Erfrischungsgeld

Beiträge zum Thema Erfrischungsgeld

Panorama

Buchholz sucht Wahlhelfer

os. Buchholz. Für die Bundestagswahl am 24. September sucht die Stadt Buchholz noch Wahlhelfer. „Wir freuen uns über jeden Einzelnen und insbesondere über jede Nachwuchskraft, die bereit ist, das Wahlehrenamt zu übernehmen“, erklärt die stellvertretende Wahlleiterin der Stadt Buchholz, Birgit Diekhöner. Die Arbeit beginnt am Wahltag um 7.30 Uhr, in vielen Wahllokalen wird dann in einem Zwei-Schicht-System gearbeitet. Wichtig ist, dass alle Wahlhelfer ab 18 Uhr zum Auszählen der Stimmen wieder...

  • Buchholz
  • 20.05.17
Politik
Freut sich auf Unterstützung bei der Kommunalwahl: Birgit Diekhöner

Helfer für die Kommunalwahl gesucht

os. Buchholz. Für die Kommunalwahl am Sonntag, 11. September, sucht die Stadt Buchholz noch Wahlhelfer. "Berufen werden können alle Bürger ab 16 Jahren, auch EU-Bürger", sagt Birgit Diekhöner, die sich als stv. Gemeindewahlleiterin um die Wahlhelfer kümmert. Besetzt werden müssen Wahlhelfer-Teams in mehr als 30 Wahlbezirken. Sie bestehen aus dem Wahlvorsteher, einem Stellvertreter, einem Schriftführer sowie einem bis sechs Beisitzern. "Für die Kommunalwahl ist es schwieriger, Wahlhelfer zu...

  • Buchholz
  • 20.04.16
Politik
Potenzielle Wahlhelfer finden dieses Formular im Rathaus

Wahlhelfer für Doppelwahl gesucht

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz sucht Wahlhelfer für die Europa- und Bürgermeisterwahl am Sonntag, 25. Mai, sowie für eine eventuelle Stichwahl im Bürgermeisterentscheid am Sonntag, 15. Juni. Die stellvertretende Wahlleiterin Birgit Diekhöner muss insgesamt mehr als 200 Personen nominieren, die in den mehr als 30 Wahlbezirken tätig werden - entweder vormittags oder nachmittags. Besondere Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Für den Einsatz zahlt die Stadt ein Erfrischungsgeld. • Wer mitmachen...

  • Buchholz
  • 12.02.14
Politik

Erfrischungsgeld für Wahlhelfer

thl. Winsen. Wahlvorstandsmitglieder sollen bei der Europa- und Landratswahl am 25. Mai ein Erfrischungsgeld in Höhe von 40 Euro erhalten. Sollte es bei der Wahl des Landrates zu einer Stichwahl am 15. Juni kommen, gibt es noch einmal zusätzlich 30 Euro. Dafür votierte der Verwaltungsausschuss der Stadt Winsen in seiner jüngsten Sitzung.

  • Winsen
  • 11.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.