Rainer Schlichtmann

Beiträge zum Thema Rainer Schlichtmann

Panorama
Freibad-Betriebsleiter Michael Wege (v.li.), Erster Samtgemeinderat Bernd Meinke und 
Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann stellten das Hygienekonzept vom Freibad 
Harsefeld vor
2 Bilder

Saisonstart beim Freibad Harsefeld: Zeitintervalle mit jeweils 200 Gästen regeln den Badespaß
Schwimmen auf Abstand

sc. Harsefeld. Auf eine Abkühlung im Wasser können sich die Harsefelder freuen: Das Freibad startete am Dienstag, 2. Juni, in die Badesaison. Ein Hygienekonzept, verabschiedet durch den Samtgemeindeausschuss, regelt die Besucherzahlen, die Badezeiten, das Schwimmen in den Becken und den allgemeinen Ablauf im Freibad. "Es wird keine normale Saison", sagt Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann. Die Bevölkerung soll die Möglichkeit erhalten, das Schwimmbad auch in diesem Sommer zu...

  • Harsefeld
  • 02.06.20
Politik

F-Plan ist genehmigt
Harsefelder Flächennutzungsplan tritt in Kraft

sc. Harsefeld. Der Flächennutzungsplan der Samtgemeinde Harsefeld ist nach seiner 21. Änderung vom Landkreis Stade genehmigt, berichtet Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann. Eine besonders große Bedeutung habe die Genehmigung des F-Planes für die Mitgliedsgemeinden, so Schlichtmann weiter. Denn nun können die Ortschaften Harsefeld, Bargstedt, Ahlerstedt und Brest auf Basis des neuen Flächennutzungsplanes in die konkrete Planung gehen und neue Bau- und Gewerbegebiete ausweisen. Der...

  • Harsefeld
  • 19.05.20
Politik
Nach den Sommerferien soll es losgehen: Die marode Straße wird saniert

Ausschreibungsstart zur Sanierung Schuldamm
Schlimme Holperpiste in Ahrensmoor wird endlich saniert

sc. Ahrensmoor. Das lange Warten auf die Sanierung einer der schlimmsten Holperpisten in der Samtgemeinde Harsefeld hat ein Ende: Nachdem im vergangenem Jahr die Politik grünes Licht für die Erneuerung des maroden Schuldamms in Ahrensmoor gegeben hatte, startet jetzt die Ausschreibung für die Sanierungsmaßnahme. Nach der Diskussion um verschiedene Varianten einigten sich die Politiker auf eine verhältnismäßig kostengünstige Lösung. Im Bereich der Bebauung am Anfang und am Ende des...

  • Harsefeld
  • 19.05.20
Politik
Ute Kück bleibt die einzige Kandidatin

Wahl ohne Gegenkandidaten
Ute Kück tritt als Samtgemeinde-Bürgermeisterin in Harsefeld an

sc. Harsefeld. Die Erste Samtgemeinderätin von Oldendorf-Himmelpforten, Ute Kück, bleibt die einzige Kandidatin um die Nachfolge des langjährigen Harsefelder Samtgemeinde-Bürgermeisters Rainer Schlichtmann. Bis zum Bewerbungsschluss gingen keine weiteren Bewerbungen mehr ein. Gewählt wird am Sonntag, 14. Juni - ohne Gegenkandidatur. Unterstützung der Parteien "Ihre Bewerbung erfüllt die formalen Voraussetzungen", erklärt Verwaltungschef Rainer Schlichtmann nach der Prüfung der Kandidatur...

  • Harsefeld
  • 19.05.20
Politik

Montag endet die Frist für Wahlvorschläge bei der Samtgemeindebürgermeister-Wahl
Neuer Job gefälligst? Posten des Harsefelder Rathauschefs wird frei

jd. Harsefeld. Lust auf berufliche Veränderung? In Harsefeld gibt es einen interessanten Job zu ergattern: Dort wird Anfang Oktober der Posten des Rathauschefs frei. Dann geht der bisherige Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann in den vorzeitigen Ruhestand. Wer sich am 14. Juni zum Nachfolger von Schlichtmann wählen lassen möchte, muss sich allerdings sputen. Denn am kommenden Montag, 11. Mai, endet Punkt 18 Uhr die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen. Bis dahin gibt es zudem...

