Prost Flintsteiner"

Hobby-Brauer aus Stade-Wiepenkathen setzen Sud fürs Jubiläumsbier an / Brau-Vorführung und Treber-Brot tp. Wiepenkathen. Plopp. Schäum. Schlürf. "Hm, das perlt", schwärmt Uwe Hertz (65) vom Heimatverein Wiepenkathen und hebt stolz ein Glas goldgelbes Bier zum Prosit. Vereinskollege Werner Hecker (67) stößt an und lobt den herben und süffigen Geschmack des Gerstensaftes. Im Heimathaus der Stader Ortschaft braut eine neun Mann starke Gruppe regelmäßig ihr eigenes Bier. Jetzt setzen sie einen Sud...

  • Stade
  • 27.09.13
Panorama
  4 Bilder

Alte Töne aus dem Messingtrichter

Marco Stöver nennt zwei funktionsfähige Grammophone sein Eigen / Live Vorführung im "Olen Fösterhuus" mi. Rosengarten. Um Musik abzuspielen, benötigt er weder Strom noch Lautsprecher, Batterien oder Verstärker. Marco Stöver aus Rosengarten nennt zwei Grammophone sein Eigen. Die Anfang des vergangen Jahrhunderts hergestellten Technik-Relikte funktionieren ohne jegliche Elektrizität. "Der Schall wird erzeugt, in dem eine Nadel die Platte 'abliest' und die Töne über eine Membran an einen...

  • Rosengarten
  • 06.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.