++ A K T U E L L ++

Keine Corona-Notbremse im Landkreis Stade

Corona

Beiträge zum Thema Corona

Service

13. April: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
72,71: Inzidenzwert deutlich höher

(sv). Der Corona-Inzidenzwert im Landkreis Harburg ist am heutigen Dienstag, 13. April, wieder deutlich angestiegen: von 60,6 am Vortag auf aktuell 72,71. Über Ostern war die Inzidenz zurückgegangen, was laut RKI-Präsident Lothar Wieler unter anderem an weniger durchgeführten Tests lag (das WOCHENBLATT berichtete). Wieler betonte, dass sich erst im Laufe dieser Woche zeigen werde, wie sich die Corona-Zahlen nach den Osterferien tatsächlich entwickeln. Die Zahl der aktiven Fälle steigt...

  • Winsen
  • 13.04.21
Panorama

Die Corona-Zahlen vom 11. April im Landkreis Harburg
Leicht steigende Inzidenz am Sonntag

(sv). Der Landkreis Harburg meldete am gestrigen Sonntag, 11. April, wieder eine leicht steigende Inzidenz von 66,42. Am Samstag lag der Inzidenzwert bei 66,03. Die aktiven Fälle sanken von 266 auf 255. Davon wurden 169 Fälle in den letzten sieben Tagen gemeldet. Insgesamt meldete der Landkreis am Sonntag seit Beginn der Pandemie 5.594 Corona-Fälle (+5), davon sind bislang 5.242 (+16) wieder genesen. 524 Personen befanden sich am 11. April in Quarantäne. Es gab keinen weiteren Todesfall. Das...

  • Winsen
  • 12.04.21
Panorama
Wohl auch aufgrund weniger Tests sinkt der Inzidenzwert im Landkreis Harburg. Wie sich die Inzidenz tatsächlich entwickelt, wird man laut RKI-Präsident Lothar Wieler erst Mitte nächster Woche sehen können

9. April: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
RKI-Präsident Wieler hält die Fallzahlen nach Ostern für nicht zuverlässig

(sv). Lothar Wieler, Präsident der Robert Koch-Instituts (RKI), mahnte in einer Pressekonferenz mit Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am heutigen Freitag, 9. April, die aktuellen Corona-Zahlen mit Vorsicht zu genießen. Durch weniger Arztbesuche und die Verzögerung von Tests und Meldungen über Ostern rechne das RKI erst ab Mitte kommender Woche wieder mit verlässlicheren Daten zur Corona-Pandemie. "Die Fallzahlen und auch die Sieben-Tage-Inzidenzen sind im Moment nicht so zuverlässig, wie wir...

  • Winsen
  • 09.04.21
Panorama

+++Update+++ 6. April: Ein Corona-Toter im Landkreis Harburg
Inzidenzwert bei 66,4 - alle Kommunen unter 100

(sv). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg geht zurück: Von 80,2 am Ostermontag sank er am heutigen Dienstag, 6. April, auf 66,4. So niedrig war die Inzidenz zuletzt Anfang März. Auch die Zahl der aktiven Fälle (277) geht zurück (-45). Davon wurden 169 Fälle in den letzten sieben Tagen gemeldet. Am heutigen Dienstag beklagt der Landkreis allerdings einen weiteren Corona-Toten aus der Stadt Buchholz. Damit steigt die Zahl der am oder mit dem Coronavirus Verstorbenen auf 96. Insgesamt meldete...

  • Winsen
  • 07.04.21
Blaulicht

Anstieg bei Corona-Verstößen im Landkreis

(thl). Im Zeitraum von Mittwoch bis Donnerstag wurden der Polizei im Landkreis Harburg eine Vielzahl von Coronaverstößen bekannt. Auffällig ist, dass dabei immer mehr größere Personengruppen angetroffen werden. So geschehen im Bereich Hoopte, wo etwa 40 Personen zum Teil ohne Mund-Nasen-Schutz angetroffen worden sind, als auch in Hollenstedt. Hier wurden ca. 30 Personen angetroffen. Neben Gesprächen mit den Beteiligten mussten auch entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet werden....

