Finanzausschuss

Beiträge zum Thema Finanzausschuss

Politik
Wenn die Neuverschuldung nicht deutlich gedrückt wird, könnte Buchholz in finanzielle Schwierigkeiten geraten

Buchholz in der Schuldenfalle

os. Buchholz. Buchholz' Finanzdezernent Dirk Hirsch bedankte sich bei der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses bei dessen Mitgliedern sowie bei den anderen Fachausschüssen für die "wenig hitzigen, aber sachorientierten und disziplinierten" Debatten der vergangenen Wochen bei der Aufstellung des Nachtragshaushaltes. Viel mehr Positives konnte Hirsch danach nicht mehr berichten: Die Stadt Buchholz steckt in der Schuldenfalle. Wenn die Neuverschuldung in den kommenden Jahren nicht drastisch...

  • Buchholz
  • 07.07.20
Politik
Diese Schilder sind verschwunden, weil der Tunnel nicht gebaut wird. Kosten verursacht er gleichwohl

Kompensationsmaßnahmen
220.000 Euro für nicht gebauten Mühlentunnel in Buchholz

os. Buchholz. Ein auf den ersten Blick überraschender Zahlungsposten taucht im Entwurf für den Nachtragshaushalt der Stadt Buchholz auf: Obwohl der Stadtrat im Februar 2019 beschlossen hat, dass der Mühlentunnel aus finanziellen Gründen nicht gebaut wird, muss die Stadt in diesem Jahr etwa 220.000 Euro als Kompensationsmaßnahmen zahlen. Wie kommt es zu diesem Haushaltsposten? Das WOCHENBLATT fragte bei Finanzdezernent Dirk Hirsch nach. Als Ausgleich für die Eingriffe in die...

  • Buchholz
  • 01.07.20
Politik
Das Projekt Stadtumbau West sieht an der Nordseite der Bahnstrecke Bremen-Hamburg den Bau eines Parkhauses vor - dieser wird jetzt um zwei Jahre verschoben
  2 Bilder

Buchholz steht das Wasser finanziell bis zum Hals

os. Buchholz. Der Entwurf für den zweiten Nachtragshaushalt der Stadt Buchholz, den Finanzdezernent Dirk Hirsch jetzt im Finanzausschuss vorlegte, umfasst 213 Positionen - die meisten davon sind geplante Ausgaben, die nur reduziert oder gar nicht stattfinden sollen. In den kommenden Wochen müssen die Fachausschüsse entscheiden, welche der vorgeschlagenen Kürzungen sie mittragen. Die beiden vorrangigen Ziele: den finanziellen Kollaps der 40.000-Einwohner-Stadt vermeiden und gleichzeitig den...

  • Buchholz
  • 16.06.20
Politik

Antrag gestellt
Buchholzer Mitarbeiter in der Verwaltung nicht ersetzen

os. Buchholz. Alle bis zum Jahreswechsel 2020/21 ausscheidenden Mitarbeiter der Stadt Buchholz sollen ausnahmslos nicht ersetzt werden. Das hat der fraktionslose Ratsherr Hans-Wilhelm Stehnken beantragt. Zielsetzung des Antrages solle es sein, eine wirksame Maßnahme zur Konsolidierung des städtischen Haushaltes zu erreichen, erklärt Stehnken. Wie berichtet, droht im städtischen Haushalt wegen der Auswirkungen der Corona-Krise ein Steuereinnahme-Loch von bis zu zwölf Millionen Euro. Über den...

  • Buchholz
  • 10.06.20
Politik
Betretene Gesichter nach der Ablehnung (v. li.): Andrea Röhrs, Ausschussvorsitzender Anton Zeyn (beide CDU), André Wiese, Kämmerer Matthias Parchatka und Schriftführerin Christel Gebhardt-Bache

Ortsumfahrung Pattensen wird nicht weiter geplant

Finanzausschuss der Stadt Winsen befürwortet keine Einstellung von Planungsgeldern in den Haushalt thl. Winsen. Das Aus für die Planung der Ortsumfahrung Luhdorf/Pattensen ist beschlossen - zumindest zunächst erst einmal. Mit vier Ja-, vier Nein-Stimmen und einer Enthaltung lehnte der Finanzausschuss der Stadt Winsen jetzt die Einstellung von Planungsgeldern in den Haushalt 2019 ab. Das letzte Wort in dieser Sache hat der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss, der am morgigen Donnerstag, 6....

  • Winsen
  • 04.12.18
Politik
Die neue Halle soll links neben dem bestehenden Kletterturm entstehen

Buchholz: Grünes Licht für neue Sporthalle

os. Buchholz. Blau-Weiss Buchholz (BW) ist seinem Ziel, eine neue Sporthalle im Sportzentrum am Holzweg zu errichten, ein großes Stück näher gekommen. Der Finanzausschuss votierte jüngst einstimmig dafür, dem Sportverein das dafür benötigte städtische Grundstück in Erbpacht zu überlassen. Wie berichtet, möchte Buchholz‘ größter Sportverein mit rund 6.000 Mitgliedern mit dem Neubau der Raumnot in seinem Vereinszentrum begegnen. Die Halle soll in drei Bauabschnitten in Modulbauweise errichtet...

  • Buchholz
  • 29.03.17
Politik

Zusatzkosten für Zeltmiete

Weitere 14.700 Euro für den Turnhallen-Neubau in Holm-Seppensen os. Holm-Seppensen. Erneuter Nachschlag beim Turnhallen-Neubau an der Mühlenschule in Holm-Seppensen: Weil der Neubau nicht vor November für den Schul- und Vereinssport genutzt werden kann, muss die Stadt Buchholz das Zelt, in dem Schüler und Sportler vorübergehend eine neue Heimat gefunden haben, länger als geplant mieten. Geplante Zusatzkosten: 14.704,49 Euro. Der Turnhallen-Neubau: ein Fass ohne Boden? Wie berichtet, waren die...

  • Buchholz
  • 15.07.14
Politik
Frerk Meyer (Grüne): "Der Vorstoß der FDP zum Ostring war eine absolute Frechheit!"

Keine weiteren Mittel für den Ostring

Kontroverse Debatte um 1,5 Millionen Euro im städtischen Haushalt os. Buchholz. So einträchtig der Buchholzer Stadtrat bei der Verabschiedung des Haushaltes war, so kontrovers ging es zu bei der Debatte um die mittelfristige Finanzplanung der Jahre 2015 bis 2017. Vor allem der Vorstoß der FDP-Fraktion, auf den letzten Drücker insgesamt 1,5 Millionen Euro für die weitere Planung der Umgehungsstraße „Ostring“ einzuwerben, stieß auf wenig Gegenliebe. Selbst Bürgermeister Wilfried Geiger, ein...

  • Buchholz
  • 10.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.