För Platt

Beiträge zum Thema För Platt

Panorama
Aktiv in Sachen Plattdeutsch unterwegs: Mitglieder des Vereins "För Platt" trafen sich an der Fischaufstiegsanlage 
bei Geesthacht (Schleswig-Holstein). Vattenfall-Mitarbeiterin Gudrun Bode (vorne, 3. v. li.) informierte die Besucher
ausführlich über den Betrieb der Anlage und die Artenvielfalt der Elbfische

Unterwegs in Sachen Plattdeutsch

Mitglieder des Vereins "För Platt" gehen im Zuge ihrer Herbstversammlung auf Reisen. (mum). Wenn der Verein "För Platt" seine Mitglieder zur Versammlung einlädt, dann gibt es auch immer ein interessantes Rahmenprogramm. So auch beim jüngsten Treffen, das mit einer Führung an der Fischaufstiegsanlage bei Geesthacht begann, die vom Energieunternehmen Vattenfall betrieben wird. Diese Fischtreppe ist die größte ihrer Art in Europa, insgesamt 550 Meter lang und besteht aus 49 einzelnen Becken....

  • Jesteburg
  • 16.10.18
Panorama
Aktiv in Sachen Plattdeutsch unterwegs: Mitglieder des Vereins "För Platt" besuchten den Wildpark Lüneburger Heide

Jürgen Müller stellt sein Amt zur Verfügung

Mitglieder des Vereins "För Platt" arbeiten an neuer Satzung / "Platt för de Lütten" wird fortgesetzt. mum. Hanstedt-Nindorf. Wenn der Verein "För Platt" seine Mitglieder zur Versammlung einlädt, dann gibt es auch immer ein interessantes Rahmenprogramm dazu. So auch beim jüngsten Treffen, das im Wildpark Lüneburger Heide in Hanstedt-Nindorf stattfand. Während eines kleinen Rundgangs mit Wildpark-Mitarbeiter Peter Witthöft erfuhren die Teilnehmer viel Wissenswertes über den Park. Es folgte...

  • Jesteburg
  • 05.06.18
Panorama
Aktiv in Sachen Plattdeutsch: die Mitglieder des Vereins "För Platt"

Plattverein feiert Jubiläum - "För Platt" wird zehn Jahre jung

thl. Wulfsen. Mit einer großen Jubiläumsfeier feiert der Verein "För Platt" am Sonntag, 11. Oktober, sein zehnjähriges Bestehen. Ab 15 Uhr gibt es im Gasthaus Große in Wulfsen zunächst eine Kaffeetafel, anschließend folgt ein buntes Programm mit Musik, fröhlicher Unterhaltung und Sketchen, z.B. über die Erlebnisse eines Strippers im Baumarkt - natürlich "op Platt". Geboren wurde die Idee zur Gründung seinerzeit vom Plattdeutschbeauftragten im Landkreis Harburg, Herbert Timm aus Wulfsen, und...

  • Winsen
  • 02.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.