Gustav Viebrock

Beiträge zum Thema Gustav Viebrock

Wirtschaft
Gustav Viebrock (†) Foto: Viebrockhaus

Trauer um einen großen Unternehmer

Harsefelds Ehrenbürger Gustav Viebrock starb mit 90 Jahren jd. Harsefeld. Eine ganze Region trauert um einen großen Unternehmer und eine bedeutende Persönlichkeit: Gustav Viebrock ist am Dienstag, nur wenige Tage nach seinem 90. Geburtstag, im Kreis seiner Familie verstorben. Der Maurermeister legte 1954 mit dem Erwerb eines kleinen Baugeschäfts den Grundstein für eine Firma, die längst zu den ganz Großen in der Branche zählt und die jetzt von seinen Enkeln in dritter Generation geführt...

  • Harsefeld
  • 18.01.19
Panorama
Zum ersten Spatenstich waren die Harsefelder Pastoren, Vertreter des Kirchenvorstands und der Stiftungen sowie der Firma Viebrock anwesend  Foto: jd

Harsefelder Ehrenberg-Friedhof: Künftig Glockengeläut zum letzten Geleit

jd. Harsefeld. Wird ein Verstorbener auf dem Friedhof am Harsefelder Ehrenberg beigesetzt, läuten die Kirchenglocken. Das Glockengeläut der rund zwei Kilometer Luftlinie entfernten Kirche ist bei Beerdigungen aber fast nie zu hören. Doch die Zeiten der Trauerfeiern ohne Glockenklang werden auf dem Ehrenberg-Friedhof bald ein Ende haben: Der Gottesacker erhält einen eigenen Glockenturm. Jetzt kamen alle am Bauvorhaben Beteiligten zum ersten Spatenstich zusammen. Vorgesehen war, den rund neun...

  • Harsefeld
  • 03.10.18
Panorama
In Aktion: Die Mitglieder der Jugendbauhütte packen an Fotos: tk
3 Bilder

Jugendbauhütte mauert an der Ovelgönner Kate

Heimatverein Ovelgönne würde Arbeiten am neuen Dorftreffpunkt gerne 2019 beenden tk. Ovelgönne. Sie legen sich ins Zeug und haben keine Angst, dabei schmutzige Hände zu bekommen: 20 junge Erwachsene der Jugendbauhütte aus Stade arbeiten derzeit in Ovelgönne und mauern die Wände der Reetdachtkate, die der Heimatverein auf dem Dorfplatz errichtet. 8.000 Steine haben die Mitglieder des Vereins aus der näheren Umgebung organisisert. „Mehr als wir brauchen“, sagt Rolf Marquardt, Vorsitzender des...

  • Buxtehude
  • 08.05.18
Wirtschaft
Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann, Bürgermeister Michael Ospalski und KSK-Filialleiter Wilhelm Hilz ließen sich von Dr. Rozita Safavi die Praxis zeigen

Harsefelder Kieferorthopädiepraxis wurde feierlich eingeweiht

Mit vielen namhaften Gästen hat Dr. Rozita Safavi ihre Praxis in Harsefeld feierlich eingeweiht. Bereits seit Februar steht die Kieferorthopädin ihren Patienten am Paschberg 21 mit fundiertem Rat und professioneller Behandlung zur Seite. Bei der Einweihungsfeier haben sich unter anderem Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann und Bürgermeister Michael Ospalski, Viebrock-Gründer Gustav Viebrock sowie alle am Bau Beteiligten durch die Praxis führen lassen. Auch der Vorsitzende des...

  • Harsefeld
  • 06.10.15
Panorama

"Unsere Geschichte": Jesteburger Familie erzählt im NDR vom Eigenheim-Glück in der Nordheide

mum. Jesteburg. Die NDR-Fernsehreihe "Unsere Geschichte - Als wir unser Haus bauten" blickt zurück auf den norddeutschen Bauboom in den 1950er-, 1960er- und 1970er-Jahren in Ost und West. Eine Zeit, in der Familien arm waren, Sparkassen und Bauunternehmer reich wurden und sich das Aussehen der norddeutschen Tiefebene veränderte. Am Mittwoch, 21. August, ging es ab 21 Uhr unter anderem auch um Familie Gebauer, die in Jesteburg ihre Heimat fand. Nach dem Zweiten Weltkrieg glich Deutschland einer...

  • Jesteburg
  • 21.08.13
Panorama
Vor der sanierungsbedürftigen Kirche (v. li.): Dr. Thomas Kück, Dipl.-Ing. Klaus Lünstedt, die Kirchenvorstände Arnold Reißmann und Heinrich Pudimat, Maurer Samuel Knaus, Architekt Bernd de Boer, Gustav Viebrock und Viebrock-Polier Andreas Brinkmann
4 Bilder

"St. Wilhadi 2017": Ein Zeichen der Erneuerung

lt. Stade. Mit einer Andacht haben jetzt Vertreter der Kirche und der Baufirma Viebrock sowie beteiligte Planer den Start der Außensanierung der St. Wilhadi-Kirche in Stade eingeläutet. Das Millionenprojekt wird mehrere Jahre dauern (das WOCHENBLATT berichtete) und ist das größte, das derzeit im gesamten Sprengel Stade angegangen wird. Unter dem Motto "St. Wilhadi 2017" soll das im 14. Jahrhundert erbaute Gotteshaus von außen und innen umfassend renoviert werden. "Wenn die evangelische...

  • Stade
  • 09.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.