  • Stade
  • 08.05.20
Politik
Fred Carl, Geschäftsführer vom Trinkwasserverband Stader Land, informierte über die Druckschwankungen in Harsefeld

Niedriger Wasserdruck: Trinkwasserverband und Harsefelder Verwaltung klärten über Gründe auf
Eine Pumpe war defekt

sc/jd. Harsefeld. Erneut fiel der Wasserdruck in Harsefeld zum Teil rapide ab, erneut gab es reichlich Unmut bei den Betroffenen. Immerhin es ist das dritte Jahr in Folge, dass sich die Menschen in der Geestgemeinde mit zu niedrigem Wasserdruck herumplagen müssen (das WOCHENBLATT berichtete). Nach einer Anfrage des Grünen-Politikers Ralf Poppe nahm sich jetzt Rathauschef Rainer Schlichtmann des Themas an, obwohl es dem Grunde nach nicht in seine Zuständigkeit fällt. Schlichtmann und der...

  • Harsefeld
  • 06.05.20
Wirtschaft
Klaus Scholz (li.) von der Harsefelder Verwaltung und Björn Muth, EWE-Kommunalbetreuer, arbeiten zusammen am Breitband-Ausbau
2 Bilder

Breitband-Ausbau in Harsefeld geht voran / EWE will 4.200 Privathaushalte ans Netz schließen
Glasfaser bringt schnelles Internet

sc/jd. Harsefeld. Mit Freunden und der Familie chatten, geschäftliche Video-Konferenzen oder arbeiten im Homeoffice - schnelles Internet wird immer wichtiger nicht nur im Beruf, sondern auch im Alltag. Um für eine gute, funktionierende und schnelle Internetverbindung in der Samtgemeinde Harsefeld zu sorgen, geht der Breitband-Ausbau durch die EWE weiter voran. Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann und EWE-Kommunalbetreuer Björn Muth stellten jetzt die weiteren Ausbauarbeiten in Harsefeld vor....

  • Harsefeld
  • 06.05.20
Politik
Bei heißen Temperaturen lockt die Erfrischung im Pool - wenn er denn überhaupt befüllt werden darf
2 Bilder

Nur Tropfen aus dem Hahn
Niedriger Wasserdruck ist in Harsefeld wieder Thema

jab. Harsefeld. Pools nicht befüllen, Autos nicht waschen und auch ausgedehnte Duschorgien sollten möglichst unterbleiben: Zwar sind wir noch weit entfernt vom Hochsommer, doch schon jetzt gibt es Probleme mit dem Wasserdruck. Und wieder mal ist der Flecken Harsefeld betroffen. Droht etwa ein weiterer Sommer mit drastischen Einschränkungen beim Wasserverbrauch? Kaum stiegen im Frühjahr die Temperaturen, lief das Wasser in einigen Bereichen Harsefelds nur noch mäßig aus den Leitungen. Wie...

  • Harsefeld
  • 28.04.20
Politik
In der Großen Gartenstraße/Steinfeldstraße wurden 
neue Leitungen und Rohre verlegt

Schildbürgerstreich
Steuergelder bei Ausbesserungen am Gehweg in Harsefeld verschwendet

jab. Harsefeld. Es sollte den Bürgern Sicherheit auf dem Fußweg bringen. Die Gehwege in der Großen Gartenstraße/Steinfeldstraße in Harsefeld sind auf beiden Seiten ausgebessert wurden, Stolperfallen verschwanden. Doch was anschließend zu beobachten war, ist für viele Harsefelder kaum nachvollziehbar. Kurz nach der Sanierung wurde der Fußweg wieder aufgerissen - für im Voraus geplante Arbeiten eines Energieversorgers. Ein echter Schildbürgerstreich? Sind Stolperfallen auf den Gehwegen...

  • Harsefeld
  • 21.04.20
Panorama
Die Kinder der Grundschule Rosenborn sangen beim Richtfest einige Lieder und übergaben die Richtkrone an die Handwerker
5 Bilder

Flecken Harsefeld feiert Richtfest der neuen Rosenborn Grundschule
Neubau für die Kinder

sc. Harsefeld. Freudestrahlend sangen die Schulkinder ein Ständchen zum Richtfest ihrer neuen Rosenborn-Grundschule in Harsefeld. Gemeinsam mit Vertretern der Schule, Eltern, Politik und an dem Bau beteiligten Firmen feierten die Schüler das Befestigen der Richtkrone auf dem Neubau am vergangenem Mittwoch. "Ich freue mich, dass so viele Kinder gekommen sind", sagt Harsefelds Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste. Allein für die Kinder sei der...