  • Winsen
  • 01.04.21
Service

Corona-Tests an Karfreitag und Ostermontag möglich
Corona-Testzentrum Winsen an Osterfeiertagen geöffnet

(sv/nw). Der Kampf gegen die Corona-Pandemie im Landkreis Harburg steht auch über die Osterfeiertage nicht still. Das Corona-Testzentrum des Landkreises Harburg am Krankenhaus Winsen, das PCR-Tests für Kontaktpersonen von Corona-Infizierten ohne Symptome anbietet, hat sowohl am Karfreitag als auch am Ostermontag geöffnet. Termine für Ostermontag werden am Ostersonntag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr unter der bekannten Terminhotline 04171-693-111 vergeben. Testen lassen können sich im...

  • Winsen
  • 01.04.21
Panorama

79.000 Euro Bußgelder für Corona-Verstöße im Landkreis Harburg

thl. Winsen. Beim Landkreis Harburg sind seit Beginn der Corona-Kontaktbeschränkungen 1.895 Anzeigen wegen Verstößen von privater Seite sowie von den Gemeinden als auch durch die Polizei eingegangen. Das erklärt Kreissprecherin Katja Bendig dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. 257 Verfahren wurden mangels ausreichenden Tatbestands bzw. Ahndungsmöglichkeit oder sonstigen Gründen eingestellt. "Hierunter fallen auch 76 Verfahren, die an die Staatsanwaltschaft abgegeben wurden, da die Handlungen hier als...

  • Winsen
  • 31.03.21
Panorama
Mit Hilfe der Luca-App sollen wieder mehr Menschen in die Innenstädte gelockt werden
Aktion Video 2 Bilder

Lockern mit der Luca-App: Was halten Sie davon? Stimmen Sie mit ab!
Smartphone-App schafft Öffnungsperspektiven für Handel, Gastronomie und Veranstalter

(jd). Eine Smartphone-Software soll wieder ein Stück weit mehr Normalität ermöglichen: Die Luca-App könnte in den kommenden Monaten neben einer durchdachten Schnelltest-Strategie zum Türöffner für Geschäfte und Gastronomie, aber auch für Veranstaltungen werden. Die Luca-App erfasst nicht nur den Kontakt zu einer positiv getesteten Person, sondern registriert auch den Ort der Begegnung. Darin besteht derzeit der Vorteil gegenüber der Corona-Warn-App des Bundes, die jetzt entsprechend...

  • Stade
  • 31.03.21
Service

Corona-Beschlüsse haben auch Folgen für das WOCHENBLATT
Ausgaben am Mittwoch werden zweimal nicht erscheinen

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die neuerliche Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 18. April, den Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der 16 Bundesländer beschlossen haben, hat nun auch für das WOCHENBLATT Folgen: Da die Beschlüsse sehr starke Auswirkungen auf die werbetreibende Wirtschaft haben, entfallen die beiden kommenden Mittwochausgaben am 31. März und 7. April! Sie brauchen auf Neuigkeiten, Informationen und selbst recherchierte Geschichten über interessante...

  • Buchholz
  • 29.03.21
Panorama
Informierten über das Winsener Testzentrum (v. li.): DRK-Chef Roger Grewe, Leiter Timo Reymers und Bürgermeister André Wiese   Foto: thl

Testzentren in Winsen und Salzhausen sind eröffnet

thl/ce. Winsen/Salzhausen. Mit einem bewusst niederschwelligen Angebot können sich seit gestern (26. März) Winsener - und alle, die in Winsen arbeiten - einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Die zentrale Teststation der Stadt steht auf der Bleiche und wird vom DRK-Kreisverband betrieben. Außenstellen sind in Stöckte, Luhdorf, Pattensen und Borstel eingerichtet. Möglich ist ein Test sowohl in den dort errichteten provisorischen Räumlichkeiten ("to go") wie auch für...

