Frank Rehmers

Beiträge zum Thema Frank Rehmers

Panorama
Bei der Scheckübergabe (v. li.): George Snyman ("Hands at Work"), Pastor Markus Kalmbach und "Fundus-Kaufhaus"-Chef Frank Rehmers

Winsener "Fundus-Kaufhaus" spendet 500 Euro für Swasiland-Projekt des Kirchenkreises

ce. Winsen. Große Freude beim Kirchenkreis Winsen: Für sein Patenprojekt im südafrikanischen Swasiland (das WOCHENBLATT berichtete) bekam er jetzt vom Winsener "Fundus-Kaufhaus für alle" eine Spende über 500 Euro. "Fundus"-Geschäftsführer Frank Rehmers überreichte den Scheck an Pastor Markus Kalmbach als Projektinitiator und an George Snyman, Chef der in Swasiland engagierten Kirchenkreis-Partnerorganisation "Hand at Work", der gerade in Winsen zu Besuch war. Seit gut einem Jahr betreibt der...

  • Winsen
  • 03.07.18
Panorama
Herzlich willkommen in Winsen: George Snyman (Mi.) von der Partnerorganisation "Hands at Work" wird von Pastor Markus Kalmbach (li.) und Superintendent Christian Berndt begrüßt

Partnerorganisations-Chef lobt Swasiland-Patenprojekt des Kirchenkreises Winsen

ce. Winsen. Im März 2017 hatte der Kirchenkreis Winsen erstmals dazu aufgerufen, Patenschaften für Waisenkinder im afrikanischen Swasiland zu übernehmen. Seitdem konnten bereits 150 Paten gefunden und eine dritte Hilfsstation in Auftrag gegeben werden. "Wir sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft der Menschen in und um Winsen“, sagt Pastor Markus Kalmbach, der das Projekt ins Leben rief (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt war George Snyman, Leiter der Partnerorganisation “Hands at Work“, in...

  • Winsen
  • 26.06.18
Panorama
Freude über das Engagement (v. li.): Ivan Adamenko, Frank Rehmers, Anna-Katharina Harms, Christian Kemper (stellvertretender Winsener "Fundus"-Leiter) und Kerrin Wacker

Ein Ukrainer als "Bufdi" im "Fundus"-Kaufhaus

ce. Winsen. Vorbildliche Völkerverständigung: Das "Fundus - Kaufhaus für Alle“ des DRK-Kreisverbandes in Winsen beschäftigt seit Kurzem Ivan Adamenko (23) aus der Ukraine und bietet ihm so die Möglichkeit, während seines Auslandsaufenthaltes den Bundesfreiwilligendienst im Kaufhaus zu absolvieren. Nicht weniger als 1.650 Kilometer von seiner ukrainischen Heimatstadt Kiew entfernt, möchte Ivan Adamenko mit diesem Engagement Erfahrungen in Deutschland sammeln und sich auf sein späteres...

  • Winsen
  • 01.09.17
Wirtschaft
Begrüßen den Auszubildenden (v. li.): Marcus Maizak, Ausbilder und "Fundus"-Leiter in Tostedt, der Buchholzer Geschäftsführer Christian Kemper, Kai Degenhardt sowie Frank Rehmers, "Fundus"-Geschäftsführer in Tostedt und Winsen

"Fundus-Kaufhaus für Alle" in Winsen ist jetzt Ausbildungsbetrieb

ce. Winsen. Das "Fundus-Kaufhaus für Alle" des DRK-Kreisverbandes in der Bahnhofstraße 43 und 48 in Winsen ist ab sofort ein Ausbildungsbetrieb. In Kooperation mit dem "Fundus-Kaufhaus" in Tostedt wurde ein Ausbildungsplatz zum Verkäufer bzw. zur Verkäuferin geschaffen. Erster Azubi ist Kai Degenhardt (20), der am 1. August bereits als Bundesfreiwilliger seinen Dienst im Kaufhaus in Winsen angetreten hatte. Nach 18 Monaten endete der Dienst am 31. Januar dieses Jahres. Danach hielt Degenhardt...