  • Harsefeld
  • 18.03.20
Politik
Rainer Schlichtmann (li.) darf jetzt ehrenhalber einen Feuerwehrhelm tragen. Heiko Wachlin freut sich über den Neuzugang

Rathauschef der Samtgemeinde Harsefeld ist jetzt Feuerwehr-Ehrenmitglied
Doppelte Ehrung für Rainer Schlichtmann

jd. Harsefeld. Eine doppelte Ehrung wurde jetzt dem Harsefelder Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann auf der Generalversammlung der Harsefelder Samtgemeinde-Feuerwehren zuteil. Der Rathauschef, der Ende September vorzeitig in den Ruhestand geht, bekam für seine Verdienste um die Feuerwehr vom Kreisbrandmeister Peter Winter die Ehrenmedaille des niedersächsischen Feuerwehrverbandes überreicht. Außerdem wurde Schlichtmann auf der Versammlung einstimmig zum Ehrenmitglied der Harsefelder...

  • Harsefeld
  • 11.03.20
Politik
Die gleiche Stelle nach einem Jahr  Fotos: sc
2 Bilder

Noch keine Einigung über Schadensersatz wegen des radikalen Baumschnitts am Harsefelder Klingenberg
Kritik an Kahlschlag:Streit ist nicht beigelegt

sc/jd. Harsefeld. Der Streit um den Kahlschlag am Harsefelder Klingenberg (das WOCHENBLATT berichtete) ist noch nicht beigelegt - und könnte sogar vor Gericht landen, wenn sich Gemeinde und Verursacher nicht doch noch über die Höhe des Schadensersatzes einigen. Bislang ist eine Einigung jedenfalls nicht in Sicht. Doch wie weit dürfen Pflanzen, Äste und Buschwerk zurückgeschnitten werden? Was ist zulässig und wann beginnt der Naturfrevel? Um diese Fragen ging es im vergangenen Jahr, als im...

  • Harsefeld
  • 25.02.20
Politik
Hinter den Rathaustüren im Landkreis (wie hier in Stade) machen die Bürgermeister ihren Job. Doch wie erreichbar sind sie dabei eigentlich für die Bürger ihrer Kommune und wie kommen sie in Kontakt mit den Einwohnern?

Wie bürgernah sind unsere hauptamtlichen Bürgermeister?

(lt). Wer eine Gemeinde oder Stadt leitet und verwaltet, muss wissen, was die Menschen vor Ort bewegt, was sie sich wünschen, womit sie zufrieden und unzufrieden sind. Doch wie nah sind unsere Bürgermeister den Einwohnern ihrer jeweiligen Kommune eigentlich und wie treten sie konkret in Kontakt mit ihnen? Das WOCHENBLATT hat bei einigen hauptamtlichen Verwaltungschefs nachgefragt: Mit Sicherheit ein Vorreiter in puncto Bürgernähe ist Jorks Verwaltungschef Matthias Riel. Er hat einen eigenen...

  • 14.02.20
Panorama
Eine längere Grünphase soll die Staubildung an der Kreuzung Griemshorster Straße/K26n verringern
2 Bilder

Verkehrsexperten nehmen Harsefelder Kreuzungen unter die Lupe / Es gibt Verbesserungsvorschläge
Kein Vorteil durch Kreisel

sc. Harsefeld. Immer wieder gibt es Kritik an verschiedenen Kreuzungsbereichen im Flecken Harsefeld. Insbesondere am Bahnübergang Weißenfelde und an der Kreuzung zur Griemshorster Straße steht der Verkehr mehrmals täglich. Eine Umstellung der Ampelanlage soll nun die Situation verbessern. Dass es in einigen Kreuzungsbereichen zu Staus kommt, ist im Flecken Harsefeld bekannt. Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann ließ daher das Hamburger Büro Argus eine Kapazitätsanalyse an drei wichtigen...