  • Winsen
  • 27.03.21
Panorama

Die Corona-Zahlen am 26. März
Ein Corona-Toter, Inzidenzwert bei 110,8 im Landkreis Harburg

(sv). Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Freitag, 26. März, einen weiteren Corona-Toten. Damit sind nun 92 Personen im Landkreis am oder mit dem Coronavirus gestorben. Der Inzidenzwert liegt aktuell bei 110,8. In den Kommunen liegen derzeit sechs über 100: Buchholz (105,7), Hanstedt (114,8), Tostedt (124,0), Neu Wulmstorf (136,4), Rosengarten (146,28) und Seevetal (173,1). Seit Beginn der Pandemie meldete der Landkreis Harburg 5.179 Personen, die mit COVID-19 infiziert waren (+49). Davon...

  • Winsen
  • 26.03.21
Panorama

Schärfere Regeln gelten ab Montag, den 29. März
Landkreis Harburg zieht die Corona-Notbremse

(os/nw). Weil der Inzidenz-Schwellenwert 100 drei Tage in Folge überschritten ist und der Landkreis Harburg damit als "Hochinzidenzkommune" gilt, treten ab Montag, 29. März, verschärfte Corona-Regeln in Kraft. Kontaktbeschränkung Öffentlichkeit und privat: Ein Haushalt darf sich nur noch mit einer weiteren Person treffen, Kinder unter sechs Jahren sind ausgenommen. Click&Meet: Terminshopping in Schuhläden, Modefachgeschäften, Autohäusern, Fahrradläden, Möbelhäusern, Küchenfachgeschäften,...

  • Buchholz
  • 26.03.21
Panorama

Die Corona-Zahlen am 24. März im Landkreis Harburg - Diese Einrichtungen melden Quarantäne-Fälle
Ein weiterer Corona-Toter - Inzidenzwert bei 104,9

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Mittwoch, 24. März, einen weiteren Corona-Toten aus Buchholz. In der Nordheidestadt sind nun fünf, im Landkreis insgesamt 91 Personen am oder mit dem Coronavirus gestorben. Der Inzidenzwert steigt auf 104,94 - damit liegt er den zweiten Tag in Folge über 100. Schließungen im Rahmen der vom Land beschlossenen Notbremse sollen nach dem dritten Tag in Folge vollzogen werden. Die Zahl der aktiven Fälle steigt auf 392 (+29). Davon...

  • Winsen
  • 24.03.21
Panorama
Das Schnelltest-Zentrum, das auf der Bleiche errichtet werden soll,
soll an sechs Tagen pro Woche geöffnet sein   Foto: thl

Fünf neue Schnelltest-Zentren in Winsen

Stadt und DRK leisten Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie thl. Winsen. Als Maßnahme des Gesundheitsschutzes der Bürger sowie als Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie sollen in einer Kooperation der Stadt mit dem DRK-Kreisverband Harburg-Land insgesamt fünf Schnelltest-Zentren in Winsen eingerichtet werden und möglichst schon Ende dieser Woche ihren Betrieb aufnehmen. Ein zentrales Testzentrum ist auf der Bleiche geplant. In den Dorfgemeinschaftshäusern Borstel und Stöckte sowie in...

