Feuerwehr Stelle

Beiträge zum Thema Feuerwehr Stelle

Blaulicht
Die Feuerwehren aus Stelle und Fliegenberg-Rosenweide löschten den brennenden Schuppen

Schuppen in Stelle brannte nieder

bim. Stelle. Ein dicht neben einem Wohnhaus stehender Schuppen mit darin gelagerten Fahrrädern und Gartengeräten ist am Sonntagnachmittrag in Stelle vollständig niedergebrannt. Um 15.34 Uhr waren die Feuerwehren aus Stelle und Fliegenberg-Rosenweide zu dem Brand in der Hainfelder Straße alarmiert worden. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatte das Feuer auch schon auf ein angrenzendes Gartenrondell übergegriffen. Unverzüglich leiteten die Feuerwehrkräfte einen Löschangriff ein, vier...

  • Stelle
  • 04.07.16
Panorama
Binnen Minuten wurden die durch Puppen dargestellten Personen aus dem Haus gerettet

Sieben Personen im brennenden Haus

thl. Ashausen. Brand in einem Wohnhaus in der Gartenstraße. Noch bevor die alarmierte Feuerwehr eintrifft, greifen die Flammen auf eine angrenzende Werkstatt über. Insgesamt sieben Personen sind von Feuer und Rauch eingeschlossen. Dieses Szenario war Ausgangslage einer Übung der Wehren aus Ashausen, Stelle und Scharmbeck. Obwohl schnell erkannt wurde, dass die Lage nicht ernst war, arbeiteten die rund 60 Einsatzkräfte engagiert und konzentriert. Schon nach wenigen Minuten waren die ersten...

  • Winsen
  • 02.12.15
Panorama
Stadt- und Gemeindefeuerwehrtag in Luhdorf: Zahlreiche Aktive und Jugendliche maßen sich im dreiteiligen Löschangriff
13 Bilder

Stadt- und Gemeindefeuerwehrtag Winsen und Stelle: Dreiteiliger Löschangriff forderte das Können der Aktiven und Jugendlichen

bs. Winsen. Seit mehr als 40 Jahren wird der Stadt- und Gemeindefeuerwehrtag von der Freiwilligen Feuerwehr Winsen und den Steller und Ashäuser Wehren ausgetragen. In diesem Jahr fanden die Wettkämpfe, bei denen ein dreiteiliger Löschangriff gemeistert werden muss, am vergangenen Sonntag in Luhdorf statt. "Wir haben heute rund 15 aktive Gruppen am Start und 26 Jugendfeuerwehrgruppen im Alter von 10 bis 18 Jahren. Die rund 500 Teilnehmer müssen sich bei dem Löschangriff vor allem in Sachen...

  • Winsen
  • 14.06.15
Panorama
Nach der Wahl (v. li.): Gemeindebrandmeister Stephan Martens, Klaus Rabeler, Christian Suhrbier, Jörn Storjohann und Bürgermeister Uwe Sievers

Ortsbrandmeister abgesägt

thl. Stelle. Christian Suhrbier ist neuer Ortsbrandmeister der Feuerwehr Stelle, Jörn Storjohann sein neuer Vize. Beide wurden auf einer Dienstversammlung der Retter in ihr neues Amt gewählt. Das geht aus einer Pressemitteilung der Brandschützer hervor, für die Sprecher Uwe Härlen verantwortlich zeichnet. Was in der Mitteilung verschwiegen wird: Die Retter haben ihren bisherigen Ortsbrandmeister Klaus Rabeler gnadenlos abgesägt. Auf der Jahreshauptversammlung Anfang Januar, in dessen Rahmen...

