Finanzausschuss

Beiträge zum Thema Finanzausschuss

Politik

Erhöhung der Hebesätze ist Thema im Bendestorfer Finanzausschuss

as. Bendestorf. Bereits mehrfach hat Bendestorfs Bürgermeister Bernd Beiersdorf auf die angespannte Finanzlage der Gemeinde hingewiesen (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt sind der Jahresabschluss 2020 und der Haushalt 2021 Thema im Finanzausschuss der Gemeinde Bendestorf am Dienstag, 8. Juni, um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) in Jesteburg. Unter anderem berät die Politik, ob die Hebesätze noch in diesem Jahr erhöht werden müssen. Die Besucherzahl ist begrenzt, im Gebäude gilt die...

  • Jesteburg
  • 01.06.21
  • 19× gelesen
Politik

Stadt Winsen bezahlt Babysitter

thl. Winsen. Eine Änderung der Satzung über Aufwandsentschädigungen für Ratsmitglieder ist ein Punkt auf der Tagesordnung, wenn sich die Mitglieder des Finanzausschusses am Donnerstag, 3. Juni, um 18 Uhr im Marstall zu ihrer nächsten Sitzung treffen. Dabei geht es um die Umsetzung eines mehrheitlich gefassten Ratsbeschlusses von Dezember 2020, nach dem die Ratsmitglieder, die junge Eltern sind, pauschal 20 Euro pro Stunde für die Tätigkeit in den städtischen Gremien erhalten, damit sie einen...

  • Winsen
  • 25.05.21
  • 29× gelesen
Politik

Phantomdiskussion oder wichtiges Signal?
Samtgemeinde-Finanzausschuss priorisiert Investitionen: Ganztagsschule, Feuerwehr und Rathaus

as. Jesteburg. Die Samtgemeinde Jesteburg soll sich bei den bis 2024 anstehenden Investitionen auf den „Neubau Ganztagsschule Jesteburg“, den „Neu-/Umbau Feuerwehrgerätehaus Bendestorf“ und die "Schaffung ausreichender Verwaltungsflächen“ konzentrieren. Das hat der Samtgemeinde-Finanzausschuss in seiner Sitzung mehrheitlich empfohlen. Es wird derzeit für diese Projekte von einem Kreditrahmen von 16 Millionen Euro ausgegangen. Die Verwaltung soll diese Kosten zeitnah konkretisieren, um eine...

  • Jesteburg
  • 16.03.21
  • 125× gelesen
Panorama
Hier können sich die Badegäste später auf Abstand begegnen: Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse (re.) und Badbetriebsleiter Hans Wurlitzer im neuen Eingangsbereich des Buchholzer Freibades

60.000 Euro für den Umbau
Freibad Buchholz öffnet auf jeden Fall

os. Buchholz. Das Buchholzer Freibad soll in diesem Jahr auf jeden Fall öffnen. Das hat der Buchholzer Finanzausschuss gefordert und am vergangenen Mittwoch einstimmig einen entsprechenden AfD-Antrag empfohlen. Ein Anruf bei Badbetriebsleiter Hans Wurlitzer oder Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Christian Kuhse durch die Lokalpolitiker hätte wohl gereicht, um den Antrag als obsolet zu erkennen. Denn: Die Stadtwerke sind längst dabei, durch umfangreiche Umbaumaßnahmen das Hallen- und Freibad für...

  • Buchholz
  • 16.03.21
  • 648× gelesen
Politik

Sitzungen der Winsener Gremien

thl. Winsen. Der Bericht zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes ist ein Thema, wenn sich der Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen der Stadt Winsen am Donnerstag, 11. März, um 18 Uhr im Marstall zu seiner nächsten Sitzung trifft. Und im Planungsausschuss am Dienstag, 16. März, wird u.a. über den Masterplan Bahnhofstraße diskutiert. Beginn ist ebenfalls um 18 Uhr im Marstall.