  • Harsefeld
  • 12.02.20
Politik

Dorferneuerung abgeschlossen

sc. Hollenbeck. Aufgrund des guten Wetters konnten die Bauarbeiten zur Dorferneuerung in Hollenbeck abgeschlossen werden, berichtet Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann. Die Baumaßnahmen der Straßen "Hauptstraße", "Oberdorf", "Am Brink" sowie "Buttermoor" sind demnach fertiggestellt. "Wir sind glücklich, dass alles geklappt hat", sagt Schlichtmann. Positiv sei, dass die Bauarbeiten der Dorferneuerungsmaßnahmen von Hollenbeck in der zu Ende gehenden Förderperiode der EU stattgefunden haben. In...

  • Harsefeld
  • 30.01.20
Wirtschaft

Mehr Platz für Unternehmen

sc/jd. Harsefeld. Ein weiteres acht Hektar großes Gewerbegebiet soll in Harsefeld im Bereich Weißenfelder Straße/Griemshorster Straße entstehen. Der Rat des Fleckens Harsefeld beschloss, die Flächen zu einem Verkaufspreis von 40 Euro pro Quadratmeter anzubieten. Mehrere Unternehmen hätten bereits Interesse an einem dortigen Grundstück bekundet, berichtet Rathaus-Chef Rainer Schlichtmann. Die Erschließungsarbeiten für dieses Gewerbegebiet sollen im Laufe des Jahres beginnen. Über Einzelheiten...

  • Harsefeld
  • 07.01.20
Politik

Im Juni soll gewählt werden

sc/jd. Harsefeld. Dieses Jahr stehen in Harsefeld Samtgemeindebürgermeister-Wahlen an. Wahltermin wird voraussichtlich Sonntag, 14. Juni, sein. Grund für die Neuwahl ist die Ankündigung des jetzigen Amtsinhabers Rainer Schlichtmann, seinen Posten Ende September niederzulegen. Nachfolgerin möchte Ute Kück, Erste Samtgemeinderätin der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, werden. Sie ist bisher die einzige Kandidatin, die sich zur Wahl stellen will. Kück wurde von der FWG als...

  • Harsefeld
  • 07.01.20
Politik
Familie Viebrock enthüllt die Ehrentafel von Gustav Viebrock  Fotos: sc
2 Bilder

Für Rainer Schlichtmann war es der letzte Neujahrsempfang als Rathauschef / Ehrung für Gustav Viebrock
Eine Begegnung mit Aus- und Rückblicken

sc/jd. Harsefeld. Der Einladung zur traditionellen Neujahrsbegegnung sind viele Bürger gefolgt: Mehrere hundert Harsefelder füllten den großen Sitzungssaal im Rathaus, um gemeinsam das Jahr 2020 zu beginnen. Mit Zuversicht wurde auf die Projekte im neuen Jahr geblickt, aber auch mit Skepsis auf einige Herausforderungen. Einen Rückblick auf das vergangene Jahr warf Harsefelds Bürgermeister Harald Koetzing (SPD). 2019 sei nicht nur durch die 1050-Jahr-Feier des Geestortes und durch das...

  • Harsefeld
  • 07.01.20
Wirtschaft
Herr der Zahlen: Kämmerer Ulrich Pergande Foto: sc

Samtgemeinde und Flecken Harsefeld stellen ihre Haushaltspläne für 2020 vor
Investitionen in die Schulen

sc. Harsefeld. "Die Haushaltspläne für die Samtgemeinde sowie für den Flecken sind in bewährter Manier ausgeglichen", sagte Harsefelds Kämmerer Ulrich Pergande. Mit einem Haushaltsvolumen von 23,3 Millionen Euro geht die Samtgemeinde in das Jahr 2020. Der Flecken steht mit seinem Haushaltsvolumen von 23,1 Millionen Euro für das kommende Jahr nur knapp hinter der Samtgemeinde. Viele Investitionen sind besonders im Bereich Schule und Gewerbegebiet geplant. "Das Thema Schule bleibt uns im...

  • Harsefeld
  • 20.11.19
Politik
Rainer Schlichtmann (v. li.), Harald Koetzing, Hans-Jürgen Haase und Helmut Dammann-Tamke gaben zusammen die Herrenstraße wieder frei Foto: sc

Vertreter von Politik und Behörden durchschnitten das rote Band
Nach Sanierung: HarsefelderHerrenstraße ist wieder frei

sc/jd. Harsefeld. Die Scheren klapperten, das rote Band wurde gekappt: Die Harsefelder Herrenstraße ist jetzt offiziell für den Verkehr freigegeben. Damit endet eine lange Zeit der Umleitungen, die die Autofahrer auf eine Geduldsprobe stellte. Vertreter des Gemeinderates, der Verwaltung und des Landes Niedersachsen trafen sich zu dem feierlichen Anlass in der Herrenstraße. Sie zeigten sich zufrieden, dass die größte Straßenbaumaßnahme im Geestflecken nach anderthalb Jahren ihren Abschluss...

