Hanna Fenske

Beiträge zum Thema Hanna Fenske

Panorama
Naturparkregion-Regionalmanagerin Hanna Fenske ist Ansprechpartnerin für den Wettbewerb zur Förderung von "kulturlandschaftsprägenden Elementen" und ruft zur Teilnahme auf

EU-Mittel für die Region
150.000 Euro stehen bereit

Jetzt für Fördergelder für "kulturlandschaftsprägende Elemente" bewerben. (mum). Der Bienenzaun ist vielleicht schon ein wenig in die Jahre gekommen, im alten Bauerngarten sind die früher so sorgsam abgezirkelten Beete kaum noch zu erkennen und für die alte Hofanlage gibt es zwar ein Renovierungs- und Nutzungskonzept, aber noch eine Finanzierungslücke: Wer Pläne für die typischen Elemente der Lüneburger Heide hat und dafür Geld braucht, sollte sich unbedingt an die Naturparkregion Lüneburger...

  • Winsen
  • 22.11.19
Panorama
Bei der Fortbildungsveranstaltung vermittelten Jan Brockmann (2. von re.) und Detlef Gumz (3. von re.) den Kanuvermietern Basiswissen über Kanufahren und Naturschutz

Kanufahren im Landkreis Harburg
Mit der Natur auf Tuchfühlung

"Kanufahren und Naturschutz": Verleiher sollen ihre Kunden sensibilisieren. (mum). Fast lautlos auf dem Wasser dahingleiten, zwischen Wiesen und dichten Wäldern - und dabei Natur und Tierwelt erleben: Kanufahren im Landkreis Harburg ist beliebt. Doch auch auf dem Wasser gelten klare Regeln zum Schutz der Natur, die jedoch immer wieder missachtet werden. Die Naturparkregion Lüneburger Heide hatte daher mit europäischen "Leader"-Mitteln eine Fortbildungsveranstaltung für Kanuvermieter...

  • Winsen
  • 03.05.19
Panorama
Während der Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe der LEADER Naturparkregion Lüneburger Heide stellten die Vertreter von zehn Projekten ihre Ideen vor

EU fördert die Region mit 351.480 Euro

Lokale Aktionsgruppe der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide verteilt das Geld auf zehn Projekte. (mum). Naturnaher Tourismus, Naturschutz und Kultur - die Europäische Union (EU) fördert zehn innovative Modellprojekte in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide hat jetzt die Förderung der Projekte beschlossen. Die Gesamtfördersumme beträgt 351.480 Euro, damit werden 60 bis 70 Prozent der Kosten gedeckt. Bereits im...

  • Jesteburg
  • 15.02.19
Panorama
Freuen sich auf weitere Anträge: 
Hanna Fenske und Olaf Muus

1,1 Millionen stehen bereit

"LEADER"-Naturparkregion Lüneburger Heide hebt Förderquoten für künftige Projekte an. (mum). Das sind gute Nachrichten! Für Antragsteller wird es noch einfacher an EU-Fördermittel zu kommen. Wie berichtet, wurden bereits seit 2016 insgesamt 37 Projekte mit mehr als einer Million Euro aus dem "LEADER"-Programm bezuschusst. Und das ist nicht das Ende der Fahnenstange: Weitere 1,1 Millionen Euro stehen noch zur Verfügung. "Die Evaluierung des Förderprogramms bietet uns die Möglichkeit, unser...

  • Jesteburg
  • 21.12.18
Panorama
Dr. Gudula Mayr, Geschäftsführerin der Kunststätte Bossard (vordere Reihe, Mitte), führte die 
Mitglieder der "LEADER"-Arbeitsgruppe durch den Kunsttempel

Millionen-Marke geknackt

Sechs Projekte im Naturpark Lüneburger Heide werden mit 260.000 Euro EU-Fördermitteln unterstützt. (mum). Das kann sich sehen lassen! Die Mitglieder der Aktionsgruppe der "LEADER"-Naturparkregion beschlossen, EU-Zuschüsse in Höhe von 260.000 Euro für weitere sechs Projekte zur regionalen Entwicklung einzusetzen. Insgesamt wurden 37 Projekte mit mehr als einer Million Euro bezuschusst. Und das ist noch nicht das Ende der Fahnenstange: Weitere 1,1 Millionen Euro stehen noch zur Verfügung. 13...

  • Jesteburg
  • 02.11.18
Panorama
Für die Planung der „Heideschleifen“ auf dem Heidschnuckenweg bekommt der Landkreis Harburg EU-Fördermittel  Lüneburger Heide GmbH

Landkreis Harburg: Für EU-Förderung bewerben

(bim). Diese Chance sollten sich Kommunen, Vereine, Verbände und Privatpersonen im Landkreis Harburg nicht entgehen lassen: In den EU-Fördertöpfen stehen noch Mittel zur Verfügung. „Im Landkreis Harburg wurden zwar schon erfolgreich EU-Mittel eingeworben, aber in fast allen Töpfen sind noch Gelder vorhanden, die auf spannende Projekte warten“, so Landrat Rainer Rempe. Er ruft dazu auf, diese Möglichkeit zu nutzen: „Die ganze Region kann von der EU profitieren.“ Die aktuelle EU-Förderperiode...