  • Stelle
  • 24.02.15
Panorama
Beförderter, Geehrte und Gratulanten (v. li.): Abschnittsleiter Volker Bellmann, Klaus Rabeler, Friedrich Benecke, Jens Krukenberg, Jörn Storjohann, Gemeindebrandmeister Stephan Martens, Frank Ruschmeyer und Bürgermeister Uwe Sievers

Fast 1.000 Stunden im Einsatz

thl. Stelle. Insgesamt 36 Einsätze arbeiteten die 58 aktiven Mitglieder der Feuerwehr Stelle im vergangenen Jahr ab. Dabei leisteten sie 936 Einsatzstunden. Hinzu kamen 26 Übungen aller Art, drei Unterrichtsabende und zwei Workshops für die Aus- und Weiterbildung. Zudem absolvierten 19 Mitglieder weiterführende Lehrgänge an den Feuerwehrschulen. Diese Zahlen stellte Ortsbrandmeister Klaus Rabeler jetzt im Rahmen der Jahreshauptversammlung vor. Zum Mitgliederbestand der Wehr zählen noch 13...

  • Stelle
  • 20.01.15
Blaulicht
Brennende Holzstapel vor dem Gebäude simulierten die verschiedenen Brandherde

Feuer im alten AWO-Hort - Feuerwehren probten den Ernstfall

thl. Stelle. Ihr Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben jetzt die Feuerwehren aus Stelle und Fliegenberg bei einer Übung im ehemaligen AWO-Hort in Stelle. Bei dem von Gemeindeausbildungsleiter Jörn Storjohann und dessen Vize Dennis Flügge ausgearbeiteten "Einsatz" galt es vor allem, zeitnah eine Menschenrettung vorzunehmen und eine effiziente Brandbekämpfung durchzuführen. Als Ausgangslage wurde angenommen, dass eine größere Gruppe junger Leute in dem Gebäude eine Feier abgehalten...

  • Stelle
  • 25.11.14
Panorama
Uwe Härlen (re.) ist Nachfolger von Martin Reimers

Uwe Härlen löst Martin Reimers ab

thl. Stelle. Uwe Härlen ist neuer Pressewart der drei Ortsfeuerwehren der Gemeinde Stelle. Er löst Martin Reimers ab, der das Amt seit 1998 inne hatte. Härlen ist seit 1985 Mitglied der Steller Wehr.

  • Stelle
  • 04.02.14
Blaulicht
Geehrter, Beförderte und Gratulanten bei der Feuerwehr Stelle

100 Prozent mehr Einsätze

thl. Stelle. Eine fast 100prozentige Einsatzsteigerung verbuchte die Feuerwehr Stelle im vergangenen Jahr. Insgesamt mussten die Retter 57 Mal ausrücken. Neben zwölf Brand- und 29 Hilfeleistungseinsätzen waren auch 16 Fehlalarme dabei. Das berichtete Ortsbrandmeister Klaus Rabeler auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. Alles in allem leisteten die Steller Brandschützer 1.408 Einsatzstunden ab. Hinzu kamen eine Vielzahl an Übungs-, Ausbildungs- und Sonderdiensten sowie Lehrgänge. Dabei kamen...

  • Stelle
  • 21.01.14
Panorama
Klaus Rabeler

Personelle Konsequenzen bei der Feuerwehr Stelle wegen Vogel-Klau?

thl. Stelle. Aufruhr in der Feuerwehr Stelle. "Ortsbrandmeister Klaus Rabeler will mit fadenscheinigen Begründungen den Jugendwart der Wehr absägen. Als daraufhin seine Vertreter und auch die Jugendlichen unisono erklärten, sie würden mit sofortiger Wirkung aufhören, sagte Rabeler nur: Dann ist es eben so", schreibt ein Wehrmitglied dem WOCHENBLATT. "Ein unmögliches Verhalten in Zeiten, wo die Feuerwehr ständig um Nachwuchs wirbt." Stolze 14 Jahre war Jugendwart Florian E. im Amt. Dann habe er...

