Elternvertreter

Beiträge zum Thema Elternvertreter

Politik
Viele besorgte Eltern kamen zur Samtgemeinderatssitzung

Ganztagsschule: Viele Eltern in Lühe sind besorgt

lt. Lühe. Die Samtgemeinde Lühe will langfristig alle Grundschulen in Ganztagsschulen umwandeln und als erstes die Grundschule Hollern-Twielenfleth bei der Erarbeitung eines Konzeptes unterstützen. Dafür hat sich der Rat in der vergangenen Woche einstimmig ausgesprochen. In einer Planungsgruppe sollen gewählte Elternvertreter aus den Schulen, den Kindergärten und dem Hort eingebunden werden. Die Form der Ganztagsschule, also ob offen oder verpflichtend, sei noch nicht festgelegt. Eine Umfrage...

  • Stade
  • 12.06.18
Politik
Bürgermeister Dirk Seidler setzt seine Unterschrift unter dass Gründungsdokument des "Bündnis für Familie"

Ist das Familienfreundlich? Rosengarten gründet erst "Bündnis für Familie" und erhöht dann die Kita-Gebühren

mi. Rosengarten. Eltern in der Gemeinde Rosengarten fühlen sich von der Politik verschaukelt. Gerade wurde in Rosengarten mit viel Tamtam ein sogenanntes Bündnis für Familie aus der Taufe gehoben. Ziel die Gemeinde attraktiver für Familien machen. Keine vier Wochen später ist offenbar eine kräftige Erhöhung der Kita-Gebühren im Gespräch. Ein Antrag, den SPD, Grüne, Linke und unabhängige Wähler beim Kinderbetreuungsausschuss am kommenden Montag (19 Uhr, Rathaus) einbringen wollen, hat angeblich...

  • Rosengarten
  • 03.07.15
Politik
Wirft der Verwaltung der Samtgemeinde Apensen Verschleierungstaktik vor: Ratsherr Stefan Reigber

Entscheidungen hinter verschlossenen Türen: Ratsherr Stefan Reigber erhebt Vorwürfe gegen Peter Sommer

Darf ein Schulausschuss Beschlüsse fassen, auch wenn keine Schüler- und Elternvertreter anwesend sind? So geschehen in der Samtgemeinde Apensen, in der die Ausschussmitglieder Ende Oktober tagten, noch bevor die neuen Schüler- und Elternvertreter gewählt worden waren. Ratsherr Stefan Reigber (CDU) nimmt diese Sitzung als Anlass, Samtgemeindebürgermeister Peter Sommer insgesamt für ein "Klima der Intransparenz" zu kritisieren. Bürger würden vor vollendete Tatsachen gestellt, Entscheidungen...

  • Apensen
  • 09.12.14
Panorama
"Ein trostloser Raum": Die Elternvertreterinnen Inka Viet und Henrike Krüger sowie Tobias Seeger (v.li.) im provisorischen Gruppenraum
2 Bilder

Kita-Eltern stinkt es gewaltig

jd. Harsefeld. Miese Unterbringung und ungewisse Zukunft: Mütter und Väter des Kindergartens "Groß und Klein" sind sauer. In Sachen Kinderbetreuung ist Harsefeld bestens aufgestellt. Das wird von Politik und Verwaltung im Geestflecken immer wieder betont. Doch die Vorgänge rund um die Kita "Groß und Klein" kratzen ein wenig am Image des Ortes als kinderfreundliche Kommune. Die Eltern beklagen sich, dass sie seit Monaten von der Gemeinde im Ungewissen gelassen werden über die Zukunft der...

  • Harsefeld
  • 07.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.