  • Tostedt
  • 16.09.18
Panorama
Freuen sich über die neuen Fahrradbügel (v. li.): Die Regionalmanagerinnen Annika Lacour und Hanna Fenske, Landkreismitarbeiterin Mareile Kleemann, Erster Kreisrat Kai Uffelmann und Winsens Bürgermeister André Wiese

Mehr Service für Radfahrer

Dank EU-Förderung: Landkreis Harburg bekommt 792 neue Fahrradbügel / 178 Standorte (mum). Der Landkreis Harburg hat mit dem Kooperationsprojekt "Bügel your Bike - Neue Fahrradbügel für die Region" der "Leader"-Region Naturpark Lüneburger Heide 792 neue Fahrradbügel angeschafft. Die 178 unterschiedlichen Standorte wurden von den Städten und Gemeinden ausgewählt, die sie ebenfalls in Eigenregie aufgestellt haben. Das Projekt wird mit 17.800 Euro von der EU gefördert. Konkret geht es um...

  • Jesteburg
  • 06.07.18
Panorama
Touristiker freuen sich über die neuen Abreißblöcke (v. li.): 
Waltraud Giese (TI Bispingen), Harry Schwandt (TI Undeloh), Hanna Fenske (Naturpark Lüneburger Heide), Babette Suhr (LHG), Anja Wünnecke (TI Egestorf) und Ulrich von dem Bruch (Lüneburger Heide Tourismus)

Wandern wird zum Erlebnis

Dank EU-Förderung: Übersichtsschilder und -karten verbessern das Angebot. (mum). Die Naturparkregion Lüneburger Heide ist zu jeder Jahreszeit ein fantastisches Gebiet für ausgiebige Spaziergänge und schöne Wanderungen. Mit Mitteln des Europäischen Programms "Leader" hat der Verein Naturparkregion Lüneburger Heide in den vergangenen Wochen einige Maßnahmen umgesetzt, um die Besucherfreundlichkeit zu verbessern. Insgesamt fünf Themenwanderwege laden im Naturpark zum Wandern ein. Die...

  • Jesteburg
  • 06.07.18
Panorama
Freuen sich auf weitere Anträge: Hanna Fenske und Olaf Muus
2 Bilder

Geldsegen für den Landkreis

Das kann sich sehen lassen: Insgesamt zehn Projekte aus der Region werden mit 320.000 Euro aus dem regionalen EU-Fonds "Leader" gefördert. Am meisten profitiert die Samtgemeinde Tostedt von den EU-Mitteln. Gleich vier Vereine erhielten jetzt von den Mitgliedern der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der Naturparkregion Lüneburger Heide grünes Licht für ihre Projekte. Die größte Summe geht an den Sportverein Todtglüsingen. Der etwa zwei Millionen Euro teure Sportzentrum-Neubau am Baggersee wird mit...

  • Jesteburg
  • 26.06.18
Panorama
Eine tolle Aktion: An mehr als 30 Standorten werden 5.000 Naturpark-Saatguttütchen verteilt. Verbunden mit der Blütenpracht ist auch Gewinnspiel

Der Naturpark Lüneburger Heide blüht auf

5.000 Naturpark-Saatguttütchen werden verteilt / Unter den schönsten Blüherfolgen werden im Herbst Preise verlost. (mum). Mit der regionalen zertifizierten Saatgutmischung für die Leader-Naturparkregion Lüneburger Heide können Garten- und Balkonbesitzer ihre Umgebung ab sofort zum Blühen bringen und dabei viel für Vögel, Insekten und die Biologische Vielfalt tun.Gemeinsam mit vielen Akteuren aus der Naturparkregion - unter anderem dem BUND, dem Imkerverein Buchholz, dem Walderlebniszentrum...

  • Jesteburg
  • 02.05.18
Panorama
Freut sich über die Aufstockung der Fördermittel: Olaf Muus
3 Bilder

Der Höchstsatz steigt

Naturparkregion Lüneburger Heide: Projekte können Zuschüsse von 100.000 Euro beantragen. (mum). Die lokale Aktionsgruppe der „LEADER“ Naturparkregion Lüneburger Heide hat jetzt nicht nur vier neue Förderprojekte auf den Weg gebracht, sondern auch den Förderhöchstsatz angehoben. Bislang konnten investive Projekte (das sind Projekte, in denen Anschaffungen oder bauliche Aktivitäten enthalten sind) mit maximal 50.000 Euro und Studien sowie Konzepte bis zu 10.000 Euro über das Förderprogramm...

  • Jesteburg
  • 23.02.18
Service
Regionalmanagerin Hanna Fenske ließ die Homepage ins Englische übersetzen

Kennen Sie die „German Grey Heath“?