  • Winsen
  • 12.08.17
Panorama
Wird gut angenommen: das "Fundus-Kaufhaus für Alle" des DRK in der Eyendorfer Straße in Salzhausen

"Fundus-Kaufhaus für Alle" feierte "Einjähriges" in Salzhausen

ce. Salzhausen. Seit einem Jahr besteht jetzt das "Fundus-Kaufhaus für Alle" in der Eyendorfer Straße 3 in Salzhausen, das der DRK-Kreisverband Harburg-Land als eines von fünf Häusern dieser Art im Landkreis betreibt. Anlässlich des Geburtstages zieht das "Fundus"-Team eine positive Zwischenbilanz. "Das Fundus-Kaufhaus in Salzhausen wurde vom ersten Tag an sehr gut angenommen", erklärt Geschäftsführer Frank Rehmers. "Als habe Salzhausen auf eine solche Einrichtung gewartet, finden wir hier...

  • Winsen
  • 04.07.17
Panorama
Bei der Jubiläumsfeier: das Team des "Fundus-Kaufhauses für Alle" in Winsen mit Geschäftsführer Frank Rehmers (2. v. li.)

"Fundus-Kaufhaus für Alle" des DRK in Winsen feierte fünfjähriges Jubiläum

ce. Winsen. Mit attraktiven Jubiläums-Preisnachlässen überraschte das Team des "Fundus-Kaufhauses für Alle" des DRK in Winsen jetzt die Kunden anlässlich des fünfjährigen Bestehens der Einrichtung in der Bahnhofstraße 43. Seit dem 16. April 2011 gibt es das Kaufhaus des DRK-Ortsvereins Winsen. Fast 60 aktive, meist ehrenamtliche Helfer engagieren sich dort täglich. Sie nehmen Sachspenden an und sortieren diese für das "Fundus"-Sortiment. Rund 120 Kunden besuchen pro Tag das Geschäft, in dem...

  • Winsen
  • 10.05.16
Panorama
Vor der Annahmestelle in Stöckte: die Sachspenden wurden ungeachtet der Öffnungszeiten einfach in Müllsäcken und Kartons abgelegt

Sachspenden sind Regen ausgeliefert

"Wilde" Ablegung von Hilfsgütern vor DRK-Annahmestellen ist strafbarce. Landkreis. Ein ebenso trauriges wie ärgerliches Bild bietet sich in diesen Tagen immer wieder den ehrenamtlichen Helfern der DRK-Sachspendenannahme in Stöckte und der "Fundus-Kaufhäuser" im ganzen Landkreis: lieblos abgestellte Kleidersäcke, Kartons oder andere Gegenstände, die vom Regen völlig durchnässt und damit unbrauchbar sind. "Viele Menschen, die sich die Mühe gemacht haben, Kleidung und andere Spenden...

  • Winsen
  • 29.01.16
Panorama
Bei der Päckchenübergabe: die Kinder mit (v. li.) Tatjana Ruppel, Petra El Tawil, Annette Helmer, Frank Rehmers, Heide Constien und Siggi Wiesner

"Bescherung" im "Fundus-Kaufhaus für Alle" in Winsen

Lebenshilfe-Kita packte Päckchen für sozial schwache Kinderce. Winsen. Bereits zum fünften Mal wurden jetzt mehr als 50 Geschenkpäckchen an das Winsener "Fundus – Kaufhaus für Alle" des DRK übergeben. Das Team der Lebenshilfe-Kindertagesstätte im Winsener Bultweg hatte wie in den vergangenen Jahren wieder Kinder und Eltern gebeten, Weihnachtspäckchen für sozial schwache Jungen und Mädchen zu packen. Das Kaufhaus übernahm erneut sehr gerne die Verteilung. Bei der Geschenkübergabe dabei...

  • Winsen
  • 18.12.15
Panorama
Bei der Scheckübergabe (v. li.): Kathrin Goedecke, Frank Rehmers, Andrea Picker und Christian Kemper

1.300 Euro vom "Fundus-Kaufhaus" für Kunstwerkstatt des Herbergsvereins Winsen

ce. Winsen. Große Freude beim Herbergsverein Winsen: Vom "Fundus-Kaufhaus für Alle" des DRK in der Luhestadt bekam der Verein kürzlich eine großzügige Spende über 1.300 Euro. Fundus-Geschäftsführer Frank Rehmers und Mitarbeiter Christian Kemper übergaben den symbolischen Scheck an Herbergsvereins-Geschäftsführerin Andrea Picker und Kathrin Goedecke, Leiterin der vereinseigenen Kunstwerkstatt. Das Geld fließt in die Anschaffung eines Brennofens, der in der Werkstatt für ein neues Töpferprojekt...

