Deichverband I. Meile

Beiträge zum Thema Deichverband I. Meile

Panorama
Inge Massow-
Oltermann

"Der Deichverband ist nicht zeitgemäß aufgestellt"

lt. Altes Land. Nach dem WOCHENBLATT-Artikel zum Thema Deichverbände im Alten Land legt Inge Massow-Oltermann noch einmal nach. Wie berichtet, hatte die Grünendeicher Bürgermeisterin ihr Amt im Deichverband der I. Meile Alten Landes frustriert niedergelegt, weil sie mit ihren Ideen und Vorschlägen zu mehr Bürgernähe und Transparenz "gegen Wände" gelaufen war. Massow-Oltermann bleibt bei ihrer Meinung, dass der Deichverband nicht zeitgemäß aufgestellt ist. Die einstündige monatliche Sprechstunde...

  • Stade
  • 26.06.18
Panorama
Der Schutz vor Hochwasser ist seit jeher die Hauptaufgabe der Deichverbände

Ist die Kritik am Deichverband berechtigt?

lt. Altes Land. Die Bürger vor Sturmfluten und Hochwasser zu schützen, ist seit jeher die Hauptaufgabe der Deichverbände. Obwohl dies auch im Interesse jedes Einwohners in der Elbregion liegen sollte, gab es in den vergangenen Jahren immer wieder Konflikte zwischen beiden Seiten, z.B. als es vor fünf Jahren um Baumfällungen an Este und Lühe ging (das WOCHENBLATT berichtete). Den Verbänden wurde immer wieder vorgeworfen, sie seien nicht transparent, nicht gesprächsbereit, nur schwer erreichbar...

  • Stade
  • 22.06.18
Panorama
Hofft, dass am Bassenflether Strand u.a. bald öffentliche Toiletten stehen: Hollern-Twielenfleths Ortsbürgermeister Timo Gerke

Gibt es bald Toiletten am Bassenflether Strand?

lt. Bassenfleth. Seit Jahren fragen sich die Besucher des Bassenflether Strandes, warum es an dem viel frequentierten Elbidyll keine Toiletten gibt. Den Grund kennt Hollern-Twielenfleths Ortsbürgermeister Timo Gerke nur zu gut: "Der Gemeinde gehört hier nichts, deshalb können wir auch nichts machen", sagt er. Doch die Situation könnte sich schon bald ändern. Laut Gerke bietet sich nun nicht nur die Möglichkeit für die Gemeinde, einen Großteil des Strandes vom jetzigen Eigentümer E.ON zu...

  • Lühe
  • 10.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.