Homepage des Naturparks Lüneburger Heide ist jetzt zweisprachig. (mum). Die Lüneburger Heide ist international bekannt. Entsprechend begrüßt der Naturpark Lüneburger Heide jedes Jahr zahlreiche ausländische Gäste in der Region. Mit der Übersetzung großer Teile seines umfangreichen Internetauftritts (www.naturpark-lueneburger-heide.de) ins Englische bietet der Naturpark seinen Gästen in Zukunft einen noch besseren Service und die Möglichkeit, sich über Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und...

  • Jesteburg
  • 23.01.18
Panorama
Freuen sich über eine gute Sitzung (v. li.): Dennis Rohde (Regionale Landesentwicklung), Hanna Fenske (Regionalmanagement) und Oliver Schulze (stellvertretender Vorsitzender des Vereins Naturparkregion Lüneburger Heide)

143.000 Euro für sechs Projekte

Naturparkregion Lüneburger Heide bewilligt Maßnahmen in Egestorf, Undeloh und Wilsede. mum. Hanstedt. Sechs Projektanträge standen jetzt im Fokus einer öffentlichen Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) der Naturparkregion Lüneburger Heide im „Alten Geidenhof“ in Hanstedt. 26 Vertreter der Kommunen und der Wirtschafts- und Sozialpartner befürworteten die Förderung dieser Projekte mit insgesamt 143.000 Euro aus dem regionalen EU-Fonds „Leader“. Hanna Fenske, Regionalmanagerin der...

  • Jesteburg
  • 27.10.17
Panorama
Im Garten des Salzhäuser Hauses des Gastes: die Teilnehmer des Naturpark-Workshops

Gemeinsam biologische Vielfalt erhalten: Erfolgreicher Workshop des Naturparks Lüneburger Heide

ce. Salzhausen. "Gärten und blühende Landschaft“ war das Thema eines gut besuchten Ideen-Workshops, den der Naturpark Lüneburger Heide jetzt in Salzhausen veranstaltete. Die 35 Teilnehmer aus der ganzen Naturparkregion berichteten von ihren Aktionen zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Beim ersten Treffen ging es außerdem um die Planung von Netzwerken. Deutlich wurde, dass sich zahlreiche Initiativen von Privaten, Vereinen oder Kommunen bereits für die Biodiversität der Pflanzen- und...

  • Winsen
  • 12.09.17
Panorama
Eine Kutschfahrt durch die Heide gehört für viele Touristen einfach dazu. Im "Dialog Kutsche" werden die Interessen einzelner Akteure besprochen

Mit voller Fahrt voraus

"Dialog Kutsche": Karte des künftigen Kutschennetzes dient als Grundlage für neue Verordnung. (mum). Die Kutscher der Naturparkregion sind die Imageträger der Lüneburger Heide! Das ist das Leitmotiv des EU geförderten Leader-Projektes "Dialog Kutsche" im Naturpark Lüneburger Heide. "Kutschfahrten sind ein wichtiges wirtschaftliches und kulturelles Gut", sagt Naturpark-Managerin Hanna Fenske. "Die etwa 150 Kutscher repräsentieren ihre Heimat und sind identitätsstiftend. Zudem ermöglichen...

  • Jesteburg
  • 02.09.17
Panorama
Regionalmanagerin Hanna Fenske zeigt einen der bereits eingereichten Gestaltungsvorschläge. Noch bis zum 28. Februar können Interessenten an dem Wettbewerb teilnehmen

Wer gestaltet das Design für den Naturparkbus?

(mum). Ab dem Frühjahr wird im Naturpark Lüneburger Heide ein individuell gestalteter "Naturparkbus-Lüneburger-Heide" im öffentlichen Nahverkehr in den Landkreisen Harburg, Lüneburg und Heidekreis sowie im Sommer als Heide-Shuttle eingesetzt, um unter anderem für die Naturparkregion und die klimaschonende Fortbewegung in der Region zu werben. Olaf Muus, Vorsitzender des Vereins Naturpark Lüneburger Heide, hatte im November zum Gestaltungswettbewerb aufgerufen. "Jeder, ob Profi oder Laie,...

  • Jesteburg
  • 04.02.17
Panorama
Freuen sich auf die Entwürfe für den Naturpark-Bus (v. re.): Olaf Muus (Vorstands-Vorsitzender des Naturparks Lüneburger Heide), Regionalmanagerin Hanna Fenske und Thomas Waugh (KVG Stade)

Wie soll der Naturpark-Bus aussehen?

Olaf Muus ruft zum Ideen-Wettbewerb auf / Bus soll ab Frühjahr 2017 auf den Straßen unterwegs sein . (mum). Ab dem Frühjahr 2017 wird im Naturpark Lüneburger Heide ein individuell gestalteter „Naturparkbus-Lüneburger-Heide“ im öffentlichen Nahverkehr in den Landkreisen Harburg, Lüneburg und Heidekreis sowie im Sommer als Heide-Shuttle eingesetzt werden, um unter anderem für die Naturparkregion und die klimaschonende Fortbewegung in der Region zu werben. Jetzt ruft Olaf Muus, Vorsitzender...

  • Jesteburg
  • 19.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.