Fahrradunfall

Beiträge zum Thema Fahrradunfall

Blaulicht

Buchholz: Trunkenheit im Straßenverkehr
Mit 1,97 Promille auf dem Pedelec unterwegs

as. Buchholz. Am Samstagabend fuhr ein 51-jähriger Handeloher mit seinem Pedeleceine Kopfsteinpflasterstraße entlang und stürzte dabei aufgrund seiner Alkoholisierung (1,97 Promille). Anschließend setzte er seine Fahrt fort und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch beide Stürze zog sich der Mann eine Kopfplatzwunde sowie mehrere Kratzer am Oberkörper und im Gesicht zu. Bei ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren bezüglich Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

  • Buchholz
  • 17.05.20
Blaulicht

Winsen
Zu schnell in die Unterführung geradelt

as. Winsen. Ein schmerzhaftes Ende nahm die Fahrradtour eines 24-jährigen Winseners: Am Freitag befuhr der junge Mann in den frühen Abendstunden mit seinem Fahrrad einen leicht abschüssigen Radweg an der Elbe. Im Streckenverlauf führte der Radweg nach rechts in eine Straßenunterführung. Vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit konnte der Radfahrer dem Streckenverlauf nicht mehr folgen und stieß gegen die Betonwand der Unterführung. Dabei verletzte der Radfahrer sich schwer und...

  • Winsen
  • 29.03.20
Blaulicht

Polizei sucht Beteiligte
Radfahrer im Tunnel zusammengestoßen

as. Winsen. Am Montag sind in Winsen gegen 17 Uhr zwei Radfahrerinnen im Fahrradtunnel beim Bahnhof zusammengestoßen. Dabei wurde eine 32-jährige Frau leicht verletzt. Auch ihr Fahrrad wurde beschädigt. Da die 32-Jährige vor Ort unter dem ersten Schock sagte, dass alles in Ordnung sei, setzte die zweite Beteiligte ihre Fahrt fort. Diese Frau wird nun gebeten, sich bei der Polizei in Winsen unter Tel. 04171-7960 zu melden.

  • Winsen
  • 11.07.19
Blaulicht

Mit dem E-Bike gegen den Baum gefahren

as. Winsen. Mit seinem E-Bike war ein 33-jähriger Mann am heutigen Dienstag gegen 6.10 Uhr in Roydorf auf dem Radweg an der Osttangente unterwegs. Um zwei "unmotorisierte" Fahrradfahrer zu überholen, scherte der Mann auf die Fahrbahn aus. Beim Wiedereinscheren auf den Geh- und Radweg übersah er einen Baum und prallte frontal dagegen. Der 33-jährige zog sich einige Prellungen zu.

  • Winsen
  • 17.10.17
Blaulicht

Verkehrsunfall in Stade - Polizei sucht Zeugen

ab. Stade. Auf der Glückstädter Straße in Stade, auf Höhe des Haupteingang der Berufsbildenden Schule, kam es am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin leicht verletzt wurde. Die 49-jährige Passantin aus Drochtersen war zu Fuß Richtung Bremervörder Straße unterwegs, als ihr ein Fahrradfahrer entgegenkam und sie am linken Ellenbogen touchierte. Der Fahrradfahrer fuhr weiter, die leicht verletzte Passantin musste ärztlich behandelt werden. Die Polizei sucht...

  • Stade
  • 14.09.17
Blaulicht

Fußgängerin bei Zusammenstoß schwer verletzt - Zeugen gesucht

ab. Buxtehude. Gegen 11 Uhr kam es am vergangenen Mittwoch in Buxtehude in der Konopkastraße zu einem Unfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Auf Höhe des Hauses Nummer zwei stieß eine unbekannte Radfahrerin mit einer 77-jährigen und einer 84-jährigen Passantin so heftig zusammen, dass alle drei Frauen stürzten. Dabei verletzte sich die 77-Jährige schwer und musste ins Buxtehuder Elbe Klinikum eingeliefert werden. Die Radfahrerin entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die...

  • Buxtehude
  • 15.12.15
Blaulicht

Fahrradunfall - Beteiligter gesucht

ab. Fredenbeck. Zwei Radfahrer sind am Donnerstag, 17. September, gegen 6.15 Uhr in Fredenbeck in der Hauptstraße zusammengestoßen. Eine beteiligte Radfahrerin trug erhebliche Verletzungen davon. Die 55-jährige Zeitungsausträgerin befand sich auf Höhe des Hauses Nr. 41, als sie mit einem entgegenkommenden Radfahrer kollidierte und stürzte. Dieser erkundigte sich nach ihrem Befinden und fuhr weiter, nachdem die Austrägerin ihm gesagt hatte, dass alles gut sei. Kurz darauf wurde im Stader Elbe...

  • Fredenbeck
  • 24.09.15
Blaulicht

Jugendlicher verursacht in Stade Unfall und verschwindet

tk. Stade. Die Polizei sucht Zeugen bzw. den Verursacher eines Radunfalls in Stade. Am Mittwoch, 2. Juli, war ein Schüler (13) gegen 7.30 Uhr nit dem Rad auf der Thuner Straße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 28 stellte sich plötzlich ein Kind oder Jugendlicher in den Weg. Der Schüler geriet dadurch auf die Fahrbahn und wurde von einem Seat touchiert. Der Jugendliche blieb zwar unverletzt, an dem Auto und dem Rad entstand jedoch Sachschaden. Der Junge, der sich ihm in den Weg gestellt hatte,...

  • Stade
  • 08.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.