  • Winsen
  • 28.09.15
Panorama
Bei der Ankunft in Ungarn: Der Lkw mit Hilfsgütern für das Seniorenheim in Nyergesujfalu wird entladen

Hilfsgüter-Transport für Kinder und Senioren in Ungarn

ce. Landkreis. Einen Transport mit zahlreichen Hilfsgütern in die 2.793 Kilometer von Neu Wulmstorf entfernte ungarische Partnergemeinde Nyergesujfalu organisierte kürzlich das DRK Neu Wulmstorf zusammen mit der örtlichen katholischen Kirchengemeinde. Der DRK-Kreisverband Harburg-Land stellte einen 7,5-Tonnen-Lkw zur Verfügung. Die Kosten für den Transport wurden von der Gemeinde Neu Wulmstorf sowie von den drei Fundus-Kaufhäusern des DRK in Neu Wulmstorf, Tostedt und Winsen übernommen....

  • Winsen
  • 18.09.15
Panorama
Bei der Scheckübergabe (v. li.): Geraldo Grottke,Volker Heidrich, Yvonne Mock, Petra Schemat und Frank Rehmers

500 Euro von "Fundus-Kaufhaus für Alle" und ReEl-Möbelscheunen für Winsener Palliativstation

ce. Winsen. Über einen großzügigen Spendenscheck von 500 Euro freuten sich jetzt die Mitarbeiter der Palliativstation des Krankenhauses Winsen. Bei dem Geld handelte es sich um die aufgerundeten Erlös aus Standmiete und verkauften Artikeln bei einem Flohmarkt, den das "Fundus-Kaufhaus für Alle" des DRK und die ReEl-Möbelscheunen in Winsen gemeinsam veranstaltet hatten. Möbelscheunen-Geschäftsführer Geraldo Grottke und sein Kaufhaus-Kollege Frank Rehmers übergaben den Scheck an Oberarzt Volker...

  • Winsen
  • 06.01.15
Service

Fundus-Kaufhäuser bleiben geschlossen

thl. Winsen/Tostedt. Die DRK-Kaufhäuser "Fundus" in Winsen und Tostedt machen von Montag, 22. Dezember, bis einschließlich Sonntag, 4. Januar, eine Weihnachtspause und bleiben geschlossen. Ab Montag, 5. Januar, sind die beiden "Kaufhäuser für Alle" wieder wie gewohnt geöffnet. Darauf weist Geschäftsführer Frank Rehmers hin.

  • Winsen
  • 16.12.14
Panorama
Frank Rehmers freute sich über die vielen Päckchen, die ihn von Kindern aus den Einrichtungen übergeben wurden

Geschenkaktion im DRK-Kaufhaus "Fundus"

thl. Winsen. Eine gute Aktion wird zur Tradition: Zum vierten Mal haben Kinder und Eltern aus den Lebenshilfe-Kindergärten in Winsen und Pattensen Päckchen für Kinder aus sozialschwachen Familien gepackt und dem DRK-Kaufhaus "Fundus - Kaufhaus für Alle" übergeben. Die Kinder aus den Einrichtungen haben sich auch in diesem Jahr wieder von liebgewonnenen Kinderbüchern, Hörspielen sowie anderen Spielzeugen getrennt und die Eltern das Geschenk mit Kleidung, weiteren Kleinigkeiten und einem...

  • Winsen
  • 10.12.14
Service

Fundus bleibt geschlossen

thl. Winsen. Wegen eines Betriebsausfluges bliebt das DRK-Kaufhaus "Fundus" am Dienstag, 19. August, geschlossen. Das teilt Geschäftsführer Frank Rehmers mit.

  • Winsen
  • 12.08.14
Panorama

Viel Beifall für DRK-Jubiläumsmusical "Hoppla, jetzt kommt Augustine!" in Winsen

ce. Winsen. Viel Beifall vom begeisterten Publikum gab es jetzt in der zweimal fast ausverkauften Winsener Stadthalle bei den beiden Aufführungen des Musicals „Hoppla, jetzt kommt Augustine!“. Es waren die Auftaktveranstaltungen der DRK-Kreisverbände Hamburg-Harburg und Harburg-Land zum gemeinsamen 125-jährigen Jubiläum. Die Zuschauer zeigten sich beeindruckt von Bühnenbild, Kostümen, Beleuchtung, Musik und Gesang. Besondere Anerkennung fanden die Teilnehmer des Tanz- und Schauspielprojekts,...