  • Winsen
  • 24.03.21
Panorama
Von 63,3 auf 94,7 -  der Inzidenzwert steigt im Landkreis

+++Update: Die aktuellen Corona-Zahlen vom 22. März+++
Landkreis Harburg: Inzidenzwert nähert sich der 100er-Marke

(sv). Anfang des Monats ging er noch zurück, nun steigt der Corona-Inzidenzwert im Landkreis Harburg kontinuierlich und kommt der 100er-Grenze immer näher. Am heutigen Montag, 22. März, meldete der Landkreis einen Inzidenzwert von 94,72. In den Kommunen bleiben die Werte weitgehend gleich. Die Gemeinde Neu Wulmstorf führt die Liste mit 159,9 an, gefolgt von der Samtgemeinde Jesteburg (152,5). Die Samtgemeinde Elbmarsch verzeichnet mit 7,77 die niedrigste Inzidenz. Die aktiven Fälle im Landkreis...

  • Winsen
  • 23.03.21
Panorama
Bei AstraZeneca treten die Impfreaktionen nach der ersten Impfung am stärksten auf, bei BionTech und Moderna nach der zweiten, erklärt Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg

AstraZeneca-Impfung von Erziehern und Lehrern
Kita-Ausfälle durch starke Impfreaktionen

(sv/thl). Erzieher und Lehrkräfte aus Niedersachsen erhielten vergangenes Wochenende ihre erste Impfung mit AstraZeneca. Aufgrund der Impfreaktionen (Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen) war daraufhin Anfang der Woche die Betreuung in zahlreichen Kitas stark eingeschränkt. Am Montag mussten auch im Landkreis Harburg viele Gruppen ganz schließen. Bis Mittwoch waren die meisten jedoch wieder geöffnet. Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg, beschreibt...

  • Winsen
  • 19.03.21
Panorama
Dr. Jörn Jepsen übt Kritik an den Forderungen von Hausärzte-Präsident Ulrich Weigeldt

Impfzentren weiterhin arbeiten lassen!

(lm). "Das ist einfach nicht zu leisten", findet Dr. Jörn Jepsen, ärztlicher Leiter der beiden Impfzentren im Landkreis Harburg, deutliche Worte für die Aussagen von Hausärzte-Präsident Ulrich Weigeldt. Dieser hatte in der vergangenen Woche gefordert, die Impfzentren zu schließen und das Impfen in die Hausarzt-Praxen zu verlagern. Hausärzte seien besser in der Lage, diesen Service zu leisten, und wüssten zudem auch, wer gefährdet ist und wer nicht. "Wir müssen beide zusammenarbeiten und dürfen...

  • Winsen
  • 16.03.21
Service

Fahrplan nach dem AstraZeneca-Stopp
Wie geht es nun in den Impfzentren weiter?

(lm). Das Bundes-Gesundheitsministerium hat am Montagnachmittag auf Empfehlung des Paul-Ehrlich-Instituts alle Impfungen mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca ausgesetzt. Auch in den beiden Impfzentren Winsen und Buchholz im Landkreis Harburg werden aus Sicherheitsgründen alle Impfungen mit AstraZeneca gestoppt. Impfungen mit den anderen Impfstoffen finden weiter statt. In den Impfzentren im Landkreis Harburg entfallen damit vorerst alle anstehenden Erst- und Zweitimpftermine mit dem...

  • Winsen
  • 16.03.21
Panorama

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 15. März
83,3: Der Inzidenzwert steigt im Landkreis Harburg

(sv). Weiterhin schwankt der Corona-Inzidenzwert im Landkreis Harburg unschlüssig oberhalb der 80er-Grenze. Gestern ging die Inzidenz noch von 82,9 auf 82,1 zurück, am heutigen Montag, 15. März, stieg sie wieder an -  auf 83,32. In den Kommunen bleiben die Zahlen sehr unterschiedlich: Die Samtgemeinde Jesteburg verzeichnet mit 17,9 den niedrigsten Wert, die Gemeinde Neu Wulmstorf führt aktuell mit 211,7 die Liste an. Dort verzeichnet der Landkreis heute 55 aktive Fälle. Der Landkreis Harburg...

