Ehrungen

Beiträge zum Thema Ehrungen

Sport
18-jährige ehrenamtliche Tätigkeit von Michael Bitschkat (49) gewürdigt

Besondere Ehrung für den Staffelleiter

TISCHTENNIS: Michael Bitschkat ausgezeichnet (cc). Für sein unermüdliches Engagement wurde Michael Bitschkat (49) beim Landesverbandstag des Tischtennisverbandes Niedersachsen in Hannover mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. "Das umfangreiche Ehrenamt als Sportwart des Bezirksverbandes Lüneburg bewältigt er seit dem Jahr 2000 souverän und mit großer Sorgfalt. Zugleich ist er Verbands- und nationaler Schiedsrichter", berichtet Kreispressewart Ralf Koenecke. "Als Turnierverantwortlicher...

  • Buchholz
  • 18.07.18
Sport
Gruppenfoto mit allen Siegern der Sportlerwahl 2017 und WOCHENBLATT-Geschäftsführer Stephan Schrader (li.) auf Hof Oelkers in Wenzendorf
18 Bilder

Ihre „Sportler des Jahres“ 2017 - Die Besten der Besten

Eine tolle Auszeichnung für herausragende sportliche Leistungen, aber auch für Fairness und Engagement: Bei einer Feierstunde auf dem „Hof Oelkers“ in Wenzendorf wurden Turnerin Fabienne-Renée Liepelt, Crossfahrer Ben Laatsch und die Handball-Oberliga-Spielerinnen des MTV Tostedt jetzt vom WOCHENBLATT ausgezeichnet. Sie hatten bei der 44. WOCHENBLATT-Sportlerwahl die meisten Stimmen geholt. Mit großer Freude nahmen die Sportler die begehrten Pokale und Urkunden entgegen. (cc). Gute Laune,...

  • Buchholz
  • 02.03.18
Sport

Fest des Sports in Winsen

(cc). Der Kreissportbund Harburg-Land hat den Termin für den Tag der Ehrungen der erfolgreichsten Sportlerinnen und Sport des vergangenen Jahres festgelegt: Das "Fest des Sports" soll am Freitag, 2. März, in der Stadthalle in Winsen stattfinden. Neben den Ehrungen von Sportlern und Ehrenamtlichen soll auch der Almut-Eutin-Gedenkpreis an einen Verein verliehen werden, der im Nachwuchsbereich besonders aktiv ist. 

  • Buchholz
  • 04.02.18
Panorama
Gratulation für die Geehrten (v. li.): Detlef Schröder, Lothar Plieschke, Sven Blechner, Andreas Neuenstadt, Sebastian Beecken, Anke Meyer, Hans-Heinrich Rieckmann und Volker Bellmann

Positive Bilanz und Ehrungen auf Delegiertenversammlung der Kreisjugendfeuerwehr in Winsen

ce. Winsen. Die Jugendfeuerwehren im Landkreis Harburg sind auch im vergangenen Jahr ihrer Rolle als Nachwuchsorganisation der Freiwilligen Feuerwehr wieder mehr als gerecht geworden. So wurden 130 Mädchen und Jungen in die Einsatzabteilungen übernommen. Insgesamt verrichten in den 92 Jugendwehren 1.436 Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren – darunter 440 Mädchen - ihren Dienst. Diese Zahlen verkündete Kreisjugendwart Detlef Schröder kürzlich auf der Delegiertenversammlung der...

  • Winsen
  • 19.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.