  • Winsen
  • 11.04.14
Panorama
Bei der symbolischen Scheckübergabe (v. li.): Frank Rehmers, Christiane Dräger-Meier und Hubertus Becker

500 Euro vom "Fundus-Kaufhaus" mit Musikschule Winsen: "Freuen uns über die tolle Hilfe"

ce. Winsen. Über eine großzügige Spende von 500 Euro freute sich kürzlich die Musikschule Winsen. Die Summe stammte aus den Einnahmen des "Fundus-Kaufhauses für Alle" des DRK. "Mit dem Geld, das wir nach Abzug der Kosten übrig haben, unterstützen wir gerne wohltätige Zwecke", sagte Kaufhaus-Geschäftsführer Frank Rehmers. Begleitet wurde er vom DRK-Ortsvereinsvorsitzenden Hubertus Becker. "Wir freuen uns sehr über die tolle Hilfe, die uns die Umsetzung zweier Vorhaben ermöglicht", bedankte...

  • Winsen
  • 30.12.13
Panorama
Bei der Päckchenabgabe: (hi., v. li.) Gisela Ehrhorn und Frank Rehmers vom Fundus-Kaufhaus sowie (vorne, v. li.) Sabine Reschke und Kim Knorr von der Winsener Lebenshilfe-Kita mit ihren Schützlingen

Großes Herz für arme Kinder: Geschenkaktion im Winsener "Fundus-Kaufhaus für Alle" des DRK

ce. Winsen. Bereits zum dritten Mal war jetzt das Winsener "Fundus-Kaufhaus für Alle" des DRK Schauplatz einer weihnachtlichen Geschenkaktion. Jungen und Mädchen aus den Lebenshilfe-Kindertagesstätten Winsen und Pattensen hatten insgesamt rund 50 Päckchen mit Spielzeug für sozialschwache Kinder aus der Region gepackt. Elternvertreterin Sabine Reschke und Heilerziehungspflegerin Kim Knorr brachten die Präsente mit einigen ihrer Schützlinge zum Fundus-Kaufhaus. "Es ist schön, dass die Aktion...

  • Winsen
  • 23.12.13
Panorama
Mit dem symbolischen Spendenscheck (v. li.): Sylvia Büsing (Tostedt), Frank Rehmers (Winsen), Heidrun Leenders (Neu Wulmstorf)

"Fundus" spendet Flutopfern

(bim/nw). „Selbstverständlich wollen wir helfen“, sagt Heidrun Leenders, ehrenamtliche Geschäftsführerin des "DRK-Fundus - Kaufhaus für Alle" in Neu Wulmstorf. Mit 3.000 Euro wollen die drei Fundus-Kaufhäuser Neu Wulmstorf, Tostedt und Winsen Kindertagesstätten und soziale Einrichtungen in den Landkreisen des Nordens unterstützen, die vom Hochwasser geschädigt wurden. Sylvia Büsing freut sich, dass das Tostedter Fundus-Kaufhaus sich erstmalig an einer großen Hilfsaktion beteiligen kann. Im...

  • Tostedt
  • 19.07.13
Panorama
Bei der Scheckübergabe (v. li.): Bettina Wichmann, Frank Rehmers und Veronika Scheele

DRK-Modenschau brachte 1.500 Euro für Initiative "Hand in Hand"

ce. Winsen. Über eine Spende in Höhe von 1.500 Euro vom DRK freute sich jetzt die kreisweit aktive Initiative "Hand in Hand - Schenkt Kindern eine Freude". Das Geld war der Erlös der Benefiz-Modenschau, die die "Fundus"-Kaufhäuser des Roten Kreuzes mit dem WOCHENBLATT als Medienpartner in Winsen veranstaltet hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Frank Rehmers, Geschäftsführer der Kaufhäuser in Winsen und Tostedt, und Mitarbeiterin Veronika Scheele übergaben den Scheck an Bettina Wichmann,...

  • Winsen
  • 14.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.