Alles zum Thema duale Ausbildung

Beiträge zum Thema duale Ausbildung

Politik
Die Stadt Stade zahlt für Erzieher in der Ausbildung bis zu 1.000 Euro im Monat. Im Landkreis Harburg soll es keinen Alleingang einer einzelnen Kommune geben

Neue Wege für Erzieherausbildung

Nach Vorstoß aus Stade: Landkreis-Gemeinden plädieren für einen gemeinsamen Weg. (mum/tk). "An Stade sollten sich die Kommunen im Landkreis Harburg möglichst kein Beispiel nehmen", sagt Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus. Die Hansestadt ist die einzige Kommune im Landkreis Stade, die angehende Erzieherinnen und Erzieher bezahlt. Und das vergleichsweise gut mit mehr als 1.000 Euro im Monat. Zum Vergleich: Ein Azubi als Kauffrau oder -mann verdient etwa 900 Euro monatlich im...

  • Jesteburg
  • 27.11.18
Panorama
Als erste absolvieren Pia Lückert (li.) und Soumaija Tahir den neu geschaffenen dualen Ausbildungsgang Pflege

Pflegekräfte der Zukunft im Krankenhaus Buchholz und an der „hochschule21“

Pia und Soumaija - die ersten dualen Studentinnen nw. Buchholz/Buxtehude. Pia Lückert (21) und Soumaija Tahir (23) sind „Versuchskaninchen“. Und froh darüber. Als erste absolvieren sie den neu geschaffenen dualen Ausbildungsgang Pflege an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Buchholz und der privaten „hochschule21“ in Buxtehude. Jetzt sind sie mitten im vierten Semester. In zweieinhalb Jahren werden sie sowohl ein Examen als Gesundheits- und Krankenpflegerin als auch einen...

  • Buchholz
  • 02.02.18
Wirtschaft
Die duale Ausbildung im Handwerk ist eines der Themen des Festredners Hans Peter Wollseifer
3 Bilder

Handwerksforum in Stade: Weichen für die Zukunft stellen

Das Handwerksforum bildet den Abschluss der Innungsversammlungen im Herbst / Spannender Vortrag mit Hans Peter Wollseifer sb. Stade. Zweimal im Jahr treffen sich die Mitglieder der Handwerks-Innungen im Landkreis Stade, um Informationen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und sich weiterzubilden. Dabei übernimmt jedes Jahr eine andere Samtgemeinde die Rolle des Gastgebers. Diesen Herbst fanden die Treffen in der Samtgemeinde Apensen statt. Krönender Abschluss der...

  • Stade
  • 24.11.15
Wirtschaft

Hohe Zahl der Studenten ist problematisch

(ab). Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade befürchtet eine Schieflage auf dem Arbeitsmarkt: Mehr als 191.000 junge Menschen studierten in Niedersachsen im Wintersemester 2014/15 - so viele wie nie zuvor. Im Jahr 2014 verließen außerdem doppelt so viele Schüler allgemein bildende Schulen mit dem Abitur wie noch vor zehn Jahren. Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, Eckhard Sudmeyer, warnt die Politik jetzt davor, die Akademisierung weiter zu fördern. "Die hohe...

  • 08.08.15
Politik
Norbert Böhlke

Aufhebung der Meisterpflicht: Böhlke kritisiert EU-Pläne

(kb). Die Wettbewerbsfähigkeit und Qualität im deutschen Handwerk sieht der Seevetaler CDU-Landtagsabgeordnete Norbert Böhlke (Foto) aus Meckelfeld aufgrund der Absicht der EU-Kommission gefährdet, die Meisterpflicht und das duale Ausbildungssystem in Deutschland aufzuheben. „Wir wollen der EU-Kommission deutlich machen: Hände weg vom Meisterbrief!“, so Böhlke. Die CDU werde im Landtag einen entsprechenden Antrag einbringen. Nach Ansicht der Christdemokraten sind das duale Ausbildungssystem...

  • Seevetal
  • 24.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.