  • Winsen
  • 09.03.21
  • 11× gelesen
Politik
Interessierte Bürger können die Sitzung des Samtgemeinde-Finanzausschusses am Donnerstag, 11. März, um 19 Uhr in der Schützenhalle (Am alten Moor 10) in Jesteburg mitverfolgen

Jesteburg
Samtgemeinde-Finanzausschuss in der Schützenhalle

as. Jesteburg. Entgegen der Ankündigung in der Samstagsausgabe wird die Sitzung des Samtgemeinde-Finanzausschusses am Donnerstag, 11. März, um 19 Uhr nicht im Heimathaus, sondern in der Schützenhalle in Jesteburg (Am Alten Moor 10) per Videostream übertragen. Das teilt die Samtgemeindeverwaltung jetzt mit. Interessierte Bürger können die Sitzung in der Schützenhalle mitverfolgen. Die Besucherzahl ist begrenzt, im Gebäude gilt die Maskenpflicht. Auf der Tagesordnung steht die Priorisierung der...

  • Jesteburg
  • 09.03.21
  • 54× gelesen
Politik

Die Samtgemeinde Jesteburg soll sechs Millionen Euro einsparen

as. Jesteburg. Neue Grundschule, Rathausneubau, Bauhof und Feuerwehrgerätehaus: In den kommenden Jahren plant die Samtgemeinde Jesteburg einige Großprojekte. Doch die Haushaltslage lässt das derzeit nicht zu. Welche Investitionen können noch mal geschoben werden, was kann nicht mehr warten? Darüber berät der Finanzausschuss der Samtgemeinde Jesteburg am kommenden Donnerstag, 11. März, um 19 Uhr in Form einer Videokonferenz. Interessierte Bürger haben die Möglichkeit, die Sitzung im Heimathaus...

  • Jesteburg
  • 05.03.21
  • 90× gelesen
Politik
WOCHENBLATT-Redakteurin Bianca Marquardt im Videogespräch mit Tostedts Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam. Da Dieter Weis aus der Leitung geflogen war, griff er doch zum Telefon
2 Bilder

Testlauf mit WOCHENBLATT, Bürgermeister und Ausschussvorsitzendem
Videokonferenz: Die Technik und ihre Tücken

bim. Tostedt. Wegen der verschärften Kontaktbeschränkungen setzen viele Kommunen für notwendige politische Entscheidungen jetzt vermehrt auf Videokonferenzen, bei denen teilweise auch Zuhörer zugelassen sind. Doch wie funktioniert eine Online-Debatte über das Format „Webex“? WOCHENBLATT-Redakteurin Bianca Marquardt wollte es ausprobieren und wurde von Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam zum Webex-Meeting mit Finanzausschuss-Vorsitzendem Dieter Weis eingeladen. Der Finanzausschuss der...

  • Tostedt
  • 15.01.21
  • 158× gelesen
Politik
Die Beratungen um die Erweiterung von "Hof & Gut" wurden auf den Februar verschoben

Vorlagen und Protokolle werden online hinterlegt
Jesteburg: Politik berät per Videokonferenz

as. Jesteburg. Die in dieser Woche geplanten politischen Sitzungen der Gemeinde Jesteburg sowie der Samtgemeinde Jesteburg finden statt, allerdings werden sie als Videokonferenz durchgeführt. Jesteburgs Gemeindedirektor Henning Oertzen begründet das mit der aktuellen Corona-Situation. Grundsätzlich muss trotz Lockdown weiterhin die Möglichkeit bestehen, die Sitzung einschließlich der Beratungen und Beschlussfassungen als Zuhörer und Zuseher zu verfolgen. Eine zeitgleiche Übertragung von Bild...

  • Jesteburg
  • 12.01.21
  • 114× gelesen
Politik

Buchholz: Haushalt ist Thema in Ausschüssen

os. Buchholz. Nach der Zwangspause wegen der Corona-Beschränkungen gehen die politischen Beratungen in Buchholz wieder los. Ziel ist es, in den Gremien den Haushalt so weit vorzubereiten, dass ihn der Stadtrat in seiner Sitzung am Donnerstag, 28. Januar, verabschieden kann. Diese Termine sind anberaumt, die öffentlichen Sitzungen finden jeweils im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) statt: Montag, 11. Januar, 19 Uhr: Ortsrat Sprötze Montag, 18. Januar, 18.30 Uhr: Bauausschuss...