  • Winsen
  • 15.03.21
Panorama

+++Update: DIE AKTUELLEN CORONA-ZAHLEN VOM 14. MÄRZ+++
Zahl der aktiven Fälle steigt weiter an

thl. Winsen. Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis Harburg steigt weiter an. Nachdem es am vergangenen Montag (8. März) noch 171 Infizierte waren, sind es am heutigen Sonntag (14. März) 271 Personen (+ 7 gegenüber Freitag), bei denen das Virus aktiv ist. Das ist ein Anstieg von weit mehr als 50 Prozent. Der aktuelle Inzidenzwert für den Landkreis Harburg liegt bei 82,14. Insgesamt haben sich im Landkreis seit Beginn der Pandemie 4.712 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 4.352...

  • Winsen
  • 15.03.21
Blaulicht

Polizei ahndet Corona-Verstöße in Buchholz und Winsen

thl. Winsen/Buchholz. Durch die Polizei Winsen sind am vergangenen Wochenende mehrere Überprüfungen nach Hinweisen auf Coronaverstöße vorgenommen worden. In zwei Fällen sind Fahrzeuge kontrolliert worden, in denen mehr als die erlaubte Personenanzahl aus zwei Haushalten gesessen haben. Gegen die Betroffenen, die während der Fahrt auch keine Mund-Nase-Bedeckung getragen haben, sind entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet worden. Am Samstagabend stellten die Beamten nach einer zu...

  • Winsen
  • 14.03.21
Panorama
Die Entwicklung des Inzidenzwertes in den vergangenen zwei Wochen im Landkreis Harburg

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 5. März
Inzidenz wieder bei 56,6 im Landkreis Harburg - 200 aktive Fälle

(sv). Nachdem es am Donnerstag noch aussah, als würde der Inzidenzwert im Landkreis Harburg wieder unter die 50er-Grenze sinken, stieg er am heutigen Freitag, 5. März, wieder an - auf 56,60. In den Kommunen bleibt die Gemeinde Stelle weiterhin an der Spitze der Inzidenzwerte (132,68), gefolgt von der Gemeinde Neu Wulmstorf (94,08). Die Samtgemeinde Jesteburg (8,97) und die Samtgemeinde Salzhausen (13,80) verzeichnen immer noch die niedrigsten Werte. Der Landkreis Hamburg kommt am Freitag auf...

  • Winsen
  • 05.03.21
Service
Renate Ehlert (sitzend) mit
Impfpatin Dorothea Bretschneider   Foto: Stadt Winsen

Familienbüro Winsen vermittelt Impfpaten

Stadt unterstützt Senioren im Kampf gegen das Coronavirus thl. Winsen. Die Corona-Schutz-Impfungen in der Winsener Stadthalle sind angelaufen und alle über 80-Jährigen dürfen nun für die langersehnte Spritze ihre Ärmel hochkrempeln. Einzige Voraussetzung: Es muss vorher ein Termin vereinbart werden. Doch das ist für einige Senioren manchmal gar nicht so einfach. Oft vergehen lange Wartezeiten am Telefon, bevor man über die Hotline bis zu einem Gesprächspartner vordringt, oder die technischen...

  • Winsen
  • 02.03.21
Panorama
Jan Eggers, Vorsitzender des Kreisschülerrats im Landkreis Harburg

Interview mit Jan Eggers
Kreisschülerratsvorsitzender: "Im Distanzunterricht sind Lernfortschritte langsamer"

ts. Winsen. Der Landesschülerrat hat wegen der Corona-Epidemie eine Absage der Abitur- und Abschlussprüfungen gefordert. WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Sulzyc sprach mit dem Vorsitzenden des Kreisschülerrats im Landkreis Harburg, Jan Eggers, über die schwierige Lage von Schülern im Lockdown. WOCHENBLATT: Ergeben Abschlussprüfungen bei den Einschränkungen im Unterricht noch Sinn? Sollte das Kultusministerium nicht besser umdenken und Noten anhand bisheriger Leistungen vergeben? Jan Eggers:...

  • Winsen
  • 02.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.