  • Harsefeld
  • 15.11.19
Politik
Es war sein Abend, an dem er geehrt und verabschiedet wurde: der nun ehemalige Jorker Bürgermeister Gerd Hubert (2.v.li.) mit seiner Frau Angela und den stellvertretenden Bürgermeistern Michael Eble (li.) und Peter Rolker

Jorks Bürgermeister Gerd Hubert geht in den Ruhestand / 140 Gäste verabschiedeten ihn
Jork: "Meister der Bürger" geehrt und gefeiert

ab. Jork-Wisch. Eigentlich habe er "still und leise" gehen wollen, sagte Gerd Hubert. Doch daraus wurde nichts: Rund 140 Gäste aus Politik und Wirtschaft, Vereinen und Verbänden, Familien und Freunden, feierten den 69-jährigen, nun ehemaligen Jorker Bürgermeister im Fährhaus Kirschenland in Jork-Wisch - sogar mit Standing Ovations. Damit hatte Gerd Hubert an diesem Abend, moderiert von dem stellvertretenden Bürgermeister Michael Eble, wohl doch nicht gerechnet und war am Ende sehr bewegt:...

  • Jork
  • 01.11.19
Politik
Viele Fußgänger und Radfahrer waren zum Brückenschlag gekommen Fotos: sc
4 Bilder

Flecken weiht die Fußgänger- und Radfahrerbrücke ein / Hunderte Besucher kamen zur Eröffnung
Freie Fahrt auf der Brücke

sc. Harsefeld. Hundert Scheren reichten bei Weitem nicht aus: Der Andrang der Bürger zum Brückenschlag in Harsefeld war so enorm, dass die extra angefertigten und mit dem Einweihungsdatum gravierten Scheren schnell verteilt waren. Gemeinsam zerschnitten Bürgermeister Harald Koetzing (SPD) und Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann dann das rote Band, das entlang des Brückengeländers gespannt war, und eröffneten damit die neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke im Flecken, die den Norden und Süden des...

  • Harsefeld
  • 01.10.19
Politik
Der Rohbau der neuen Fahrzeughalle steht bereits Foto: jab

Neue Fahrzeughalle in Reith unterliegt den aktuellsten Vorschriften
Die Sicherheitsbestimmungen wurden eingehalten

jab. Reith. Die Samtgemeinde Harsefeld erlebt derzeit den größten Bauboom aller Zeiten. Rainer Schlichtmann, Verwaltungschef der Samtgemeinde, bestätigt: "Ein so hohes Investitionsvolumen gab es bisher noch nicht." Gemeinsam mit Harald Müller, pensionierter Amtsrat und ehemaliger Bauamtsmitarbeiter der Samtgemeinde, stellte er kürzlich zahlreiche Bauprojekte der Gemeinden vor. Eines davon war die Neugestaltung des Feuerwehrhauses in Reith. Bereits vor geraumer Zeit hatte sich die...

  • Harsefeld
  • 13.08.19
Panorama
Besichtigten die Baustelle (v.li.): Gregor Dreischoff, Rainer Schlichtmann und Thomas Rosenow
2 Bilder

Neubau der Grundschule Rosenborn schreitet gut voran / Erdarbeiten haben begonnen
Ein neuer Ort zum Lernen

sc. Harsefeld. Für einen Neubau anstatt eine Sanierung der Rosenborn Grundschule entschied sich die Samtgemeinde Harsefeld im vergangenen Jahr - jetzt sind die Bauarbeiten des neuen Schulbaus in vollem Gange. "Anfang Juli haben wir die Baustelle eingerichtet und mit den Erdarbeiten begonnen", sagt Projektleiter Thomas Rosenow von der Firma Lindemann. "Wir liegen voll im Plan." In unmittelbarer Nähe zum bisherigen Standort der Rosenborn Grundschule entsteht der vierzügige Grundschulneubau, in...

  • Harsefeld
  • 13.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.