  • Buchholz
  • 06.01.21
  • 116× gelesen
Politik
Durch Einbußen bei Einkommens- und Gewerbesteuer fehlt Geld im Säckel der Gemeinde Rosengarten Foto: Lena Balk/Unsplash

Ausschuss für Wirtschaft, Finanzen und Gewerbe am 17. November
Haushalt 2020/2021: Rosengarten fehlen rund 1,3 Millionen Euro

as. Nenndorf. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie sind auch in der Gemeinde Rosengarten spürbar. Rund 1,3 Millionen Euro weniger als geplant stehen der Gemeinde für den Doppelhaushalt 2020/2021 zur Verfügung. Am Dienstag, 17. November, um 19 Uhr im Rathaus der Gemeinde Rosengarten (Bremer Straße 42) in Nenndorf berät der Ausschuss für Wirtschaft, Finanzen und Gewerbe über die angespannte Haushaltslage. Vor allem bei den Erträgen aus der Gewerbesteuer (800.000 Euro weniger als...

  • Rosengarten
  • 10.11.20
  • 130× gelesen
Politik
Im Buchholzer Rathaus stehen Veränderungen an - ob die Politik diese mitträgt, ist derzeit unklar

Finanzielle Auswirkungen sind noch völlig unklar
Geplante Reform der Buchholzer Verwaltungsstruktur stößt auf wenig Gegenliebe

os. Buchholz. Nach der Abstimmung kündigte Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse an überlegen zu wollen, ob das Ergebnis ausreicht, um die Pläne mit Nachdruck weiter zu verfolgen: Der Finanzausschuss empfahl am vergangenen Donnerstagabend zwar die anvisierte Reform der Verwaltungsstruktur mit fünf Stimmen - zwei von der SPD (Uta Neb, Frank Piwecki), zwei von der CDU (Michael Kittlitz, Stefan Menk) und eine von der FDP (Wilhelm Pape). Deutlich wurde aber, dass das Votum der Ratsmitglieder...

  • Buchholz
  • 13.10.20
  • 123× gelesen
Politik
Sieht schweren Zeiten entgegen: Kämmerer Matthias Parchatka   Foto: Stadt Winsen

Verschuldung von 58,8 Millionen droht
Millionenloch in Winsener Stadtkasse

Haushalt 2021 weist ein Minus von 1,85 Millionen Euro aus thl. Winsen. Der Haushalt der Stadt Winsen weist für das kommende Jahr einen Fehlbetrag in Höhe von 1.848.200 Euro aus und ist damit nicht ausgeglichen. Hintergrund ist die Corona-Pandemie und damit eng verbunden deutlich verminderte Erträge im Bereich der Finanzausgleichleistungen. Darauf wies Kämmerer Matthias Parchatka am gestrigen Abend in der Sitzung des städtischen Finanzausschusses hin. Zunächst habe das Minus sogar rund 2,3 Mio....

  • Winsen
  • 22.09.20
  • 254× gelesen
Politik

Ausschuss-Themen in der Samtgemeinde Lühe: Tourismuskonzept und Investitionen

bo. Grünendeich/Steinkirchen. Zwei Ausschüsse der Samtgemeinde Lühe tagen in der kommenden Woche: Der Ausschuss für Kultur und Tourismus berät sich am Dienstag, 8. September, um 19 Uhr in der Gaststätte "Zur Schönen Fernsicht" in Grünendeich, Obstmarschenweg 4, zum Tourismuskonzept 2021. Einen Tag später, am Mittwoch, 9. September, beschäftigt sich der Finanz- und Wirtschaftsausschuss um 19 Uhr im Rathaus Steinkirchen, Alter Marktplatz 1, mit den Investitionen für die kommenden fünf Jahre....

  • Lühe
  • 05.09.20
  • 48× gelesen
Politik
Wenn die Neuverschuldung nicht deutlich gedrückt wird, könnte Buchholz in finanzielle Schwierigkeiten geraten

Buchholz in der Schuldenfalle

os. Buchholz. Buchholz' Finanzdezernent Dirk Hirsch bedankte sich bei der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses bei dessen Mitgliedern sowie bei den anderen Fachausschüssen für die "wenig hitzigen, aber sachorientierten und disziplinierten" Debatten der vergangenen Wochen bei der Aufstellung des Nachtragshaushaltes. Viel mehr Positives konnte Hirsch danach nicht mehr berichten: Die Stadt Buchholz steckt in der Schuldenfalle. Wenn die Neuverschuldung in den kommenden Jahren nicht drastisch...

