Europa

Beiträge zum Thema Europa

Service
Der Renault Zoe ist in Europa ein beliebtes Elektrofahrzeug

Renault Zoe - der elektrische "Restwertriese 2021"

Der Renault ZOE ist der wertstabilste Elektrowagen auf dem Markt und erhält den Titel „Restwertriese 2021”. Laut der aktuellen Erhebung von „bähr & fess forecasts” im Auftrag von „Focus Online” wird der rein batteriebetriebene Fünftürer in vier Jahren in der Klasse der Elektrofahrzeuge den niedrigsten Wertverlust in Euro verzeichnen. Als „absoluter Restwertriese” im Segment der Elektroautos erzielt der ZOE nach Einschätzung der Analysten von „bähr & fess forecasts” 2021 noch 6.992 Euro. In...

  • Buchholz
  • 19.12.17
Service
Der Renault Zoe hat eine Reichweite bis zu 240 Kilometer mit einer Ladung

Renault ist Europas Nummer eins bei den Elektrofahrzeugen

(ah). Der französische Hersteller Renault verkauft mehr Elektrofahrzeuge in Europa als jeder andere Hersteller: 2015 setzte der Autoproduzent 23.086 rein elektrische Fahrzeuge ab, was einem Zuwachs von 49 Prozent entspricht. Damit erzielte der Marktführer einen Marktanteil von 23,6 Prozent in dem kleinen, aber rasant wachsenden Markt. Das meistgefragte E-Modell überhaupt auf den europäischen Märkten ist die Kompaktlimousine "Zoe". Bei den leichten Nutzfahrzeugen belegt der Kangoo Z.E. den...

  • Buchholz
  • 22.01.16
Politik
Schuldenabbau auf der Agenda: Michael Roesberg
  9 Bilder

Die Wiederwahl ist eingetütet

Stader Landrat Michael Roesberg bleib bis 2021 im Amt / 56 Prozent der Wähler stimmten für Amtsinhaber tp/jd. Stade. Sieg für den amtierenden Landrat des Landkreises Stade, Michael Roesberg (56) aus Harsefeld, der sich als Parteiloser für die CDU zur Wiederwahl stellte: Der Amtsinhaber erreichte mit etwa 56 Prozent Stimmenanteil die absolute Mehrheit und wird im November seine zweite Dienstzeit als Kreis-Verwaltungs-Chef antreten. Die neue Amtsperiode dauert bis zum 31.Oktober...

  • Stade
  • 25.05.14
Politik

Heute Wahl im Landkreis Stade: Ran an die Urne!

Wahllokale bis 18 Uhr geöffnet tp. Stade. Heute, Sonntag, 25. Mai, ist großer Wahltag: Im Landkreis Stade haben die 182 Wahllokale bereits geöffnet. Bis 18 Uhr sind die Bürger aufgerufen, an die Urne zu schreiten. Gewählt werden an diesem Wahlsonntag das Europaparlament, ein Landrat oder eine Landrätin sowie mehrere Bürgermeister. Aktuelles zu den Wahlen und Stimmentrends lesen Sie ab dem frühen Abend in Ihrem WOCHENBLATT-online unter www.kreiszeitung-wochenblatt.de und unter...

  • Stade
  • 25.05.14
Politik

Jork will noch mehr europäische Fördergelder abgreifen

bc. Jork. Die zwei Millionen EU-Fördermittel aus dem Leader-Topf haben in den vergangenen sieben Jahren viel bewirkt in der Region Altes Land/Horneburg. Nur zwei Stichworte: der Bau des Cafés "Möwennest" auf dem Elbdeich und die Errichtung der Sanitäranlagen auf dem Wohnmobilstellplatz in Jork. Jetzt steht die nächste Leader-Förderperiode ab 2014 vor der Tür und die beteiligten Kommunen überlegen, sich erneut zu bewerben. Der Finanzausschuss der Gemeinde Jork hat in seiner jüngsten Sitzung...

  • Jork
  • 21.05.13
Politik
Jens Dammann hat die Perspektive gewechselt: Statt Kirchturmpolitik in Jork will er jetzt helfen, die AfD in den Bundestag zu hieven

"Das ist keine Demokratie mehr"

bc. Jork. In aktuellen Trend-Umfragen kommt die "Alternative für Deutschland" (AfD) bundesweit auf zwei Prozent. Jens Dammann (61), in der Gemeinde Jork bislang als engagierter Lokalpolitiker bekannt, will fortan dabei mithelfen, die Anti-Euro-Partei im September bei den Bundestagswahlen über die Fünf-Prozent-Hürde zu hieven. Ziel ist der Einzug ins Berliner Parlament. "Deutschland braucht eine Alternative zu den aufgestauten politischen Mankos", sagt Dammann. Beim Bürgerverein Jork (BVJ)...

  • Jork
  • 14.05.13
Politik
Jens Dammann organisiert den Wahlkampf für die AfD - Alternativ für Deutschland

Jorker Ratsmitglied wechselt zur Anti-Euro-Partei

bc. Jork. Jens Dammann (61) aus Jork ist nach gut 27 Jahren aus dem Bürgerverein Jork (BVJ) ausgetreten. Der bisherige Vize-Fraktionschef im Gemeinderat und Kassenwart des BVJ hat sich der Anti-Euro-Partei "AfD" (Alternativ für Deutschland) des Wirtschaftsprofessors Bernd Lucke aus Winsen angeschlossen. Dammann gibt damit sein Mandat im Jorker Gemeinderat auf. Er will sich voll auf seine Arbeit für die AfD konzentrieren. Der Diplom-Ingenieur (Airbus) in Altersteilzeit wird bei der AfD die...

  • Jork
  • 08.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.