Alles zum Thema Dr. Gerda Basse

Beiträge zum Thema Dr. Gerda Basse

Blaulicht

Geständnis abgelegt - Angeklagter gibt Mord an Millionärin zu

thl. Seevetal/Aurich. Nach langem Schweigen hat Christian I. (55) jetzt gestanden, die Galeristin und Millionärin Dr. Gerda Basse (66) ermordert zu haben. Für dieses Geständnis hatte das Landgericht Aurich ihm im Vorwege eine Haftstrafe zwischen sechs und sieben Jahren wegen Totschlags in Aussicht gestellt. Wie das WOCHENBLATT berichtete, wurde die in Leer lebende Millionärin im Oktober vergangenen Jahres als vermisst gemeldet. Bereits früh ging die Polizei von einem Gewaltverbrechen aus und...

  • Winsen
  • 15.09.17
Blaulicht

Millionärin die Kehle durchgeschnitten

thl. Leer/Seevetal. Der Millionärin Dr. Gerda B. (66) aus Leer, deren Leiche kürzlich im Wald bei Seevetal gefunden wurde (das WOCHENBLATT berichtete) wurde die Kehle durchgeschnitten. Das gab die Staatsanwaltschaft Aurich jetzt bekannt. Sie hat Anklage gegen einen 55-jährigen Mieter der Ermordeten erhoben. Er soll der Frau im Streit zunächst dei Halsschlagader durchtrennt und anschließend mit einem Hocker auf sie eingeschlagen haben.

  • Winsen
  • 03.04.17
Blaulicht
Dr. Gerda Basse bleibt verschwunden

Weiter keine Spur im Fall der vermissten Millionärin Dr. Gerda Basse

(bim). Die 66-jährige Millionärin Dr. Gerda Basse aus Leer, die seit vergangenem November vermisst wird und vermutlich ermordet wurde, ist immer noch nicht gefunden worden. „Es gibt noch keine neuen Erkenntnisse über den Verbleib von Frau Dr. Basse“, teilt Oberstaatsanwältin Dr. Katja Paulke, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft Aurich, auf WOCHENBLATT-Nachfrage mit. Wie berichtet, hatte ein 55-jähriger Bekannter von Gerda Basse abgestritten, sie getötet zu haben, aber angegeben, ihren...

  • Tostedt
  • 10.01.17
Blaulicht
Polizisten durchkämmten den Wald bei Heidenau auf der Suche nach der Leiche von Dr. Gerda Basse
10 Bilder

Suche nach toter Millionärin bei Heidenau blieb ohne Erfolg

bim. Heidenau. „Keine der Maßnahmen führte zum Auffinden“, sagt Dr. Katja Paulke von der zuständigen Staatsanwaltschaft in Aurich zur Suche nach der vermissten Millionärin Dr. Gerda Basse aus Leer. Wie berichtet, hatte ein 55-jähriger Bekannter der Frau abgestritten, sie getötet zu haben, aber eingeräumt, die Leiche der 66-Jährigen zwischen Bremen und Hamburg in einem Wald an der A1 abgelegt und mit Reisig abgedeckt zu haben. Und größere Waldflächen gibt es dort nur zwischen Hollenstedt und...

  • Tostedt
  • 25.11.16
Blaulicht
Die Polizei geht davon aus, dass Dr. Gerda Basse 
ermordet wurde
2 Bilder

Liegt die tote Millionärin im Wald bei Rade?

Polizei sucht Mordopfer aus Leer auch im Landkreis Harburg / Ablageort nahe der A1 (thl). Liegt in den Wäldern des Landkreises die Leiche von Dr. Gerda Basse? Das können Polizei und Staatsanwaltschaft zumindest nicht ausschließen. Rückblick: Die 66-jährige Millionärin aus Leer (Ostfriesland), die zuletzt am 26. Oktober gesehen wurde, wurde am 1. November als vermisst gemeldet. Zahlreiche Suchaktionen im Lebensumfeld der Frau blieben erfolglos. Im Rahmen der Ermittlungen nahm die Polizei am...

  • Winsen
  • 18.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.