  • Buchholz
  • 07.07.20
  • 317× gelesen
Politik
Diese Schilder sind verschwunden, weil der Tunnel nicht gebaut wird. Kosten verursacht er gleichwohl

Kompensationsmaßnahmen
220.000 Euro für nicht gebauten Mühlentunnel in Buchholz

os. Buchholz. Ein auf den ersten Blick überraschender Zahlungsposten taucht im Entwurf für den Nachtragshaushalt der Stadt Buchholz auf: Obwohl der Stadtrat im Februar 2019 beschlossen hat, dass der Mühlentunnel aus finanziellen Gründen nicht gebaut wird, muss die Stadt in diesem Jahr etwa 220.000 Euro als Kompensationsmaßnahmen zahlen. Wie kommt es zu diesem Haushaltsposten? Das WOCHENBLATT fragte bei Finanzdezernent Dirk Hirsch nach. Als Ausgleich für die Eingriffe in die Natur...

  • Buchholz
  • 01.07.20
  • 237× gelesen
Politik
Das Projekt Stadtumbau West sieht an der Nordseite der Bahnstrecke Bremen-Hamburg den Bau eines Parkhauses vor - dieser wird jetzt um zwei Jahre verschoben
2 Bilder

Buchholz steht das Wasser finanziell bis zum Hals

os. Buchholz. Der Entwurf für den zweiten Nachtragshaushalt der Stadt Buchholz, den Finanzdezernent Dirk Hirsch jetzt im Finanzausschuss vorlegte, umfasst 213 Positionen - die meisten davon sind geplante Ausgaben, die nur reduziert oder gar nicht stattfinden sollen. In den kommenden Wochen müssen die Fachausschüsse entscheiden, welche der vorgeschlagenen Kürzungen sie mittragen. Die beiden vorrangigen Ziele: den finanziellen Kollaps der 40.000-Einwohner-Stadt vermeiden und gleichzeitig den...

  • Buchholz
  • 16.06.20
  • 633× gelesen
Politik

Antrag gestellt
Buchholzer Mitarbeiter in der Verwaltung nicht ersetzen

os. Buchholz. Alle bis zum Jahreswechsel 2020/21 ausscheidenden Mitarbeiter der Stadt Buchholz sollen ausnahmslos nicht ersetzt werden. Das hat der fraktionslose Ratsherr Hans-Wilhelm Stehnken beantragt. Zielsetzung des Antrages solle es sein, eine wirksame Maßnahme zur Konsolidierung des städtischen Haushaltes zu erreichen, erklärt Stehnken. Wie berichtet, droht im städtischen Haushalt wegen der Auswirkungen der Corona-Krise ein Steuereinnahme-Loch von bis zu zwölf Millionen Euro. Über den...

  • Buchholz
  • 10.06.20
  • 104× gelesen
Politik

Klares "Nein" zum Doppelhaushalt

Gemeindeverwaltung wollte den neuen Rat entlasten thl. Stelle. "Im Hinblick auf die im Herbst 2021 stattfindenden Kommunalwahlen ist zu überlegen, ob für die Haushaltsjahre 2021 und 2022 ein Doppelhaushalt aufgestellt wird. Das hat den Vorteil, dass der neu gewählte Rat nicht gleich zu Beginn seiner Amtsaufnahme über einen Haushaltsplan zu beschließen hat. Er erhält somit mehr Zeit, sich in die vielen gemeindlichen Themen einzuarbeiten, Maßnahmen ausführlich in den einzelnen Gremien zu...