  • Stelle
  • 26.12.13
Panorama
Geehrte und Gratulanten (v. li.): Vize-Ortsbrandmeister Christian Suhrbier, Ortsbrandmeister Klaus Rabeler, Siegfried Harms, Wilhelm Rulfs, Peter Meyer, Uwe Heyn, Heinrich Schulz, Abschnittsleiter Volker Bellmann und Bürgermeister Uwe Sievers

Stolze 210 Jahre Ehrenamt in Steller Feuerwehr

thl. Stelle. Fünf Mitglieder der Feuerwehr Stelle sind jetzt im Rahmen einer Feierstunde für ihre langjährige Mitgliedschaft bei den Brandschützern ausgezeichnet worden. Insgesamt kommt das Quintett auf 210 Jahre Ehrenamt. Vor 50 Jahren trat Siegfried Harms in die Feuerwehr ein. Dafür erhielt er das entsprechende Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes. Seit jeweils 40 Jahren sind Heinrich Schulz, Peter Meyer, Uwe Heyn und Wilhelm Rulfs dabei. Sie erhielten ebenfalls ein Ehrenzeichen. Harms...

  • Stelle
  • 10.12.13
Panorama
Hängt wieder im Ballsaal: der hölzerne Vogel

Stelle: Entführter Vogel hängt wieder am Stammplatz

thl. Stelle. Ende gut, alles gut! Der im Oktober beim Steller Feuerwehrball von Fliegenberger Rettern aus dem Schützenhaus entführte hölzerne Vogel ist mit zwischenzeitlich verheilten kleineren Blessuren wieder zurück in seinem alten Gefilde. Das Symbol des Schützenwesens und der Brauchtumspflege hängt an seinem angestammten Platz im Ballsaal. "Mit der persönlichen Entschuldigung der 'Entführer' ist der Vorfall für das Schützenkorps erledigt", sagt Präsident Holger Fischer. "Das Verhältnis...

  • Stelle
  • 03.12.13
Panorama
Auch Hindernisse mussten überwunden werden
4 Bilder

Arbeiten unter Vollschutzanzügen

thl. Stelle. Eine lehrreiche und informative Unterweisung in die Arbeit mit Chemiekalienschutzanzügen (CSA) haben jetzt 13 Mitglieder der drei Steller Ortsfeuerwehren bei der Feuerwehr Maschen erhalten. Die rund sechsstündige Ausbildung gliederte sich in einen theoretischen und einen praktischen Teil. In der Theorie wurden taktische Maßnahmen und Vorgehensweisen für den Einsatz unter CSA erläutert. Ein besonderer Punkt dabei: Der Verbrauch von umluftunabhängiger Atemluft unter den schweren...

  • Stelle
  • 19.11.13
Panorama
Tatort: das Steller Schützenhaus

Vogel-Klau im Steller Schützenhaus

thl. Stelle. Ein durchaus nicht alltäglicher Vorfall beschäftigt derzeit die Feuerwehren Stelle und Fliegenberg sowie das Steller Schützenkorps. Dabei geht es um - einen hölzernen Vogel und die Tatsache, was passieren kann, wenn der Promillegehalt im Blut bei einigen Leuten zu sehr ansteigt. Die Geschichte: Die Steller Brandschützer feierten kürzlich ihren alljährlichen Ball im Schützenhaus und luden, so wie es gute Sitte ist, u.a. auch die Kameraden aus dem benachbarten Fliegenberg ein. Erst...

  • Stelle
  • 05.11.13
Blaulicht
Alle Bilder: Feuerwehr
4 Bilder

Tödlicher Verkehrsunfall

thl. Stelle. Ein Todesopfer hat ein schwerer Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen in Stelle gefordert. Dabei verstarb der Fahrer eines PKW VW Lupo, nachdem er mit seinem Wagen auf der K 22 zwischen Kieselshöh und Stelle nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt war. Um 5.15 Uhr wurden die Feuerwehr Stelle sowie der Rüstwagen der Feuerwehr Maschen, ein Rettungswagen und der Notarzt des DRK durch die Winsener Rettungsleitstelle zu diesem Unfall alarmiert, die...

  • Stelle
  • 16.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.