  • Stelle
  • 10.03.20
  • 59× gelesen
Panorama
Die Winsener können sich freuen: In diesem Jahr soll es wieder einen Weihnachtsmarkt geben -
diesmal auf dem Kirchplatz

Winsen bekommt wieder einen Weihnachtsmarkt

Allerdings ist noch völlig offen, wer ihn ausrichtet / Zwei Bewerber haben Konzepte vorgelegt thl. Winsen. Die Stadt Winsen soll wieder einen Weihnachtsmarkt bekommen. Das Event soll auf dem Kirchplatz stattfinden. Diese Empfehlung gab der Finanzausschuss der Stadt jetzt einstimmig ab. Das letzte Wort in dieser Sache hat der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss. Zwei Konzepte von zwei Betreibern lagen den Politikern vor. Ein Bewerber war Tomas Stana, Wirt des Weißes Rosses, der jetzt schon...

  • Winsen
  • 10.03.20
  • 924× gelesen
Politik
Zufrieden mit dem Jahresabschluss 2017: Bürgermeister 
André Wiese (li.) und Kämmerer Matthias Parchatka  Foto: thl

Die Stadt Winsen ist finanziell gut aufgestellt

Verwaltung erwirtschaftete in 2017 einen Überschuss von 7,3 Millionen Euro thl. Winsen. Große Freude im Rathaus: Die Stadt hat in 2017 im ordentlichen Ergebnis einen Überschuss in Höhe von 7.274.568,17 Euro und im außerordentlichen Ergebnis ein Plus in Höhe von 944.459,69 Euro erwirtschaftet. Das geht aus dem Abschlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes hervor, der keine Beanstandungen enthält und jetzt der Stadt zugegangen ist. "Der Gesamtabschluss der Stadt Winsen vermittelt ein positives...

  • Winsen
  • 05.03.19
  • 267× gelesen
Politik
Nino Ruschmeyer, Sprecher der Gruppe 
FDP/Sarikaya, hatte die beiden 
Anträge formuliert

Die Hundesteuer bleibt

Und die Vergnügungssteuer wird auf 20 Prozent angehoben thl. Winsen. Mit zwei (skurrilen) Anträgen wollte die Gruppe FDP/Sarikaya in Winsen die Hundesteuer abschaffen und die Erhöhung der Vergnügungssteuer von jetzt 15 auf 20 Prozent verhindern. Doch beide Anträge scheiterten im Finanzausschuss mit einer deutlichen Mehrheit. In Sachen Hundesteuer wollte die Gruppe die Steuersatzung von 1999 außer Kraft setzen lassen. Begründung: Die Ungleichbehandlung von Hunden und anderen Vierbeinern bei der...

  • Winsen
  • 04.12.18
  • 557× gelesen
Politik
Betretene Gesichter nach der Ablehnung (v. li.): Andrea Röhrs, Ausschussvorsitzender Anton Zeyn (beide CDU), André Wiese, Kämmerer Matthias Parchatka und Schriftführerin Christel Gebhardt-Bache

Ortsumfahrung Pattensen wird nicht weiter geplant

Finanzausschuss der Stadt Winsen befürwortet keine Einstellung von Planungsgeldern in den Haushalt thl. Winsen. Das Aus für die Planung der Ortsumfahrung Luhdorf/Pattensen ist beschlossen - zumindest zunächst erst einmal. Mit vier Ja-, vier Nein-Stimmen und einer Enthaltung lehnte der Finanzausschuss der Stadt Winsen jetzt die Einstellung von Planungsgeldern in den Haushalt 2019 ab. Das letzte Wort in dieser Sache hat der nicht-öffentliche Verwaltungsausschuss, der am morgigen Donnerstag, 6....

  • Winsen
  • 04.12.18
  • 322× gelesen
Politik
Matthias Parchatka

"Die Ausgaben abwägen"

Obwohl der Haushalt 2019 ein kleines Plus aufweist, warnt der Kämmerer vor zuviel Euphorie thl. Winsen. Leichtes Aufatmen bei der Stadt Winsen: Nachdem im vergangenen Jahr beim ersten Haushalt ein rund 1,2 Millionen Euro großes Loch klaffte (das WOCHENBLATT berichtete), sieht die Lage für 2019 etwas entspannter aus. Der Entwurf, der dem Finanzausschuss gestern Abend vorgestellt wurde, weist einen Überschuss in Höhe von 220.100 Euro aus. Möglich ist dies vor allem durch steigende Einnahmen bei...

  • Winsen
  • 18.09.18
  • 82× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.